Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für die NAKO Gesundheitsstudie gewählt: Aufstockung des wissenschaftlichen Beirats

ID: 1638728


(ots) - Mit einem einstimmigen Votum hat die
Mitgliederversammlung des NAKO e. V. weitere renommierte
Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen für einen Zeitraum von 5
Jahren in den NAKO Beirat berufen. Alle Nominierten haben das Amt
angenommen.

Neu in den Beirat berufen wurden: Prof. Dr. Julie Buring,
Professorin am Brigham und Women''s Hospital, Abteilung für
Präventivmedizin Boston (USA), Prof. Diana Kuh, Professorin für Life
Course Epidemiology am University College London United Kingdom,
Prof. Dr. phil. Ph.D. MPH Nicole Prost-Hensch, Schweizerisches
Tropen- und Public Health-Institut, Swiss TPH·Abteilung für
Epidemiologie und öffentliche Gesundheit und Professor Jørn Olsen,
MD, PhD an der Aarhus University, Department of Public Health Aarhus
in Dänemark. Die neu Berufenen verstärken den bisherigen Beirat, der
sich aus den folgenden international bekannten Wissenschaftlern und
Wissenschaftlerinnen zusammensetzt: Prof. Dr. Paul Elliott,
Professor of Epidemiology and Public Health Medicine, Faculty of
Medicine, School of Public Health and Head of Department of
Epidemiology and Biostatistics, Imperial College London, United
Kingdom, Prof. Dr. Udo Hoffmann, Division Chief, Cardiovascular
Imaging, Department of Radiology, Massachusetts General Hospi-tal,
Harvard Medical School, Boston, USA, Prof. Dr. Stefanie Klug,
Lehrstuhl für Epidemiologie - Department of Sport and Health
Sciences, Technical University of Munich, Germany, Prof. Dr. Heyo
Kroemer, Chairman of the Managing Board of the University Medical
Center Göttingen. Dean of the Faculty of Medicine,
Georg-August-Universität Göttingen, Prof. Dr. Nancy Pedersen,
Principal Investigator of the Swedish LifeGene cohort, Karolinska
Institutet, Department of Medical Epidemiology and Biostatistics
Stockholm, Schweden, sowie Prof. Dr. Ronald Stolk, Professor of




Clinical Epidemiology and Head of the Department of Epidemiology at
the University of Groningen, Holland.

Der ehrenamtlich tätige internationale Wissenschaftliche Beirat
unterstützt die NAKO Gesundheitsstudie, indem er den Vorstand und die
Mitgliederversammlung in allen wissenschaftlichen und inhaltlichen
Fragen berät. Für Fragen des Ergebnistransfers und der Translation in
die Praxis bildet der Wissenschaftliche Beirat einen für die NAKO
Gesundheitsstudie wichtigen Ausschuss.

"Die Aufstockung auf 10 Personen im wissenschaftlichen NAKO Beirat
ist der zunehmenden Bedeutung der NAKO Studie im internationalen
Kontext geschuldet", so Prof. Klaus Berger, Vorstandsvorsitzender der
NAKO Gesundheitsstudie.

Hintergrund NAKO Gesundheitsstudie:

Seit 2014 werden in der NAKO Gesundheitsstudie zufällig aus den
Melderegistern gezogene Männer und Frauen zwischen 20 und 69 Jahren
bundesweit in 18 Studienzentren medizinisch untersucht und nach ihren
Lebensumständen befragt. Ziel ist es, chronische Erkrankungen, wie
zum Beispiel Krebs, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Rheuma,
Infektionen und Depression genauer zu erforschen, um Prävention,
Früherkennung und Behandlung dieser in der Bevölkerung weit
verbreiteten Krankheiten zu verbessern. Das multizentrische Projekt
wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, den beteiligten
Ländern und der Helmholtz-Gemeinschaft gefördert. Bis Ende Juli haben
über 170.000 Personen (davon 24.000 an der zusätzlichen einstündigen
MRT-Ganzkörperuntersuchung) an der NAKO Studie teilgenommen. Weitere
Informationen unter www.nako.de.



Ansprechpartnerin für die Presse:
Glorianna Bisognin-Nechwatal
NAKO Geschäftsstelle
Projektkommunikation
Telefon: 06221-4262061
E-Mail: presse(at)nako.de www.nako.de

Original-Content von: NAKO Gesundheitsstudie, übermittelt durch news aktuell


Themen in dieser HerstelerrNews:
gesundheit, wissenschaft, forschung,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
NAKO Gesundheitsstudie

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Top Connected - Top Performance - Die neue Kompaktanlage von FläktGroup
Mission

Bereitgestellt von: ots
Datum: 10.08.2018 - 11:00 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1638728
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Heidelberg
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 86 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. JA Solar liefert Mono-PERC-Module für das größte einzelne Dachflächen-Solarprojekt in der MENA-Region 20.08.2018
2. Einparung von Reinigungsmitteln und Plastikflaschen 20.08.2018
3. Jauch baut Batterie-Expertise weiter aus 20.08.2018
4. Award nachhaltiger Geldanleger 20.08.2018
5. E-Ladesäule in Wörrstadt eingeweiht 20.08.2018
6. Einsparung von Reinigungsmitteln 20.08.2018
7. Mitarbeiterkommunikation global - Infografiken als multilingualer Kommunikationskanal 20.08.2018
8. Fit für Umwelt- und Klimaschutz im Kita-Alltag: Projekt ener:kita wird fortgeführt 20.08.2018
9. VONJAN Technology an neuem Standort und mit neuen Lasermodellen auf Wachstumskurs 20.08.2018
10. Zeitspenden auf EcoCrowd 20.08.2018
11. Logopak präsentiert auf der FachPack 2018 innovative Funktionslösungen für Produktkennzeichnung und Versand 20.08.2018
12. Kurz und gut 20.08.2018
13. Schutzhüllen und Displayschutz für die neuen iPhones jetzt erhältlich 20.08.2018
14. MWM Aggregat TCG 2032B - Fast Ramp-Up Option macht schnelle Hochfahrzeiten möglich 20.08.2018
15. Nieten war gestern 20.08.2018
16. Ein Produkt für alle Fälle 20.08.2018
17. Step by Step 20.08.2018
18. MWM Aggregat TCG 2032B - Fast Ramp-Up Option macht schnelle Hochfahrzeiten möglich 20.08.2018
19. OHB-Chef fordert mehr Geld für deutsche Raumfahrt / Marco Fuchs: Erhöhung des Nationalen Programms für Weltraum und Innovation verbreitert Basis für Technologieentwicklungen (FOTO) 20.08.2018
20. VDE und State Grid China beschließen enge Zusammenarbeit bei Energie und Mobilität / Der weltweit größte Arbeitgeber und der Technologieverband unterzeichnen Memorandum of Understanding (FOTO) 20.08.2018


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de