Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Forschungsprojekt zur Verbesserung der Planungsprozesse im Kraftwerks- und Anlagenbau

03.05.2017
UMEK ist ein kooperatives Forschungsprojekt zur Verbesserung von Engineering-Prozessen im Kraftwerks- und Anlagenbau.

UMEK - kooperatives Forschungsprojekt
Moers - 03.05.2017: Mehrere Projektpartner aus Forschung und Wirtschaft haben sich zusammengeschlossen, um die Engineering-Prozesse im Kraftwerks- und Anlagenbau zu optimieren. Mit dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Projekt soll die zukünftige Planung von Kraftwerken informationstechnisch abgesichert werden. Daraus ergibt sich der Volltitel des Projekts zu „Unterstützung von multidisziplinären Engineering-Prozessen im Kraftwerksbau“. UMEK schafft eine einheitliche Planungs-Lösung Ziel des Forschungsprojektes ist die Verbindung der aktuell bestehenden Wissens- und Lösungsinseln. Diese bestehen sowohl für die Anlagen-, als auch für die Prozessmodellierung der unterschiedlichsten Gewerke, wie Rohrleitungsbau oder Gebäudeplanung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der informationstechnischen Verknüpfung einzelner Engineering-Prozesse. Vor allem zwischen Basic Engineering, Detailengineering, Fertigung und Montage sollen Methoden entwickelt werden, die wissensbasierte und kooperative Planungsprozesse unterstützen. Aufbau eines digitalen Kraftwerkes UMEK beinhaltet auch anwendungsorientierte Forschungsarbeiten, mit denen die einzelnen erarbeiteten Konzepte an einzelnen Problembereichen validiert und verifiziert werden können. Hierfür wird mit Hilfe der Anlagenbausoftware MPDS4 auszugsweise ein digitales Kraftwerk aufgebaut. Damit entsteht ein digitales Modell, an dem die Informationstechniken eines wissensbasierten Daten- und Prozessmanagements entwickelt und erprobt werden können. Zusätzlich werden Datenbankkonzepte erarbeitet, die einen simultanen Datenzugriff für alle Projektbeteiligten ermöglichen. Starkes Projektteam aus Forschung- und Wirtschaft Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte Forschungsprojekt wurde von dem Verein Rhein Ruhr Power e.V. (RRP) ins Leben gerufen. Bestehend aus führenden Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus dem Bereich Kraftwerkstechnik, hat sich der Verein zum Ziel gesetzt, das „Kraftwerk der Zukunft“ zu einem international marktprägenden Produkt zu entwickeln. Im Rahmen von Forschungsprojekten schließen sich mehrere Vereinsmitglieder zusammen, um die Flexibilität, Effizienz und Umweltverträglichkeit von Kraftwerken zu steigern. Für UMEK hat sich dabei das Institut für Produkt Engineering von der Universität Duisburg-Essen mit den Wirtschaftsunternehmen CAD Schroer GmbH, Taprogge GmbH und keytech Software GmbH zu einem starken Projektteam zusammengeschlossen. Zusätzlich wird das Team durch das Know-How von weiteren Partnern aus der Branche unterstützt. Das Projekt ist bereits seit einiger Zeit in Bearbeitung, so dass die ersten Ergebnisse vorliegen. Diese werden vom Projektteam im Rahmen von Vorträgen auf Branchen-Treffen und -Veranstaltungen den Teilnehmern vorgestellt und mit ihnen diskutiert. Mehr über das Forschungsprojekt erfahren: http://www.cad-schroer.de/news-events/neuigkeiten/forschungsprojekt-zur-verbesserung-der-planungsprozesse-im-kraftwerks-und-anlagenbau.html?utm_source=PR&utm_medium=Portal&utm_campaign=UMEK






