Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten



Food-PET oder Non-Food-PET, das ist die Frage

Unterscheidung von gebrauchten PET-Flaschen via UV-Fluoreszenzmarker

ID: 1469533
vorherige Mitteilung nächste Mitteilung

(PresseBox) - Am 07. und 08. Februar 2017 fand bei der Sesotec GmbH in Schönberg das ?Final Consortium Meeting? zum Polymark-Projekt statt. Polymark war ein dreijähriges, von der Europäischen Kommission finanziertes Forschungsprojekt, das an einer neuen Technologie zur Identifizierung und Sortierung von Kunststoffen, insbesondere PET, forschte. Die sortenreine Erfassung von Kunststoffen und die Erzeugung hochwertiger Sekundärrohstoffe sollten weiter verbessert werden. Akteure aus der gesamten PET-Wertschöpfungskette waren in das Projekt eingebunden.
Ziel des Polymark-Projektes war es, die Menge von lebensmitteltauglichem Recyclat aus dem PET-Recyclingprozess zu erhöhen, indem zwischen PET-Flaschen, die für Lebensmittel verwendet wurden (Food-Flaschen) und solchen, die keine Lebensmittel enthielten (Non-Food- Flaschen), zu differenzieren. Hierfür wurden zum einen Markersubstanzen entwickelt, die es im Recyclingprozess ermöglichen, effektiv zwischen Food-PET-Flaschen und Non-Food-PETFlaschen zu unterscheiden. Die Markersubstanzen dienen dazu, Informationen über die Eigenschaften und Struktur der PET-Flaschen zu codieren.
Zum anderen wurde innerhalb des Polymark-Projektes auch ein sensorisches
Identifizierungssystem entwickelt, das die Marker erkennt und die Informationen entschlüsseln kann. Anschließend erfolgt in einem Sortiervorgang die mechanische Trennung derKunststoffverpackungen. Sensorik und Mechanik sind in einer Sortiermaschine integriert.
Was kann eine Markersubstanz?
Um zwischen Food-PET und Non-Food-PET zu unterscheiden, wird ein Flaschentypus mit
einem unsichtbaren UV-Fluoreszenzmarker beschichtet. Diese Markierungssubstanz wird aufdie Außenseite der Flasche aufgebracht oder auf das Etikett oder auf die Label-Hülle gedruckt. Diese Markersubstanz fluoresziert bei Anregung durch UV-Licht.
Wie funktioniert die Sortierung?
Während des industriellen PET-Recyclingprozesses durchlaufen die Flaschen üblicherweise automatisierte Sortiermaschinen, die den PET-Strom nach Farbe und Art des Kunststoffs trennen. Dieser Ansatz wurde im Polymark-Projekt verwendet, um eine Prototyp-


Sortiermaschine zu entwickeln, die in der Lage ist, Food- und Non-Food-Flaschen unter
Verwendung eines UV-Fluoreszenzsensors zu sortieren. An der Entwicklung dieses
Sortiersystems war Sesotec federführend beteiligt.
"Unsere Forschungspartner haben erfolgreich ein komplettes Technologiepaket entwickelt", erklärt Patrick Peuch von Petcore Europa. ?Die Sortiertechnologie entstand parallel zu der Markierungstechnologie und Versuche haben gezeigt, dass die Marker vom Sortierer erkannt und die betroffenen Flaschen entfernt werden können. Eine wirtschaftlich gewinnbringende Hochgeschwindigkeitssortierung mit dem Ergebnis eines sortenreinen Food-PETs für das Bottle-to-Bottle-Recycling ist somit möglich.?
Zu den Polymark Partnern gehören: Petcore Europa, European Federation of Bottled Waters (EFBW), European Association of Plastics Recycling and Recovery Organisationen (EPRO), Plastics Recyclers Europe, UK Health and Environmental Research Institute (HERI), Fraunhofer Institut für Photonische Mikrosysteme (IPMS), Sesotec GmbH, 4PET Recycling BV, Mikrolin Hungary Kft. und Colormatrix Europe Ltd .

