Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

SMA Solar Technology AG und Audi kooperieren zur Einbindung der E-Mobilität ins häusliche Energiemanagement

ID: 1620325


(PresseBox) - Die SMA Solar Technology AG (SMA/FWB: S92) und Audi kooperieren im Bereich der Elektromobilität. Im Rahmen der Zusammenarbeit vernetzen die Partner das Elektromodell Audi e-tron mit dem Heimenergiemanagement-System (HEMS) von SMA. So ermöglichen sie kostenoptimiertes Laden, auf Wunsch auch mit nachhaltigem Photovoltaikstrom.

?Die Elektromobilität wird zu einer wichtigen Säule der zukünftigen Energieversorgung. Vor diesem Hintergrund hat die Einbindung der E-Mobilität in das häusliche Energiemanagement einen hohen Stellenwert, denn ein Großteil der Ladevorgänge findet typischerweise zu Hause statt. Um das Laden so einfach und effizient wie möglich zu machen, bündeln Audi und SMA ihre Kompetenzen in den Bereichen E-Mobilität und Energiemanagement zur Entwicklung einer integrierten Lösung?, erklärt SMA Vorstand Operations und Technologie Dr.-Ing Jürgen Reinert.

?Unser Anspruch an Premium-Qualität ist es, dass sich das Elektroauto nahtlos ins intelligent vernetzte Haus einfügt und so einen echten Mehrwert für den Kunden bietet. Deswegen arbeiten wir mit den zwei führenden Heimenergie-Anbietern SMA Solar Technology und Hager Group zusammen. Damit wird das Laden maximal komfortabel?, sagt Fermin Soneira, Leiter Produktmarketing von Audi.

Kosten- und CO2-optimiertes Laden

Mit dem Ladesystem connect und einem entsprechend ausgestatteten HEMS kann der Kunde für das Laden des Audi e-tron variable Stromtarife nutzen. So kann er zu kostengünstigen Zeiten die Batterie mit Strom versorgen und dabei gleichzeitig persönliche Mobilitätswünsche berücksichtigen, wie etwa Abfahrtszeit oder Lade-Level. Die dafür nötigen Stromtarifdaten bezieht das Ladesystem connect entweder vom HEMS oder von den individuell hinterlegten Kundenangaben im myAudi Portal. Verfügt das Haus über eine Photovoltaik-Anlage, ist es dem Kunden möglich, den Ladevorgang so zu optimieren, dass der Audi e-tron bevorzugt mit dem eigenerzeugten Strom lädt. Dazu berücksichtigt der Elektro-SUV prognostizierte Sonnenscheinphasen, die das HEMS zur Verfügung stellt, und den aktuellen Stromfluss am Hausanschluss.





Schutz vor Blackout

Ebenfalls profitiert der Kunde bei den intelligenten Ladefunktionen von einem Blackout-Schutz. Der Kunde lädt immer mit der maximal verfügbaren Leistung, die der Hausanschluss und das Auto ermöglichen. Dabei berücksichtigt das Ladesystem den Bedarf der anderen Verbraucher und vermeidet so ein Überlasten des Hausanschlusses und das Auslösen der Haupt-Sicherung. Seine individuelle Ladestatistik und den Ladeverlauf kann der Kunde im myAudi Portal und in der myAudi App einsehen. Neben den Ladezeiten und der geladenen Strommenge sind auch die entsprechenden Kosten detailliert aufbereitet. Die Daten werden auf einem geschützten Server gespeichert und lassen sich im Portal auswerten und exportieren. Die Lösung wird ab dem ersten Quartal 2019 verfügbar sein.

Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von rund 900 Millionen Euro im Jahr 2017 ein global führender Spezialist für Photovoltaik-Wechselrichter, einer zentralen Komponente jeder Solarstromanlage. SMA bietet ein breites Produkt- und Lösungsportfolio an, das einen hohen Energieertrag für solare Hausdachanlagen, gewerbliche Solarstromanlagen und große Solarkraftwerke ermöglicht. Zur effizienten Steigerung des PV-Eigenverbrauchs kann die SMA Systemtechnik einfach mit unterschiedlichen Batterietechnologien kombiniert werden. Intelligente Energiemanagement-Lösungen, digitale Energielösungen sowie umfangreiche Servicedienstleistungen bis hin zur operativen Betriebsführung von Solarkraftwerken runden das Angebot von SMA ab. Hauptsitz des Unternehmens ist Niestetal bei Kassel. SMA ist in 20 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit mehr als 3.000 Mitarbeiter, davon allein 500 in der Entwicklung. Die mehrfach ausgezeichnete Technologie von SMA ist durch über 1.100 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und aktuell als einziges Unternehmen der Solarbranche im TecDAX gelistet.


Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von rund 900 Millionen Euro im Jahr 2017 ein global führender Spezialist für Photovoltaik-Wechselrichter, einer zentralen Komponente jeder Solarstromanlage. SMA bietet ein breites Produkt- und Lösungsportfolio an, das einen hohen Energieertrag für solare Hausdachanlagen, gewerbliche Solarstromanlagen und große Solarkraftwerke ermöglicht. Zur effizienten Steigerung des PV-Eigenverbrauchs kann die SMA Systemtechnik einfach mit unterschiedlichen Batterietechnologien kombiniert werden. Intelligente Energiemanagement-Lösungen, digitale Energielösungen sowie umfangreiche Servicedienstleistungen bis hin zur operativen Betriebsführung von Solarkraftwerken runden das Angebot von SMA ab. Hauptsitz des Unternehmens ist Niestetal bei Kassel. SMA ist in 20 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit mehr als 3.000 Mitarbeiter, davon allein 500 in der Entwicklung. Die mehrfach ausgezeichnete Technologie von SMA ist durch über 1.100 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und aktuell als einziges Unternehmen der Solarbranche im TecDAX gelistet.



Dies ist eine HerstellerNews von
SMA Solar Technology AG

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Produktionskennzahlen auf einen Blick mit Bauteilrückverfolgung
Hochwasser in Leichingen - zusätzliche Entsorgung durch BAV und RELOGA

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 13.06.2018 - 10:36 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1620325
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Niestetal/Ingolstadt
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 113 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Effiziente Hochtemperaturnutzung aus motorischen KWK-Anlagen 23.09.2018
2. 330.000 Besucher beim bundesweiten Aktionstag der Branche: Offene Tore der Chemie waren ein Magnet (FOTO) 22.09.2018
3. Kleine- und mittlere Unternehmen in Schwierigkeiten? 22.09.2018
4. IP-HD-Überwachungskamera IPC-580 mit App, IP65, bis 6 Monate Batteriebetrieb 22.09.2018
5. Vorschlag zur Verwendung polygonaler Gültigkeitsbereiche in NTv2-Gitterdateien 22.09.2018
6. Sonderteile für Kunden jetzt noch schneller: igus verdreifacht seinen 3D-Druckservice. 21.09.2018
7. Trend in Metropolen: Aufzug mit Energierückgewinnung 21.09.2018
8. Sven Schröder: "Beim Windkraft-Moratorium kopiert die CDU halbherzig alte AfD-Positionen" (FOTO) 21.09.2018
9. SYMPOSIUM COMPOSITES 2018 etabliert sich als Plattform für Faserverbund-Technologien 21.09.2018
10. "ttt - titel thesen temperamente" (NDR) am Sonntag, 23. September 2018, um 23:40 Uhr 21.09.2018
11. Bestattertrend: Stoff ist Leben! 21.09.2018
12. Technik für Technikprofis ? Computacenter in Kerpen 21.09.2018
13. Korrosion und Energieverluste sicher vermeiden 21.09.2018
14. Neues Brand-Schott für nicht brennbare Rohre 21.09.2018
15. Biogas heizt und kühlt das Hotel Kloster Haydau 21.09.2018
16. Big Bag-Entleerung von Schüttgütern: 21.09.2018
17. Stephan Möllenbeck ist neuer Leiter After Sales Service bei SCHWING Technologies 21.09.2018
18. Kibaran Resources: Aussichten für EcoGraf-Batteriegraphit verbessern sich weiter 21.09.2018
19. Männer würden für volles Haar Lebensjahre opfern (FOTO) 21.09.2018
20. VR-Radio Internetradio-Receiver IRS-710.HiFi 21.09.2018


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de