Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten



SMD Schablonen

ID: 1490666
vorherige Mitteilung nächste Mitteilung

(PresseBox) - Eine große Bauteilevielfalt, die Mischung aus großen und kleinen Bauformen, heißt für die SMD Schablone (Lotpastenschablone) eine hohe Varianz in den Öffnungsgrößen. Eventuell sind sogar unterschiedliche Schablonendicken erforderlich, die dem speziellen Pastenbedarf der unterschiedlichen Bauteile Rechnung tragen.
Anforderungen an den Fertigungsprozess
Genau hier beginnt die Betrachtung der kritischen Punkte, die bei der Definition der richtigen Schablone berücksichtigt werden müssen. Eine Vielzahl von Einflussfaktoren wirken auf den Druckprozess. Gerade komplexe Baugruppen mit einem umfangreichen Bauteilspektrum stellen hohe Anforderungen an die Planung und Durchführung des Fertigungsprozesses. Es ist sehr wichtig, im Vorfeld die richtigen Entscheidungen zu treffen, die eine einwandfreie Produktion erlauben. Das beginnt bei den Toleranzen der Leiterplatte, geht über ein stabiles Öffnungslayout der Druckschablone, der richtigen Lotpastenauswahl und endet erst mit dem fehlerfrei gefertigten Produkt. Es besteht bei sehr kleinen Bauteilen eine Diskrepanz zwischen dem wirklichen Pastenbedarf der Lötverbindung und der reproduzierbaren Druckbarkeit kleiner Lotpastenmengen. Es gilt die Grundregel: die Öffnungen in der Schablone so groß wie möglich und dabei so klein wie nötig zu dimensionieren. Denn: Große Öffnungen sind besser druckbar. Somit müssen verschiedene Berechnungen bzgl. dem Füllverhalten der Schablonenöffnungen im Druckprozess, sowie das Auslöseverhalten der Paste als auch die Wahr der richtigen Pastenklasse im Vorfeld durchgeführt werden, um daraufhin eine Entscheidung treffen zu können wie die Schablone optimal gefertigt werden kann. Und welche Optionen wie die Erstellung unterschiedlicher Materialstärken innerhalb der Druckform (Stufenschablone) bzw. definierte Oberflächenverfahren wie CK-Elektropolieren, Plasmaschicht und die Gestaltung der Rakelseite eingebracht werden sollten.


Qualitative Leiterplatte unverzichtbar
Hierbei spielt auch die Qualität und Beschaffenheit der Leiterplatte eine wesentliche Rolle. Um nur ein paar Einflussgrößen zu nennen: Lötstopplackhöhe über dem Pad, gefüllte Vias und deren Planarität, Leiterplattenverzüge und Kennzeichnungsdruck usw.
Enge Zusammenarbeit zwischen Hersteller und Kunde
Hier arbeitet die Christian Koenen GmbH sehr intensiv mit den Kunden zusammen und hat vor allem auch die Möglichkeit im eigenen Applikationscenter die dementsprechenden Messungen (Cyber, Messmikroskop, Verzugsmessung usw.) durchzuführen, als auch in der Drucklinie inklusive SPI zu drucken und die Depots 3D zu vermessen und auszuwerten.
Über Christian Koenen:
Als europäischer Technologie- und Marktführer in der Fertigung von hochpräzisen Metallschablonen bietet die Christian Koenen GmbH ihren Kunden nicht nur ein Präzisionswerkzeug sondern auch eine umfassende Prozessunterstützung. Das Unternehmen hat als einziger Schablonenhersteller ein hauseigenes Labor für Forschung und Entwicklung - das Application Center. Das Application Center verfügt über hochwertige Druck- und Messtechnik sowie erfahrene Prozesstechnologen. Es werden neue Technologien entwickelt, bestehende Produkte perfektioniert und Kunden bei der Prozessevaluierung unterstützt. Weiterhin betreibt das Unternehmen Grundlagenforschung für den technischen Druck. Somit steht auch den Kunden und Partnern eine Plattform für Schulungen, Druckversuche und Forschungsaufgaben zur Verfügung.



Keywords::



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist ein Beitrag von

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



bereitgestellt von: PresseBox
Mitteilung drucken  HerstellerNews an einen Freund senden  

Datum: 12.05.2017 - 09:33
Sprache: Deutsch
News-ID 1490666
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: Dynamic Lines GmbH
Ansprechpartner: Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: München
Telefon:

Anmerkungen:



Diese HerstellerNews wurde bisher 245 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Mitteilung





Nach Kategorien:

1. Die Herstellung von Blechteilen 18.08.2017
2. Zweistelliges Wachstum für Dt. Bauelemente-Distribution in Q2/17 18.08.2017
3. Prozesssicherheit für die Luftfahrt ? Trockenbearbeitung von CFK-Alu-Stacks 18.08.2017
4. Wechsel im HOTMOBIL-Führungsteam 18.08.2017
5. „Entwicklungen im Service“ – Aktuelle Ausgabe des Newsletter SERVICE TRENDS jetzt erhältlich 18.08.2017
6. AwSV ist am 01.08.2017 in Kraft getreten 18.08.2017
7. Wissenschaft für die Praxis und gelebte Internationalität: Doktorand arbeitet an optimierten Verfahren zur Intensitätsverteilung von LED-Leuchten 18.08.2017
8. TSL-Ringleuchte für die Spindel 18.08.2017
9. Werkzeugbruch rechtzeitig erkennen? Für jede Anwendung die passende Tastnadel 18.08.2017
10. TÜV SÜD auf dem LED Symposium in Bregenz 18.08.2017
11. TÜV SÜD auf dem LED Symposium in Bregenz 18.08.2017
12. Weltweit mit Energie in die Zukunft 18.08.2017
13. MDF Coverpot jetzt in neuen Größen verfügbar 18.08.2017
14. Neuer Onlineshop 18.08.2017
15. Stärke zeigen am Ende der Nahrungskette 17.08.2017
16. Zukunft hocheffizienter KWK-Anlagen im industriellen und kommunalen Bereich 17.08.2017
17. Erster Berufsinformationstag bei MAHA 17.08.2017
18. Keine Frage des Alters - selbst bestimmend und stolperfrei wohnen im eigenen Massivhaus 17.08.2017
19. Anders lernen - Universität Potsdam auf der Internationalen Funkausstellung 17.08.2017
20. Spannende Rennen in Hockenheim - erstmalig auch ohne Fahrer 17.08.2017


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de