Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Interessant für Stadtwerke: Wirtschaftlichkeit von Blockheizkraftwerken erhöhen!

ID: 1171482
Potenziale der Wertschöpfungskette besser nutzen

(PresseBox) - Organisiert in einem Pool von Erzeugungsanlagen können Erlössituationen verbessert werden. Das ist besonders interessant für Stadtwerke. Die e2m www.energy2market.de hat Erfahrungen mit der meist wärmegeführten Betriebsweise der BHKWs.
Ein typisches Stadtwerk-BHKW steht in einem Kraftwerksgebäude, wird mit Erdgas oder Biomethan betrieben und speist den erzeugten Strom - mangels Eigenverbrauch am Standort - überwiegend in das öffentliche Netz ein. Somit profitiert es nicht von der hohen Stromgutschrift für Eigenverbrauch und ist daher auf eine maximale Wärmegutschrift angewiesen.
Es wird daher "wärmegeführt" betrieben und verdrängt meist Kesselwärme. Im Unterschied dazu ist bei Biomethan die Stromgutschrift mit dem EEG gesetzt. Was hier zur Wärmeführung "zwingt", sind die hohen Brennstoffkosten. Natürlich ist die Wärmeführung ökologisch sinnvoll und wird daher durch weitere Vergünstigungen angereizt, z.B. energiesteuerfreies Erdgas und die Förderung im KWK-Gesetz.
Ungeachtet dessen lässt sich auf Basis der gegebenen Rahmenbedingungen die Erlössituation optimieren. Die e2m verfügt über Know-how, Erfahrung, Personal und Systeme, um Stadtwerke im Sinne einer Ergebnisoptimierung bei der Kraftwerkseinsatzplanung und einer optimierten Fahrweise zu unterstützen. Sie können hierbei zwischen verschiedenen Geschäftsmodellen wählen. Über die Optimierung in den Handels- und Regelmärkten hinaus unterstützt e2m zudem bei der Kostenoptimierung durch die Nutzung regulatorischer oder steuerrechtlicher Anreize in der Erzeugung bzw. Strombeschaffung.




Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
Energy2market GmbH

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden   NTT i3 führt ESI (Elastic Service Infrastructure) für Cloud-fähige Unternehmen ein

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 10.02.2015 - 16:14 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1171482
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Leipzig
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 445 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. EnergieEffizienz-Messe 2019: MVV Gruppe präsentiert sich als Lösungshaus 18.07.2019
2. Startschuss für den neuen Online-Bauteilkatalog MDESIGN components 18.07.2019
3. technotrans auf der EMO: neuer Prozesskühler und kompakte Kühlschmierstofffiltration 18.07.2019
4. Planspiel zu biobasierten Kunststoff-Verpackungen 18.07.2019
5. Gut auch für uns Erdlinge: Arzneimittelforschung im All (FOTO) 18.07.2019
6. Bioenergieverbände: Klimaschutz kann sich keine Sommerpause leisten 18.07.2019
7. Meilenstein der Elektronik 18.07.2019
8. Holzenergie im Klimaschutz - 19. Fachkongress Holzenergie am 25./26. September 2019 in Würzburg 18.07.2019
9. Einfach und wirtschaftlich 18.07.2019
10. InnoSenT blickt auf erfolgreiche IFSEC 2019 zurück 17.07.2019
11. Sommer, Sonne, Hautkrebs: Das unterschätzte Risiko 17.07.2019
12. Mit Alexander Gerst zum Mars: "Terra X"-Doku im ZDF und lange Nacht der Mondlandung (FOTO) 17.07.2019
13. Druckluftmembranpumpen 17.07.2019
14. Kosten senken mit Balluff IO-Link-Sensor-/Aktorhubs 17.07.2019
15. Erster Platz für Filtersystem für Mikroplastik aus Kunstrasenbelägen 17.07.2019
16. Deutsche Wärmekonferenz 2019 - Wärmewende: Quo vadis? 17.07.2019
17. "Die geheime Welt der Pflanzen" bei "planet e." im ZDF (FOTO) 17.07.2019
18. Abfüllen leicht gemacht 17.07.2019
19. Zukunft integriert 17.07.2019
20. Revolutionäre Entdeckung vor 125 Jahren: Die Heuslerschen Legierungen 17.07.2019


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de