Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Exportkontrolle wird von Bürokratie überfrachtet

ID: 1570875
VDMA: Terrorfahndung und Verantwortung für den Schutz der Menschenrechte dürfen nicht auf Unternehmen abgeschoben werden

(PresseBox) - Der deutsche Maschinenbau spricht sich vehement gegen die Vorschläge zur Reform der EU-Exportkontrolle von Dual-Use-Gütern aus, über die am 17. Januar das Europäische Parlament abstimmt. Aus Sicht des VDMA ist ein Großteil der Vorschläge fachlich inakzeptabel.

"Das ist eine überdimensionierte Ansammlung von Änderungen, wodurch Exportkontrolle nicht besser, sondern lediglich bürokratischer wird", sagt Klaus Friedrich, Experte für Exportkontrollen bei VDMA Außenwirtschaft. Zudem überfrachten die neu vorgeschlagenen Kontrollziele Terrorismusbekämpfung und Schutz der Menschenrechte das Instrument der Exportkontrolle. "Unternehmen sind keine Terrorfahnder!", meint Friedrich. Immerhin ist das Europäische Parlament dieser Sicht zumindest teilweise gefolgt. Der Ausschuss für internationalen Handel hat sich gegen sogenannte Catch-all-Vorschriften für das Kontrollziel Terrorismusbekämpfung ausgesprochen.

Zum Schutz der Menschenrechte in Bereich Überwachungstechnik unterstützt das Europäische Parlament jedoch die Einführung von Catch-all-Vorschriften. "Das überfordert jedes Unternehmen", stellt Friedrich klar. Catch-all-Vorschriften sind ohnehin schwierig und benötigen, um zu funktionieren, ein technisches Kontrollziel wie Rüstungs- und Militärtechnik. Für politische, also rein subjektive Kontrollziele können Catch-all-Vorschriften nicht funktionieren.

"Die staatliche Verantwortung für den Schutz der Menschenrechte darf nicht einfach auf die Wirtschaft abgeschoben werden", kritisiert Friedrich. Bei der klassischen Exportkontrolle gibt es staatliche Vorgaben: Rüstungs- und Militärtechnik sind technisch definiert, und die hier als kritisch angesehenen Zielländer sind ebenfalls vorgegeben. All das fehlt bei der menschenrechtsbezogenen Catch-all-Kontrolle. "Die Politik muss vorgeben, welche Länder Überwachungstechnik unter menschenrechtlichen Gesichtspunkten inakzeptabel nutzen," fordert Friedrich. Hier ist staatliche Verantwortung gefragt, und das wird vom Europäischen Parlament gerade ignoriert.





Nach der Abstimmung im Parlament liegt es nun an den EU-Mitgliedsstaaten, im Rat der EU zur Neufassung der Dual-Use-Verordnung kritisch Stellung zu beziehen. Deutschland hat die europäische Exportkontrolle 1995 initiiert, und ist seither mit Abstand am stärksten von Exportkontrollen betroffen. "Die teils absurden Änderungsvorschläge der EU-Kommission werden daher primär Wirtschaft und Verwaltung in Deutschland ausbaden müssen," warnt Friedrich.

Der VDMA vertritt mehr als 3200 Mitgliedsunternehmen des mittelständisch geprägten Maschinen- und Anlagenbaus. Mit aktuell gut 1 Million Beschäftigten im Inland und einem Umsatz von 215 Milliarden Euro (2016) ist die Branche größter industrieller Arbeitgeber und einer der führenden deutschen Industriezweige insgesamt.


Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Der VDMA vertritt mehr als 3200 Mitgliedsunternehmen des mittelständisch geprägten Maschinen- und Anlagenbaus. Mit aktuell gut 1 Million Beschäftigten im Inland und einem Umsatz von 215 Milliarden Euro (2016) ist die Branche größter industrieller Arbeitgeber und einer der führenden deutschen Industriezweige insgesamt.



Dies ist eine HerstellerNews von
VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Steckverbinder, Schalter, Verbindungstechnik - alles auf Lager
Produktneuheit - mobile Hybrid-Heizzentrale

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 17.01.2018 - 14:14 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1570875
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Frankfurt / Brüssel
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 161 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Gibt es eine mathematische Formel für Partnerglück? 24.06.2018
2. Anmeldestart für das Bildungspolitische Forum: "Potenziale früher Bildung: Früh übt sich,..." am 25. September 2018 in der Vertretung des Landes Schleswig-Holstein beim Bund in Berlin (FOTO) 24.06.2018
3. Telematik Award 2018: Zehn Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung! 24.06.2018
4. GCL System Integration stellt hocheffiziente Module auf Intersolar aus 23.06.2018
5. Hanergy stellt seine jüngsten Innovationen auf der Intersolar Europe aus 23.06.2018
6. Plötzlich Prokurist - Was muss ich beachten? - S&P Kompakt-Coaching 23.06.2018
7. Coilwinding Messe in Berlin: Dr. Müller zufrieden 22.06.2018
8. Das kleinste BalkonSolar Kraftwerk zur eigenen Stromerzeugung für Mieter und Hausbesitzer ist da 22.06.2018
9. IFAT 2018 Präsentationsplattform für Sesotec Smart Sorting Solutions 22.06.2018
10. Top Hersteller der Photovoltaikbranche ausgezeichnet 22.06.2018
11. POLYRACK: Gehäuse und Schaltschränke nach ISO 3834 22.06.2018
12. CarHifi Diele erweitert Produktsortiment 22.06.2018
13. Erstes hybrides Mobilbüro versorgt IPad mit Solarenergie 22.06.2018
14. TriStar Gold: Bohrergebnisseübertreffen Erwartungen, Potenzial steigt! 22.06.2018
15. Eigene Energieversorgung für Häuser - Normal- und Notstrom im Fall des Falles mit der Photovoltaikanlage erzeugen 22.06.2018
16. GEZE erhält den German Brand Award 22.06.2018
17. Damwild-Kindergarten im Wildpark-MV 22.06.2018
18. Neuer miniaturisierter UHF RFID Transponder von KYOCERA zur Nachverfolgung chirurgischer Instrumente 22.06.2018
19. Sicherheitstechnik: unerlässlich in Industrie und Technik 22.06.2018
20. icotek Italia s.r.l.? Neue icotek Niederlassung 22.06.2018


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de