Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Weltweit erste MultiFlex-Quench® von SMS group erfolgreich bei Acroni in Slowenien in Betrieb genommen

ID: 1379153
Neue Entwicklung zur flexiblen Wärmebehandlung von Grobblechen

(PresseBox) - Am 30. Juni produzierte die von SMS group (www.sms-group.com) neu entwickelte MultiFlex-Quench® im Acroni-Werk in Jesenice, Slowenien, erfolgreich das erste Grobblech. Dieses Ziel wurde bereits mit sehr guter Blechebenheit zwei Tage vor dem geplanten Termin erreicht. Zwei leistungsstarke Rollenherdöfen sind weitere Schlüsselkomponenten der neuen Grobblech-Wärmebehandlungs­linie von Acroni. Die Anlage wurde komplett von der SMS group geliefert und ist ausgelegt für eine jährliche Produktion von mindestens 80.000 Tonnen Grobblech.
?Dies ist ein sehr bedeutender Tag und wir danken SMS für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung, die diesen Erfolg ermöglichte. Die Ebenheit des ersten Bleches sieht bereits sehr gut aus. Unser Ziel ist es jetzt, die kommenden Aktivitäten und Optimierungen reibungslos abzuschließen?, so Blaz Jasnic, Geschäftsführer von Acroni, einem Unternehmen der Slovenian Steel Group (SIJ). Acroni ist ein hoch spezialisierter Anbieter von Blechen und Bändern aus Rostfrei-Güten, Werkzeugstählen, abriebfesten Stählen und HSLA-Güten. Mit der neuen Wärmebehandlungslinie baut Acroni das Produktportfolio weiter aus. Die Bedeutung der neuen Linie wurde unterstrichen durch die Anwesenheit von Prof. Dr. Vasilij Pre?ern (SIJ group), Roman Robic (Technischer Direktor bei Acroni) und Konstantin Pitul (Vice President der KOKS group, dem Eigentümer von SIJ).
Die Linie ist ausgestattet mit einem Hochtemperatur-Rollenherdofen zum Härten und Normalisieren. Der Ofen besteht aus zwei Kammern, in denen die Bleche in einer stickstoffbasierten Inertgas-Atmosphäre geglüht werden. Strahlrohre heizen das Material indirekt auf bis zu 1.100 °C erhitzen.
Die innovative MultiFlex-Quench® zeichnet sich durch das außer­gewöhnlich hohe Maß an Flexibilität aus. Im Gegensatz zu kon­ventionellen Quetten bietet dieser Typ variable Einstellungsmöglich­keiten, sodass alle Kühlmuster von Langsamkühlung bis zu schroffem Abschrecken abgedeckt werden und ein breites Produkt-portfolio erreicht wird. Weiterhin bietet die MultiFlex-Quench® eine Verbesserung der Blechebenheit durch hydraulisches Einspannen.




Die Linie ist zudem mit einem Niedrigtemperaturofen zum Wieder­erhitzen der Bleche ausgerüstet. In diesem offen befeuerten Rollen­herdofen können die Bleche bei Temperaturen zwischen 400 und 800 °C vergütet werden.
Der Lieferumfang enthält auch alle Nebeneinrichtungen wie das komplette Blechfördersystem, die gesamte Wasserwirtschaft und -aufbereitung sowie die Elektrik und Automation.
Die Anlage ist ausgelegt für Bleche im Dickenbereich zwischen drei und 100 Millimetern bei einer maximalen Breite von 2.500 Milli­metern. Das Werkstoffspektrum umfasst unter anderem hochfeste Kohlenstoffstähle, Rostfrei- und Werkzeugstähle sowie eine Reihe von Sondergüten. SMS unterstützt Acroni im Rahmen des Projektes auch bei der Entwicklung von Wärmebehandlungszyklen für neue Werkstoffsorten, die in dem Level-2-Online-Model zur Steuerung des thermischen Prozesses hinterlegt werden.

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.


Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.



Dies ist eine HerstellerNews von
SMS group GmbH

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Von L- zu H-Gas - Nationale und europäische Herausforderungen aus der Begrenzung der niederländischen Gasproduktion Förderprojekt

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 12.07.2016 - 14:07 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1379153
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Düsseldorf
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 377 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Zweite monatliche Teillieferung von saudischenÖlderivaten an Jemen abgeschlossen 10.12.2018
2. Gold für OffTEC Trainings- und Entwicklungscluster: 10.12.2018
3. Mit der richtigen Temperatur zur perfekten Energiebilanz 10.12.2018
4. Tractebel wird mit Beteiligung an Deutsche Offshore Consult zu einem führenden Offshore-Wind-Player 10.12.2018
5. Neue Technologien revolutionieren Schadenmanagement und Betrugserkennung 10.12.2018
6. Das süße Leben Made in France – Made with Love 10.12.2018
7. Auf Abstand gehalten 10.12.2018
8. Das weltweit kleinste industrielle Speichermodul 10.12.2018
9. Erster digitaler Schwimmerschalter mit PNP/NPN-Signal und hoher Genauigkeit 10.12.2018
10. Besondere Klangmomente verschenken: Weihnachten mit ULTRASONE 10.12.2018
11. "Sense - Store - Connect": DACOM West präsentiert Embedded-Technologien etablierter Hersteller 10.12.2018
12. Neue Kunststoffbuchse von CSB für die KTL-Beschichtung 10.12.2018
13. revolt Funk-Empfänger KFS-200.rc und Schalter KFS-200.s 10.12.2018
14. SMA Technologie für Kenias erste Safari-Lodge mit 100 Prozent Solarenergieversorgung 10.12.2018
15. Neue Gehäusereihe "Protec" 10.12.2018
16. Rohrleitungsisometrien: Zeichnen war gestern 10.12.2018
17. Feierliche Einweihung der weltgrößten Gesenkschmiedepresse in Unterflurbauweise von SMS group bei Weber Metals in Kalifornien 10.12.2018
18. Nutzen des internationalen Osmium Identification Codes und der internationalen Osmium Datenbank 10.12.2018
19. SYSTRAPLAN-Lagersystem als Herzstück einer modernen Produktion für den Holzsystembau 10.12.2018
20. Novozymes-Award für Prof. Matthias Reuss von der Universität Stuttgart 10.12.2018


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de