Die Sesotec Gruppe ist einer der führenden Hersteller von Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion und die Materialsortierung. Der Absatz der Produkte konzentriert sich hauptsächlich auf die Lebensmittel-, Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, und Recyclingindustrie.
Sesotec ist auf dem Weltmarkt mit Tochtergesellschaften in Großbritannien, Singapur, China, USA, Frankreich, Italien (2), Indien, Kanada, Thailand und einer Repräsentanz in der Türkei sowie mit mehr als 60 Vertretungen vertreten. In der Sesotec Gruppe sind derzeit 550 Mitarbeiter beschäftigt, davon rund 450 im Stammwerk Schönberg.



Keywords::



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die Sesotec Gruppe ist einer der führenden Hersteller von Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion und die Materialsortierung. Der Absatz der Produkte konzentriert sich hauptsächlich auf die Lebensmittel-, Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, und Recyclingindustrie.
Sesotec ist auf dem Weltmarkt mit Tochtergesellschaften in Großbritannien, Singapur, China, USA, Frankreich, Italien (2), Indien, Kanada, Thailand und einer Repräsentanz in der Türkei sowie mit mehr als 60 Vertretungen vertreten. In der Sesotec Gruppe sind derzeit 550 Mitarbeiter beschäftigt, davon rund 450 im Stammwerk Schönberg.

Dies ist ein Beitrag von

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



bereitgestellt von: PresseBox
Mitteilung drucken  HerstellerNews an einen Freund senden  

Datum: 20.03.2017 - 12:33
Sprache: Deutsch
News-ID 1469533
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: Sesotec GmbH
Ansprechpartner: Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Schönberg
Telefon:

Anmerkungen:



Diese HerstellerNews wurde bisher 192 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Mitteilung





Nach Kategorien:

1. Change-Management als Chance - Wie Sie im Change Prozess vorgehen 21.01.2018
2. Elysée-Vertrag: dena und ADEME begrüßen Antrag zur Neuauflage mit Fokus auf Energie- und Klimapolitik 21.01.2018
3. Box-PC erleichtert den Evaluierungsprozess durch Flexibilität ! 20.01.2018
4. Percy Görgens: "Ich kann mein Erfahrungswissen einbringen" 19.01.2018
5. Betriebliches Gesundheitsmanagement 19.01.2018
6. CPU-Sicherheitslücken: Handhelds von DENSO sind sicher 19.01.2018
7. KEPServerEX Version 6.4 – das bringt die neue Version des Kepware OPC UA-Servers für MQTT, Siemens, ThingWorx® und CODESYS 19.01.2018
8. GGEW AG präsentiert Energie-&Baumesse 19.01.2018
9. Gute Zusammenarbeit zum Nutzen von Wirtschaft und Umwelt 19.01.2018
10. (Korrektur: Hochschuleöffnet sich für innovative Industrieprojekte - Mediadesign Hochschule (MD.H) gründet Innovation Hub) 19.01.2018
11. SCHOTT bleibt auf Wachstumskurs / Umsatzübersteigt 2-Milliarden-Euro-Marke / EBIT und Konzernjahresergebnis nochmals verbessert / Gute Perspektiven für 2018 (FOTO) 19.01.2018
12. SMA Solar Technology AG gründet Tochtergesellschaft coneva GmbH für digitale Energielösungen 19.01.2018
13. PETRONAS triumphiert beim Africa Eco Race 2018 19.01.2018
14. Gesundheitswesen setzt auf Deutsche Energie als spezialisierten Energiedienstleister 19.01.2018
15. 40 Jahre RKR: Leistungsversprechen mit neuem Markenauftritt 19.01.2018
16. Enterprise App-Entwicklung: Bright Solutions und IntAKom 19.01.2018
17. Sturmtief Friederike - Landesforsten ziehen erste Bilanz 19.01.2018
18. Wenig Bewegung im Markt zum Jahreswechsel 19.01.2018
19. Dr. Müller: Übernahme der Markenrechte der Lofo High Tech Film GmbH 19.01.2018
20. Global wearable apps market to witness high revenue from North America market during forecast period 19.01.2018


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de