IndustrieTreff - Ökostrom muss nicht teuer sein

IndustrieTreff

Ökostrom muss nicht teuer sein

ID: 1062862

Breite Unterstützung für die Energiewende - hohe Nachfrage nachÖkotarifen

(industrietreff) - Heidelberg. Trotz steigender Strompreise steht die Mehrheit der Bevölkerung nach wie vor hinter dem Atomausstieg und der Energiewende. Wie das Institut für Demoskopie Allensbach jüngst ermittelt hat, befürworten 70 Prozent den Ausstieg aus der Kernenergie und den Wechsel hin zu erneuerbaren Energien. Und auch wenn der Umbau der Energieversorgung die Strompreise vorerst weiter nach oben treibt, ist Ökostrom nach Berechnungen des unabhängigen Verbraucherportals Verivox kaum teurer als konventioneller Strom. Wer noch nie den Stromversorger gewechselt hat, kann durch den Umstieg auf einen Ökotarif mit Gütesiegel bis zu 259 Euro pro Jahr sparen und gleichzeitig die Umwelt entlasten.

Ökostrom deutlich günstiger als Grundversorgung

Laut dem Verivox-Ökostrompreisindex liegt im Mai 2014 der Kilowattstundenpreis bei durchschnittlich 27,95 Cent. Ein Musterhaushalt mit vier Personen und einem Jahresverbrauch von 4.000 kWh zahlt dementsprechend 1.118 Euro pro Jahr. Für das günstigste Angebot mit Gütesiegel (ohne Vorauskasse) sind aktuell durchschnittlich 954 Euro im Jahr fällig. Zum Vergleich: Im Grundversorgungstarif, in dem sich alle Verbraucher befinden, die sich noch nie nach einem günstigeren Tarif umgesehen haben, entstehen für die gleiche Abnahmemenge durchschnittliche Kosten von 1.213 Euro. Durch den Wechsel können somit gegenüber der Grundversorgung 259 Euro eingespart werden.

Hohe Nachfrage nach Ökostrom

"Das wichtigste Entscheidungskriterium bei der Wahl eines neuen Stromtarifes ist nach wie vor der Preis. Viele Verbraucher achten mittlerweile aber auch auf den ökologischen Mehrwert. Die Energieversorger haben darauf reagiert und bieten vermehrt auch günstigen Ökostrom an", sagt Jan Lengerke, Mitglied der Geschäftsleitung bei Verivox.

Im Jahr 2013 bezogen sich beim Verbraucherportal Verivox rund 70 Prozent der Anfragen für einen Stromanbieterwechsel auf einen Ökostromtarif. Ihren Höhepunkt erreichte die Nachfrage nach Ökostrom im August mit über 80 Prozent. Zum Jahresende hin sank sie auf Werte um 50 Prozent. "Das Interesse an Ökostromtarifen ist ungebrochen hoch. Allerdings scheinen die Erhöhungen zum Jahreswechsel die Aufmerksamkeit stärker auf Preise und Preisgarantien zu lenken", erklärt Jan Lengerke.





Welche Gütesiegel besonders streng sind

Bei der Entscheidung für Ökostrom sollten Verbraucher darauf achten, welche Gütesiegel das jeweilige Produkt aufweist. Das ok-power-Siegel des Vereins EnergieVision e. V. und das Grüner Strom Label verschiedener Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutzverbände gelten als die strengsten Gütesiegel. Daneben gibt es eine ganze Reihe anderer Institutionen, wie beispielsweise die TÜV-Gesellschaften, die unterschiedliche Zertifikate ausstellen.

Hintergrundinformationen

Der Verivox-Ökostrompreisindex berücksichtigt die günstigsten Angebote der größten und bekanntesten Ökostromanbieter (LichtBlick, EW Schönau, Greenpeace Energy, Naturstrom) sowie die jeweils günstigsten Angebote mit Gütesiegeln (ok-power, Grüner Strom Label, TÜV).


Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über Verivox

Das unabhängige Verbraucherportal Verivox bietet zahlreiche Preisvergleiche für Versicherungen an. Neben der richtigen Kfz-Versicherung können Verbraucher auf www.verivox.de auch passende Angebote in der Privathaftpflicht-, Rechtsschutz-, Hausrat-, Wohngebäude-, Risikolebens- und Tierhalterhaftpflichtversicherung finden und so mit Hilfe von Verivox wichtige Risiken absichern. Eine kostenfreie und unverbindliche Beratung per Telefon und E-Mail sowie zahlreiche Hintergrundinformationen runden den Service ab.

Die Verivox GmbH wurde 1998 in Heidelberg gegründet. An den Standorten Heidelberg, Berlin und Linden arbeiten insgesamt rund 180 Menschen daran, Verivox-Kunden einen reibungslosen Anbieterwechsel in den Bereichen Versicherungen, Energie, Telekommunikation, Finanzen und provisionsfreie Immobilien zu ermöglichen.

Hervorragender Service und die besten Tarife sind die Markenzeichen von Verivox. Seit der Gründung hat Verivox viele Millionen Leser kompetent beraten und mehr als 6 Millionen Verbrauchern beim Anbieterwechsel geholfen.



Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:

Verivox GmbH
Florian Krüger
Am Taubenfeld 10
69123 Heidelberg
presse(at)verivox.de
+49 (0)6221 7961 -209
http://www.verivox.de/



drucken  als PDF  an Freund senden  Frankensolar präsentiert Neuheiten auf der Intersolar in München
Regenwasserbewirtschaftung - die aktuellen Themen
Bereitgestellt von Benutzer: Adenion
Datum: 22.05.2014 - 11:10 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1062862
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Florian Krüger
Stadt:

Heidelberg


Telefon: 06221 7961 209

Kategorie:

Energiewirtschaft


Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 7520 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Ökostrom muss nicht teuer sein
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Verivox GmbH (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von Verivox GmbH



Service


Bundesweiter Dienstleister nach DGUV Vorschrift 3.
Wir prüfen bundesweit nach DGUV V3.

Login