Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Das neue Massendurchflussprüfgerät CETATEST 615

ID: 1514251


(PresseBox) - großvolumigen Prüfteilen vollautomatisch detektieren. Das Messverfahren basiert auf dem Prinzip der thermischen Massendurchflussmessung. Als Prüfmedium wird Druckluft genutzt. Das CETATEST 615 eignet sich beispielsweise, um die Dichtheit großvolumiger Bauteile, die im Bereich der Elektromobilität eingesetzt werden, sicherzustellen.
Thermische Massendurchflussmessung
Für die Dichtheitsprüfung mit dem CETATEST 615 wird ein extern angeschlossenes Reservoirvolumen, das sog. Nachströmvolumen, befüllt und dient als Druckreservoir. Durch das Umfluten der Prüfluft aus dem vorher befüllten Reservoirvolumen können Undichtigkeiten ohne die störenden Einflüsse eines Regelvorganges bestimmt werden.
Der Massendurchfluss wird mit einem thermischen Massendurchflusssensor gemessen. Der gemessene Massendurchflusswert wird in einer Norm-Einheit dargestellt, wobei der Anwender die jeweiligen Bezugsbedingungen festlegen kann. Temperatureinflüsse werden automatisch kompensiert. Die Einstellung unterschiedlicher Reservoirfülldrücke erfolgt durch einen elektronischen Druckregler.
Vollautomatisierte Dichtheitsprüfung
Die Dichtheitsprüfung mit CETATEST 615 wird über ein echtzeitfähiges Mikrocontrollersystem mit 16-Bit ?C / 40 MHz vollautomatisch gesteuert, Messwerterfassung und -auswertung eingeschlossen. Der Fülldruck des Reservoirs wird auf Basis des Verhältnisses Reservoir- zu Prüfvolumen automatisch berechnet.
Das neue Massendurchflussprüfgerät kann mit einer Vielzahl an Industrie-Schnittstellen ausgestattet werden und wird auf der Internationalen Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung MOTEK 2017 in Stuttgart vom 9. bis 12. Oktober 2017 in Halle 3, Stand 3320 vorgestellt.
 

Die CETA Testsysteme GmbH, mit Sitz in Hilden bei Düsseldorf, wurde 1988 gegründet und ist Hersteller physikalischer Messgeräte, die bei Dichtheitsprüfungen und Durchflussmessungen eingesetzt werden. Als Prüfmedien werden Druckluft und Wasserstoff verwendet. Diese Prüfverfahren zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich prozesssicher in die Produktionslinie integrieren lassen.




Die Prüfgeräte ("Made in Germany") sind Eigenentwicklungen, und die Komponenten und Zubehörteile (z.B. Kalibriernormale) werden selbst hergestellt. Damit wird den hohen Anforderungen an die Qualität der verwendeten internen Module Rechnung getragen.
Durch ein umfassendes Prüfgeräteangebot lässt sich praktisch für jede Prüfaufgabe die richtige Lösung finden. Ebenfalls werden halbautomatische Prüfstände angeboten. Die Messgeräte werden kundenseitig zur Qualitätssicherung, Qualitätskontrolle und Produktionsabsicherung eingesetzt. Die Kunden stammen hauptsächlich aus den Branchen Automobilindustrie, Medizintechnik, Heizungs- und Klimaindustrie, Armaturen- und Haushaltsgeräteindustrie.
Das Unternehmen ist nach DIN ISO 9001 zertifiziert und hat im Jahr 2002 den Qualitätspreis NRW in der Sparte Industrie gewonnen. Das Kalibrierlabor wurde 2004 durch den Deutschen Kalibrierdienst (DKD) und 2014 durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS), als Nachfolger des DKD, als DAkkS-Kalibrierlaboratorium akkreditiert. Die DAkkS-Kalibrierung (konform zur Norm DIN EN ISO/IEC 17025) entspricht den Anforderungen der in der Automobilindustrie gültigen Norm ISO / TS 16949. CETA Testsysteme GmbH ist der erste deutsche Hersteller von Dichtheitsprüfgeräten, der seine Prüfgeräte seit 2004 standardmäßig mit DKD- bzw. DAkkS-Kalibrierschein ausliefert.
Seit 2012 wird CETA durchgängig eine "hervorragende Bonität" bescheinigt (Bisnode Rating Zertifikat Nr. 318664026). Das Bonitätszertifikat wird nur dann erteilt, wenn in den vergangenen 12 Monaten durchgehend ein Bonitätsindex von 1 nachgewiesen wurde und die Bewertung in der Bisnode Datenbank stabil sehr gut ist.
Zu dem umfangreichen Dienstleistungsangebot gehören u.a. Beratung, Machbarkeitsuntersuchungen, Inbetriebnahmen, Schulungen, Wartungen und Kalibrierungen.
Mit Kooperationspartnern in den Ländern Indien, China, Frankreich, Indonesien, Korea, Polen, Singapur, Spanien, Thailand, Tschechien, Türkei und Ungarn mehreren tausend weltweit eingesetzten Prüfgeräten präsentiert sich die CETA Testsysteme GmbH als kompetenter Lösungspartner für die industrielle Dichtheits- und Durchflussprüfung.


Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die CETA Testsysteme GmbH, mit Sitz in Hilden bei Düsseldorf, wurde 1988 gegründet und ist Hersteller physikalischer Messgeräte, die bei Dichtheitsprüfungen und Durchflussmessungen eingesetzt werden. Als Prüfmedien werden Druckluft und Wasserstoff verwendet. Diese Prüfverfahren zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich prozesssicher in die Produktionslinie integrieren lassen.
Die Prüfgeräte ("Made in Germany") sind Eigenentwicklungen, und die Komponenten und Zubehörteile (z.B. Kalibriernormale) werden selbst hergestellt. Damit wird den hohen Anforderungen an die Qualität der verwendeten internen Module Rechnung getragen.
Durch ein umfassendes Prüfgeräteangebot lässt sich praktisch für jede Prüfaufgabe die richtige Lösung finden. Ebenfalls werden halbautomatische Prüfstände angeboten. Die Messgeräte werden kundenseitig zur Qualitätssicherung, Qualitätskontrolle und Produktionsabsicherung eingesetzt. Die Kunden stammen hauptsächlich aus den Branchen Automobilindustrie, Medizintechnik, Heizungs- und Klimaindustrie, Armaturen- und Haushaltsgeräteindustrie.
Das Unternehmen ist nach DIN ISO 9001 zertifiziert und hat im Jahr 2002 den Qualitätspreis NRW in der Sparte Industrie gewonnen. Das Kalibrierlabor wurde 2004 durch den Deutschen Kalibrierdienst (DKD) und 2014 durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS), als Nachfolger des DKD, als DAkkS-Kalibrierlaboratorium akkreditiert. Die DAkkS-Kalibrierung (konform zur Norm DIN EN ISO/IEC 17025) entspricht den Anforderungen der in der Automobilindustrie gültigen Norm ISO / TS 16949. CETA Testsysteme GmbH ist der erste deutsche Hersteller von Dichtheitsprüfgeräten, der seine Prüfgeräte seit 2004 standardmäßig mit DKD- bzw. DAkkS-Kalibrierschein ausliefert.
Seit 2012 wird CETA durchgängig eine "hervorragende Bonität" bescheinigt (Bisnode Rating Zertifikat Nr. 318664026). Das Bonitätszertifikat wird nur dann erteilt, wenn in den vergangenen 12 Monaten durchgehend ein Bonitätsindex von 1 nachgewiesen wurde und die Bewertung in der Bisnode Datenbank stabil sehr gut ist.
Zu dem umfangreichen Dienstleistungsangebot gehören u.a. Beratung, Machbarkeitsuntersuchungen, Inbetriebnahmen, Schulungen, Wartungen und Kalibrierungen.
Mit Kooperationspartnern in den Ländern Indien, China, Frankreich, Indonesien, Korea, Polen, Singapur, Spanien, Thailand, Tschechien, Türkei und Ungarn mehreren tausend weltweit eingesetzten Prüfgeräten präsentiert sich die CETA Testsysteme GmbH als kompetenter Lösungspartner für die industrielle Dichtheits- und Durchflussprüfung.



Dies ist eine HerstellerNews von
CETA Testsysteme GmbH

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Müller Präzisionswerkzeuge erweitert Maschinenpark
VW Skandal KBA Drohung - Anwälte verklagen die BRD im Rahmen eines Eilverfahrens

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 25.07.2017 - 16:50 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1514251
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: 7.2017 (PresseBox) - Mit Dichtheitsprüfungen lässt sich die Dichtheit von Komponenten und Systemen n
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 674 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Neue Druckmaschine der Mediengruppe Vorländer ist eine Weltpremiere 31.03.2020
2. Eingabe ohne Berührung - Online-Schulung - Alternativen für HMI - Bedienkonzept 31.03.2020
3. Suche nach Corona-Impfstoff: HPI unterstützt mit geballter Rechenkraft 31.03.2020
4. Künstliche Intelligenz als Störungsmanagement-Tool 31.03.2020
5. QIAGEN erhält als erste und bisher einzige syndromische Testoption Notfallzulassung der FDA für QIAstat-Dx-Testpanel zum Nachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 31.03.2020
6. H + L Klebetechnik: Volle Lieferfähigkeit trotz Corona-Krise 31.03.2020
7. Darmerkrankungen pflanzlich behandeln / Neue deutsche Studie zeigt: Kaffeekohle hemmt Entzündungen im Darm (FOTO) 31.03.2020
8. Wasserstofftechnologie eröffnet neue Chancen für Energieversorger 31.03.2020
9. Verfügbarkeits-Tuning für Antriebe von Zementmühlen 31.03.2020
10. Produktvorstellung CONSIGNO UL von twip optical Solutions 31.03.2020
11. Plasma als Chance in der Corona-Krise 31.03.2020
12. Motoren in magnetischen Umgebungen 31.03.2020
13. OCXO mit Spezifikationen der Superlative 31.03.2020
14. Ausgezeichneter Partner des Fachhandels 31.03.2020
15. Gemeinsam gegen Corona: Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter und Kunden 31.03.2020
16. Trina Solar beginnt dieÄra der 500W+ Leistungsklasse mit der Lieferung der weltweit ersten Vertex-Module 31.03.2020
17. In Düsseldorf Kostenlos Schrottabholung Schneller Service mit Schrotthändler NRW 30.03.2020
18. PEEK: Ein thermoplastischer Hochleistungskunststoff für spezielle Anwendungen 30.03.2020
19. Strategisches Obsoleszenz-Management zahlt sich aus 30.03.2020
20. Bestellprozess für Leiterplatten weiter vereinfacht: Bauteil-Stücklisten werden automatisiert erstellt 30.03.2020


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de