Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Gesundheitswesen setzt auf Deutsche Energie als spezialisierten Energiedienstleister

ID: 1571756
Mittelständischer Energieversorger aus Baden-Württemberg beliefert große Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen mit Strom und Gas

(industrietreff) - Erlenbach. Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen haben in der Regel einen hohen Energiebedarf. Die anfallenden Kosten sind entsprechend hoch. Die Deutsche Energie GmbH rät daher den Trägern der Einrichtungen, sich intensiv mit einem professionellen Energieeinkauf zu beschäftigen und alte Lieferverträge nicht einfach weiter laufen zu lassen.



Die DEG gilt inzwischen als Spezialist für die Belieferung großer Liegenschaften, zu deren Kunden der Deutsche Bundestag, die Elbphilharmonie und öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten gehören. Bei Ausschreibungen für Strom- und Gaslieferungen entscheiden sich inzwischen auch viele Einrichtungen des Gesundheitswe-sens für den bundesweit tätigen Energieversorger DEG Deutsche Energie GmbH (DEG) aus Erlenbach in Baden-Württemberg. Auch einige Krankenkassen gehören zu den Kunden. Grund für das gute Abschneiden, vor allem bei Ausschreibungen großer Einrichtungen sind die aktuell und fair kalkulierten Preise und die Zuverlässigkeit des mittelständischen Versorgers.



?Die Energiekosten von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sind ein sehr großer Kostenfaktor. Das Einsparpotenzial ist hier enorm, was aber den Verantwortlichen mitunter nicht bewusst ist?, weiß der Energieexperte Olaf Ruppe, Vertriebsleiter der DEG. Ein Teil dieser Liegenschaften lässt das Sparpotenzial bis jetzt unausgeschöpft, da sie sich oft noch nicht mit dem professionellen Einkauf von Strom und Gas auseinandergesetzt haben.



Aktuell beliefert die DEG allein fast 30, vor allem große Einrichtungen des Gesundheitswesens in der ganzen Republik mit Gas und Strom. Die Liefermengen schwanken dabei, je nach Anzahl der Lieferstellen, zwischen rund 100.000 und 45 Millionen Kilowattstunden im Jahr.



?Wir kalkulieren unsere Energiepreise regelmäßig neu, sodass unsere Kunden von unserer flexiblen Beschaffungsstrategie und sinkenden Großhandelspreisen ebenfalls profitieren?, erklärt Olaf Ruppe. Da man nur eine moderate Marge einpreise, könne man so jederzeit marktgerecht anbieten.







Hintergrundinformationen



Weitere Informationen finden Sie hier: www.deutsche-energie.de


Themen in dieser HerstelerrNews:
deutsche-energie, energiedienstleister, gesundheitswesen,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

DEG Deutsche Energie GmbH beliefert Privat- und Geschäftskunden bundesweit mit günstigem Gas und Strom.

Dabei setzt das Unternehmen im Bereich Kundenservice, Abrechnungswesen und Wechselservice auf bewährtes, externes Know-how eines großen deutschen Stadtwerkes. Durch schlanke interne Strukturen ist die DEG Deutsche Energie GmbH zu jeder Zeit am Puls der Zeit und kann Gas und Strom zu marktgerechten Konditionen liefern.

Die durch intelligente Kostenstrukturen und ausgereifte Prozesse erzielten Kostenersparnisse gibt die DEG an die Kunden in Form von günstigen Preisen und erstklassigem Service weiter. DEG bietet faire Tarife und Tarifkonditionen, erstklassigen 24/7-Service und innovative Produkte.

DEG Deutsche Energie GmbH ist Mitglied der Schlichtungsstelle Energie e. V. und im Bundesverband Deutscher Energiemakler und Energieberater (BDEB) e. V.

Deutsche Energie GmbH, Sitz der Gesellschaft: Erlenbach, Handelsregister Stuttgart: HRB 737963, Geschäftsführer: Tillmann Raith.



Dies ist eine HerstellerNews von
Deutsche Energie GmbH

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:

DEG Deutsche Energie GmbH
Jürgen Scheurer
Scheurer
74235 Erlenbach
presse(at)deutsche-energie.de
07132 4504065
www.deutsche-energie.de



drucken  an Freund senden  PETRONAS triumphiert beim Africa Eco Race 2018
Sturmtief Friederike - Landesforsten ziehen erste Bilanz

Bereitgestellt von: Adenion
Datum: 19.01.2018 - 13:10 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1571756
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Jürgen Scheurer
Stadt: Erlenbach
Telefon: 07132 4504065

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 275 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Elmos erwartet höhere EBIT-Marge in 2018 16.10.2018
2. Josep Carreras Leukaemia Research Institute: Leukämie-Forschungsinstitut in Barcelona feierlich eröffnet (FOTO) 16.10.2018
3. Der Umwelt zuliebe: Deutsche Hausbesitzer bereit draufzuzahlen (FOTO) 16.10.2018
4. dynamic E flow gewinnt mit einzigartigem Elektromotorsystem den eMove360° Award for Electric Mobility & Autonomous Driving 16.10.2018
5. Digitaler Keramik-Heizlüfter LV-450 von Carlo Milano 16.10.2018
6. Rettungsdienst und Feuerwehr 16.10.2018
7. Vishay Intertechnology auf der electronica 2018: C4.421/422 und B4.W07-W10 16.10.2018
8. Bosch Rexroth integriert Lantek Expert Inside in sein CNC-System MTX 16.10.2018
9. HEIDENHAIN auf der SPS IPC Drives 2018 16.10.2018
10. DALI-dimmbare LED-Netzteile der ELGC-Serie von Mean Well bei M+R 16.10.2018
11. BDI zum morgen beginnenden Europäischen Rat: Chance auf EU-Gipfel unbedingt nutzen 16.10.2018
12. Ausbau von Speichertechnologien fördern statt saubere Windenergie abregeln - Energy2market unterstützt die Initiative "Windretter" (FOTO) 16.10.2018
13. Verkauf bei der heimatec GmbH unter neuer Leitung 16.10.2018
14. Verkauf bei der heimatec GmbH unter neuer Leitung 16.10.2018
15. Design als Schlüssel zum nachhaltigen Konsum 16.10.2018
16. 2030: Janszkys erfolgreiche Trend-Buchreihe geht weiter 16.10.2018
17. Klimaschutz weltweit voranbringen! DIHK positioniert sich zur Langfriststrategie der EU 16.10.2018
18. Treffen der Zukunftstrends in Frankfurt 16.10.2018
19. Tradition trifft Zukunft 16.10.2018
20. BDI schlägt fünf steuerliche Sofortmaßnahmen für den Unternehmenstandort Deutschland vor 16.10.2018


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de