Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Industrienaher Zukunftslotse holt Branchenideen aus der Zukunft ab

ID: 1440986


(PresseBox) - Wer im gerade ausgehenden Jahr 2016 geboren wird, feiert in den 2030er-Jahren seinen Schulabschluss. Diese scheinbar noch ferne Zukunft ist ? in Generationen gesehen ? also schon zum Greifen nah. Wer heute für die industrielle Anwendung forscht und entwickelt, wer hier und heute produziert, sollte die sich gravierend verändernden Marktanforderungen und -bedingungen der kommenden Jahre im Blick haben. Im Interesse von Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftssicherung muss er zugleich schon heute zeitlich und inhaltlich deutlich über den derzeitigen ?Tellerrand? seines Unternehmens/seiner Branche hinausschauen, um Richtung und Dynamik aussichtsreicher Zukunftsfelder rechtzeitig zu erfassen.
Weil Mittelständler und selbst ganze Branchenverbände dabei schnell an die Grenzen ihrer Möglichkeiten stoßen, unterstützt der Münchner Zukunftslotse Thomas Strobel* sie mit einer praxisbewährten Team-Methodik, der sogenannten ?Retropolation?: In Workshops werden dabei von Wissenschaftlern, Unternehmensvertretern und Studenten gemeinsam branchenübergreifende Zeitreisen in das nächste und übernächste Jahrzehnt unternommen. Nutznießer der jeweils resultierenden Dutzende von ?Produktideen aus der Zukunft?, Basis für frühzeitige Weichenstellungen etwa in der Forschungsausrichtung oder für die Entdeckung perspektivisch aussichtsreicher Umsatzpotenziale, waren bisher u. a. die deutsche Textilindustrie, die Papier- und Baubranche sowie zahlreiche inhabergeführte Familienunternehmen unterschiedlicher Technologiebereiche.
Aktuelle Fragestellungen mit Blick auf die künftigen technologischen und gesellschaftlichen Trends sind beispielsweise:
Quo vadis, ?German Mittelstand? ? Handlungsbedarf auch für die Zukunft von Verbänden?
Geschäftsmodelle 2030: Welche Weichen müssen heute für das Geschäft im Jahr 2030 gestellt werden?
Benutzer statt Besitzer: Warum das Auto2040 allen und keinem gehört
Werkstoffentwicklung bei Textil, Papier und Folie: Wetten, dass wir uns noch alle wundern werden?




Vorausschauen schützt vor Überraschungen ? das gilt insbesondere für Unternehmen!
Retropolation: Wie sich Branchenideen für die Zukunft schon heute ?einfahren? lassen.Das Handling: Senden Sie uns ggf. bitte einfach eine Mail (info(at)innomedia-berlin.de). Wir kontaktieren Sie dann gern, um den Themenkreis und denkbare Sonderwünsche Ihrer Redaktion an den Experten zu besprechen.
Die kostenfreie Offerte unseres Pressebüros an Ihre Redaktion zum Jahresbeginn: Im Gespräch mit Ihnen (alternativ gern auch schriftlich, wenn Sie entsprechende Stichworte für uns formulieren möchten) kann Zukunftsexperte Thomas Strobel einige die wirtschaftlichen Perspektiven Ihrer Leserschaft besonders berührende Fragestellungen aus seiner Projekterfahrung exklusiv beantworten.
* Zukunftslotse Thomas Strobel (53) ist Geschäftsführer der FENWIS GmbH. Als Dipl.-Ing. für Maschinenwesen gilt er aufgrund seiner beruflichen Vita mit Stationen u. a. in Strategie-, Planungs- und Zukunftsteams bei Siemens und namhaften Telekommunikationsfirmen als besonders industrienah. FENWIS hat sich mit Blick auf den Bedarf mittelständischer Unternehmen und kompletter Branchen methodisch auf die teamorientierte, systematische Vorschau in Form sogenannter Zukunftslandkarten spezialisiert: www.fenwis.de


Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
IWP-Umweltdienstleister

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  5145 Schutzklasse II: Kompaktes Gerätestecker-Netzfilter für schutzisolierte Geräte
VW Skandal Massenklagen - Verstoß gegen EU-Recht: erstmals Berufung vor dem Oberlandesgericht Braunschweig und München eingelegt

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 03.01.2017 - 16:20 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1440986
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 503 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. PartnerFonds AG: Verlangen der Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung der Blue Cap AG 16.12.2018
2. "Die Gaskraftwerksflotte steht für einen schnellen Fuel Switch bereit" / Dr. Timm Kehler zum Ergebnis der UN-Klimakonferenz COP24 in Kattowitz 16.12.2018
3. Rain Carbon vergibt Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen auf erster "Safety-First"-Siegerehrung 15.12.2018
4. Weiterentwickelte "Toolbase" erstmals in der Leiterplattenindustrie 14.12.2018
5. Erster Essay-Wettbewerb des DOC-Forschungsinstituts für junge Leute gestartet 14.12.2018
6. Schön/Schipanski: Innovationsstandort stärken 14.12.2018
7. EU-Terminvorschau vom 16. bis 21. Dezember 2019 14.12.2018
8. Ost West Auständerungen für Solaranlagen und die Solarreinigung 14.12.2018
9. Savont lässt Seife schweben - neue attraktive Halterung für das Platzieren von festen Seifen 14.12.2018
10. Alles für den Mechatroniker 14.12.2018
11. "Saubere Luft" für Darmstadt: Deutsche Umwelthilfe, ökologischer Verkehrsclub VCD und Land Hessen einigen sich auf Maßnahmenpaket 14.12.2018
12. KNIPEX gewinnt den 11. Deutschen Nachhaltigkeitspreis 14.12.2018
13. Neubauprojekt Salinenpark 14.12.2018
14. ?Es ist normal, verschieden zu sein?: Scheugenpflug unterstützt Landshuter Werkstätten 14.12.2018
15. Neubauprojekt Salinenpark 14.12.2018
16. Vom Maschinenbauer zum Prozessoptimierer 14.12.2018
17. Internationaler Bericht zeigt, wie China die Klimaschutzziele von Paris erreichen kann 14.12.2018
18. Realistische Quantentheorie - systematische Untersuchung der mikroskopischen Struktur des Universums 14.12.2018
19. Go Cobalt Mining: Warum Kobalt und Vanadium- (Video) 14.12.2018
20. Bildung schenken, Berge versetzen 14.12.2018


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de