Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Blitzschutz: Ist das Baurecht eindeutig im Hinblick auf die Risikoanalyse-

ID: 1617222
Neuer Lehrgang "Risikoanalyse - Blitzschutz" soll hier weiterhelfen

(PresseBox) - Das Baurecht regelt zwar, wann welches Gebäude Blitzschutz braucht, aber trotzdem sind viele Planer unsicher, ob für bauliche Anlagen Blitzschutzanlagen erforderlich sind. Ebenso ist vielen unklar, wie eine ordnungsgemäße Blitzschutzanlage geplant und ausgeführt werden muss ? und ob mittels einer Risikoanalyse auf den Blitzschutz verzichtet werden kann.

Das neue Seminar des VDE VERLAGs ?Risikoanalyse ? Blitzschutz? behandelt die Kernfrage: Wie passen Baurecht und Norm im Risikothema ?Blitzschutz ja oder nein?? zusammen? Weiterhin erhalten die Teilnehmer Antworten auf die Fragen: Ist Blitzschutz erforderlich? und falls ja, welche Schutzklasse?

Fachexperten betonen, dass die Ergebnisse der Risikoanalyse sachkundig interpretiert werden müssen. Unter Umständen könnte das Ergebnis hervorbringen, dass Sonderbauten (wie z.B. Kindergärten, Schulen, Krankenhäuser) keinen Blitzschutz benötigen. Dies könnte aus Sicht der Bauaufsicht jedoch fehlerhaft sein und rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Das Seminar vermittelt den Teilnehmern grundlegende Kenntnisse zum Thema, u.a. Gefahren für Personen und erläutert die teils nicht eindeutigen Bestimmungen des Baurechts. Zahlreiche Beispiele der Risikoanalyse für Gebäude erläutern das Thema praxisnah. Mit diesem Wissen sind Mitarbeiter der Bauämter, Brandschutzsachverständige, Blitzschutz- und Elektrofachkräfte auf der sicheren Seite.

Das nächste 1-tägige Seminar startet ab 24. September 2018 in Erkrath.

Weitere Informationen und Termine finden Sie unter: https://www.vde-verlag.de/seminare/pi0200016

Der VDE VERLAG ist einer der traditionsreichsten und renommiertesten Fachverlage für Elektro- und Informationstechnik. Begonnen hat alles im Oktober 1947: mit einer Lizenz zur Herausgabe der Elektrotechnischen Zeitschrift etz wurde der Verlag von Prof. Dr.-Ing. Kurt Fischer und Dr.-Ing. Hans Hasse in Wuppertal gegründet. Heute umfasst das Buchprogramm mehr als 650 lieferbare Titel und jährlich kommen über 100 Neuerscheinungen hinzu. Zu den klassischen Publikationen gehören Fachbücher, Fachzeitschriften sowie das umfassende VDE-Vorschriftenwerk. Mit der Eingliederung des Herbert Wichmann Verlags und der HEALTH-CARE-COM GmbH wurde das Spektrum thematisch um die zukunftsweisenden Bereiche Geodäsie, Geoinformatik und Gesundheit erweitert. Ebenso zum Programm gehören Onlinemedien wie E-Books und Tagungsbände. Fachspezifische Seminare und Workshops runden das Portfolio ab.






Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Der VDE VERLAG ist einer der traditionsreichsten und renommiertesten Fachverlage für Elektro- und Informationstechnik. Begonnen hat alles im Oktober 1947: mit einer Lizenz zur Herausgabe der Elektrotechnischen Zeitschrift etz wurde der Verlag von Prof. Dr.-Ing. Kurt Fischer und Dr.-Ing. Hans Hasse in Wuppertal gegründet. Heute umfasst das Buchprogramm mehr als 650 lieferbare Titel und jährlich kommen über 100 Neuerscheinungen hinzu. Zu den klassischen Publikationen gehören Fachbücher, Fachzeitschriften sowie das umfassende VDE-Vorschriftenwerk. Mit der Eingliederung des Herbert Wichmann Verlags und der HEALTH-CARE-COM GmbH wurde das Spektrum thematisch um die zukunftsweisenden Bereiche Geodäsie, Geoinformatik und Gesundheit erweitert. Ebenso zum Programm gehören Onlinemedien wie E-Books und Tagungsbände. Fachspezifische Seminare und Workshops runden das Portfolio ab.



Dies ist eine HerstellerNews von
VDE VERLAG GMBH

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  OEM Gerätebauer moderiert Start-Up Award der führenden 3D Druckmesse RAPID.TECH +FABCON 3.D
Jetzt anmelden:

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 05.06.2018 - 10:00 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1617222
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 124 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. e.GO Mobile AG kooperiert mit Proton Motor Fuel Cell GmbH 17.10.2018
2. Rupprecht/Kaufmann: Auf Lob nicht ausruhen 17.10.2018
3. SKODA AUTO setzt Rekordkurs fort: bereits eine Million Fahrzeuge in 2018 produziert (FOTO) 17.10.2018
4. beyerdynamic Creator Bundles: Im Studio und unterwegs besser produzieren 17.10.2018
5. Digitalisierung als Chance 17.10.2018
6. SurTec: Rückblick und Ausblick 17.10.2018
7. UMTEC Umweltschutz GmbH & Co. KG 17.10.2018
8. Super E10 wieder unter 1,50 Euro / Heizölnachfrage belastet Dieselpreis (FOTO) 17.10.2018
9. ClampMan Light 17.10.2018
10. "Chemiecocktails": "planet e." im ZDFüber Rückstände in der Umwelt (FOTO) 17.10.2018
11. WEMAG stärkt mit Crowdfunding das Miteinander 17.10.2018
12. Advantage Lithium: Weitere Erfolgsmeldungen aus Argentinien 17.10.2018
13. Akkurat prüfen mit B+K Precision 17.10.2018
14. Gaspreise 2019: Netznutzungsentgelte steigen leicht an (FOTO) 17.10.2018
15. NABU und VNV machen sich mit erneuten Einwendungen gegen Windpark Grüner Weg Meerhof GmbH&Co KG lächerlich - es stehen zusätzlicher Ökostrom und viel Gewerbesteuer auf dem Spiel 17.10.2018
16. LONGi prognostiziert 1.000 Gigawatt-Photovoltaikmarkt (FOTO) 17.10.2018
17. TÜV SÜD: BPW ist die Grundlage für sicheren Weiterbetrieb 17.10.2018
18. TÜV SÜD: BPW ist die Grundlage für sicheren Weiterbetrieb 17.10.2018
19. Branche protestiert: Knapp 80 Unternehmen gegen Einschränkungen der Windenergie 17.10.2018
20. Digitales trifft Reales: Smarte IT bringt Logistik in Höchstform 17.10.2018


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de