Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

"Composites in der Offshore Industrie"-Workshop in Norwegen

ID: 1562076
MAI Carbon nahm seine Mitglieder mit nach Grimstad - Neues Projekt akquiriert

(PresseBox) - Bereits im Oktober fand in Grimstad ? Südnorwegen ein weiterer Workshop im Rahmen der Internationalisierungsmaßnahmen von MAI Carbon mit dem Projekt MAI iBIC statt. Diesen hatte MAI Carbon in enger Zusammenarbeit mit den norwegischen Exzellenz-Clustern GCE Node, GCE Blue Maritime und GCE Subsea zum Thema ?Möglichkeiten von Composites in der Offshore-Industrie? veranstaltet. Mit dorthin gereist sind Vertreter der MAI Carbon Mitglieder EDAG, SGL Group sowie Voith Composites. Alle hatten die Möglichkeit ihre Unternehmensprofile vorzustellen sowie ihre Anwendungsfälle von Composites im Offshore-Bereich zu präsentieren. Von norwegischer Seite nahmen mehr als 30 Unternehmen teil. Eine offene und konstruktive Diskussionskultur trug ebenso positiv zum Gelingen bei wie die Vertiefung von Vernetzungs- und Digitalisierungsthemen in Verbindung mit ?Advanced Materials?.

Für 2018 bedarf es weiterer intensiver Anstrengungen, um die Branche nachhaltig zusammen zu bringen, Marktzugänge zu schaffen sowie internationale Partnernetzwerke aufzubauen. Diese Aktivitäten sollen in einem von MAI Carbon neu akquirierten Projekt mit dem Titel ?International Collaboration for Germany and Norway? (MAI iNO) künftig gebündelt, weiterentwickelt und länderübergreifend forciert werden. ?Mit den norwegischen Clustern haben wir Partner an der Hand, die die Zeichen der Zeit von neuen Materialien, Digitalisierung und vernetztem Denken erkannt haben und eine Deutsch-Norwegische Kollaboration in Zukunft vorantreiben wollen?, wie Sven Blanck, zuständig für das Thema Internationalisierung bei MAI Carbon, zusammenfasst.

An der Spitzenclusterinitiative MAI Carbon des Carbon Composites e.V. (CCeV) beteiligen sich Unternehmen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie unterstützende Organisationen aus der Region München-Augsburg-Ingolstadt. Gründungspartner von MAI Carbon sind die Unternehmen Audi, BMW, Premium AEROTEC, AIRBUS Helicopters, Voith und die SGL Group, sowie die IHK Schwaben, der Lehrstuhl für Carbon Composites (LCC) der TU München und der CCeV. Alle beteiligten Partner agieren auf dem Technologiefeld Hochleistungs-Faserverbundwerkstoffe, und hier insbesondere auf dem Gebiet der carbonfaserverstärkten Kunststoffe (CFK). Der Schwerpunkt liegt auf den Anwenderbranchen Automobilbau, Luft- und Raumfahrt sowie dem Maschinen- und Anlagenbau.





Hauptanliegen von MAI Carbon ist es, den Werkstoff Carbon für die Serienreife fit zu machen sowie die Region München-Augsburg-Ingolstadt zu einem europäischen Kompetenzzentrum für CFK-Leichtbau auszubauen, das die gesamte Wertschöpfungskette der CFK-Technologie abdeckt und den vertretenen Partnern in der Schlüsseltechnologie CFK zu einer Weltmarkt-Spitzenposition verhilft. Dadurch können bis zu 4.500 neue Arbeitsplätze in der Region geschaffen werden.


Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

An der Spitzenclusterinitiative MAI Carbon des Carbon Composites e.V. (CCeV) beteiligen sich Unternehmen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie unterstützende Organisationen aus der Region München-Augsburg-Ingolstadt. Gründungspartner von MAI Carbon sind die Unternehmen Audi, BMW, Premium AEROTEC, AIRBUS Helicopters, Voith und die SGL Group, sowie die IHK Schwaben, der Lehrstuhl für Carbon Composites (LCC) der TU München und der CCeV. Alle beteiligten Partner agieren auf dem Technologiefeld Hochleistungs-Faserverbundwerkstoffe, und hier insbesondere auf dem Gebiet der carbonfaserverstärkten Kunststoffe (CFK). Der Schwerpunkt liegt auf den Anwenderbranchen Automobilbau, Luft- und Raumfahrt sowie dem Maschinen- und Anlagenbau.Hauptanliegen von MAI Carbon ist es, den Werkstoff Carbon für die Serienreife fit zu machen sowie die Region München-Augsburg-Ingolstadt zu einem europäischen Kompetenzzentrum für CFK-Leichtbau auszubauen, das die gesamte Wertschöpfungskette der CFK-Technologie abdeckt und den vertretenen Partnern in der Schlüsseltechnologie CFK zu einer Weltmarkt-Spitzenposition verhilft. Dadurch können bis zu 4.500 neue Arbeitsplätze in der Region geschaffen werden.



Dies ist eine HerstellerNews von
MAI Carbon Cluster Management GmbH

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  WEKA Manager CE: Neue Version für die sichere und rechtskonforme CE-Kennzeichnung
Verfügbarkeit und Sicherheit des AOD-Konverters bei Valbruna durch neue Drehmomentstütze der SMS group signifikant erhöht

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 13.12.2017 - 12:19 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1562076
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Grimstad/Augsburg
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 162 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. SMM 2018: Schnelle Werkzeugwechsel und Flexibilität 23.07.2018
2. Olpe: Energieeffizient im Sommer sparen 23.07.2018
3. Microdrones expandiert im Rahmen des weltweiten Entwicklungsprojekts in zweites Werk in Siegen, Deutschland 23.07.2018
4. Spezialbefettung von Wälzlagern 23.07.2018
5. revolt Qi-kompatible USB-Powerbank PB-800.qi 23.07.2018
6. PRG investiert in ultra-hochaufgelöste LED-Screen-Lösung von AOTO 23.07.2018
7. First Graphene? Elitepartnerschaft kündigt globale Expansion an! 23.07.2018
8. Endlich Erfolgsnachrichten für Betroffene 23.07.2018
9. IHK und VSU: Hohe Gebühren für die Inspektion von Industrieanlagen schaden dem Standort Saarland 23.07.2018
10. Die Samsys GmbH erweitert ihr Portfolio und macht Klar Schiff! 23.07.2018
11. Unterstützung bei der Digitalisierung von Unternehmen 23.07.2018
12. München rollert: 10.000 emmy-Nutzer in der Isarmetropole 23.07.2018
13. Eine Hypnotherapie ohne Hypnose? Die Alpha Hypnose erweist sich als der Königsweg der Hypnose 23.07.2018
14. MPC KG aus Marpingen: Außergewöhnliche und alltagstaugliche Nanoprodukte aus dem Saarland 23.07.2018
15. Mehr Flexibilität in der Betriebs-Instandhaltung – Mit dem Scherengitterwagen von Dancop International 23.07.2018
16. Wie transparent sind Autohersteller beim neuen Abgastestverfahren WLTP? / BearingPoint-Studie analysiert, wie sich WLTP auf die Kundenkommunikation auswirkt (FOTO) 23.07.2018
17. Exporte von Gummi- und Kunststoffmaschinen stärker auf Wachstumsmärkte fokussiert – neuer Quest Branchenreport 23.07.2018
18. KMUs im Fokus: Besucherstarke Robotik-Roadshow von Universal Robots 23.07.2018
19. euroLighting auf der lighting technology 2018 (Stand 1-515) 23.07.2018
20. Berührungslose Temperaturmessung 20.07.2018


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de