Kurzprofil:
CAD Schroer ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Engineering-Lösungen. Seit über 30 Jahren betreut CAD Schroer Kunden aus den Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie die öffentlichen Versorgungsunternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft. Mit mehreren Außenstellen und Tochterunternehmen in Europa und in den USA präsentiert sich das Unternehmen heute stärker und zeitgemäßer denn je. Die Produktpalette von CAD Schroer umfasst Lösungen aus dem Bereich Konstruktion, Anlagenbau, Fabrikplanung und Datenmanagement. Unternehmen in 39 Ländern vertrauen auf MEDUSA®, MPDS™, STHENO/PRO®, M4 ISO und M4 P&ID FX, um sich effizient und flexibel in einer integrierten Konstruktionsumgebung zwischen allen Phasen der Produkt- oder Anlagenentwicklung zu bewegen. Darüber hinaus werden Kunden durch Serviceleistungen wie Consulting, Schulung, Wartung und technischen Support bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt. Dies und eine individuelle Kundenpflege sorgen für höhere Wettbewerbsfähigkeit, geringere Kosten und für bessere Qualität. CAD Schroer ist zusätzlich ein autorisierter PTC-Partner in den Bereichen Entwicklung, Schulung, Service und Vertrieb. Durch seine kompetenten und erfahrenen Mitarbeiter bietet der Software-Entwickler einen hohen Mehrwert für die komplette Bandbreite an Lösungen und Dienstleistungen im PTC-Produktumfeld.



weiterführende Infos / Links :
CAD Schroer GmbH Fritz-Peters-Straße 11 47447 Moers Website: www.cad-schroer.de Email: marketing@cad-schroer.de Telefon: Deutschland: +49 2841 91840 Schweiz: +41 44 802 89 80 England: +44 1223 460 408 Frankreich: +33 141 94 51 40 Italien: +39 02 49798666 USA: +1 866-SCHROER (866-724-7637)




Firma: CAD Schroer GmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Sergej Schachow
Stadt: Moers
Telefon: +49 2841 91840

Art des Inhalts: Erfolgsprojekte
Freigabedatum: 03.05.2017
Versandart: eMail-Versand
Keywords (optional):
Forschungsprojekt, Planungsprozesse, Kraftwerk, Anlagenbau, CAD Software,


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]



Nach Kategorien:

1. Aequus Pharmaceuticals mit weiteren Entwicklungsfortschritten beim transdermalen Pflaster 24.06.2017
2. Ordnung und Sicherheit mit einem Werkzeugtrolley 23.06.2017
3. Industrie: Flexibilität bringt Umsätze und Erfolg 23.06.2017
4. Schmelzen bei 30.000 Grad Celsius: Für effizientere Qualitätstests setzt der Stahlbereich von thyssen-krupp eine vollautomatisierte Anlage mit Plasma-Verfahren ein 23.06.2017
5. Jahrestagung des Bundesverbandes der Deutschen Kalkindustrie - 125 Jahre organisierte Kalkindustrie in Deutschland / Bekenntnis zur CO2-Reduktion - Absatz Branntkalk 2017 wieder auf Stand von 2015 (FOTO) 23.06.2017
6. ebm-papst Innovationsforum 2017 23.06.2017
7. Weißlichtinterferometrie der nächsten Generation: neue Produktreihe für ultraschnelle und hochpräzise Messergebnisse 23.06.2017
8. PTS-Wissenschaftler mit dem Boysen-Förderpreis ausgezeichnet 23.06.2017
9. Materialschonende Kommissionierung mit Vakuum-System von Hubtex 23.06.2017
10. Sind die deutschen Haushaltsüberschüsse nachhaltig? 23.06.2017
11. Frisches Knowhow für Druck-Fachlehrer aus 15 Ländern 23.06.2017
12. Revolutionärer Ansatz für das Servicegeschäft: Crowd Service verschafft in Zeiten von Industrie 4.0 neues Potenzial für Wartung, Instandhaltung & Co. 23.06.2017
13. Frei stehend oder im Boden versenkt 23.06.2017
14. SMD-Schablonen Fertigung auf Zukunftskurs: BECKTRONIC perfektioniert interne Prozessabläufe nach japanischem Erfolgsrezept 23.06.2017
15. Wattner erhält sieben Zuschläge in aktueller Solarauktion / Wattner SunAsset 4 gut ausgelastet / Investitionsobjekte für Wattner SunAsset 7 23.06.2017
16. Rosenstein & Söhne Selbstrührender Trinkbecher mit Quirl 23.06.2017
17. Vertrauen gewinnen mit Wertorientierung und Governance 23.06.2017
18. „Strom CLOUD“ - Sonnenstrom nutzen wann immer Sie möchten 23.06.2017
19. Update: Höherer Wirkungsgrad und größerer Temperaturbereich 23.06.2017
20. Qualitaet und Flexibilitaet der Pill GmbH ist, was zaehlt 23.06.2017


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de