Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Dr. Uwe Leprich komplettiert Aufsichtsrat

ID: 1638828
Hauptversammlung fasst alle Beschlüsse mit mehr als 90 Prozent der Stimmen / Große Zustimmung für Unternehmensführung

(PresseBox) - Professor Dr. Uwe Leprich folgt im Aufsichtsrat der ABO Wind AG auf Dr. Joachim Nitsch. Wie alle weiteren Beschlüsse erfolgte auch die Wahl Dr. Leprichs bei der gestrigen Hauptversammlung mit mehr als 90 Prozent der Stimmen.

Schon als sich Dr. Nitsch 2012 für die Aufgabe im Aufsichtsrat der ABO Wind zur Verfügung stellte, befristete er das Engagement bis zu seinem 78. Lebensjahr, das nunmehr erreicht ist. Aufsichtsratsvorsitzender Jörg Lukowsky dankte dem Ingenieurwissenschaftler zum Abschied gestern für die vielen wertvollen Impulse, die er ABO Wind während seiner sechsjährigen Amtszeit gegeben habe.

Mit Professor Dr. Leprich gewinnt ABO Wind wiederum einen für die erneuerbaren Energien sehr bedeutsamen Wissenschaftler als Aufsichtsratsmitglied. Dr. Leprich gehörte dem Gremium bereits zwischen 2000 und 2016 an. Während seiner zweijährigen Abordnung an das Umweltbundesamt, wo er bis März 2018 die Abteilung Klimaschutz und Energie leitete, stand Dr. Leprich nicht für Mandate in privaten Unternehmen zur Verfügung. Nun ist er als Professor mit den Schwerpunkten Wirtschaftspolitik und Energiewirtschaft an die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlands zurückgekehrt. ?Ich freue mich auf die neuen Aufgaben ? auch als Aufsichtsrat der ABO Wind?, sagte Dr. Leprich.

Das große Einverständnis der Aktionäre mit der Entwicklung der Gesellschaft spiegelte sich bei der Hauptversammlung nicht allein in den Abstimmungsergebnissen wider, sondern auch in der Aussprache. Mehrere Redner bedankten sich für die gute und erfolgreiche Arbeit des Unternehmens. Die einzelnen Abstimmungsergebnisse sind auf der Internetseite abrufbar: https://www.abowind. com/de/pdf/HV2018/Abstimmungsergebnisse-oHV-2018-AB9.pdf

 

ABO Wind ist ein erfolgreicher Projektentwickler für Erneuerbare Energien. Seit 1996 hat das Unternehmen mit Sitz in Wiesbaden europaweit gut 650 Wind- und Solarenergieanlagen mit rund 1.400 Megawatt Leistung ans Netz gebracht. Jährlich errichten wir Anlagen mit einem Investitionsvolumen von 300 Millionen Euro. Rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten weltweit mit Elan an der Projektierung, Finanzierung, Errichtung, Betriebsführung und am Service von Anlagen für eine zukunftsfähige Energieversorgung.






Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

ABO Wind ist ein erfolgreicher Projektentwickler für Erneuerbare Energien. Seit 1996 hat das Unternehmen mit Sitz in Wiesbaden europaweit gut 650 Wind- und Solarenergieanlagen mit rund 1.400 Megawatt Leistung ans Netz gebracht. Jährlich errichten wir Anlagen mit einem Investitionsvolumen von 300 Millionen Euro. Rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten weltweit mit Elan an der Projektierung, Finanzierung, Errichtung, Betriebsführung und am Service von Anlagen für eine zukunftsfähige Energieversorgung.



Dies ist eine HerstellerNews von
ABO Wind AG

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Trina Solar liefert 167MW PV-Module für das größte PV-Projekt Europas
Ralf Meixner stößt zu Rain Carbon als Head of Advanced Materials

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 10.08.2018 - 14:51 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1638828
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Wiesbaden
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 105 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Biogasanlage der Stadtwerke Tübingen wird zum BHKW des Monats Oktober gekürt 22.10.2018
2. Bioenergiefassade 2.0 22.10.2018
3. Hochstabile elektrochemische Sauerstoffsensoren auf Basis eines schwachsauren Elektrolyts 22.10.2018
4. Sauerstoffsensormodule und -Messwertgeber mit langer Betriebsdauer 22.10.2018
5. Potentiometrische Hochleistungs-OEM-Module mit Zirkonoxidsensor zur Sauerstoffmessung 22.10.2018
6. XLase: Willkommen auf der großen Bühne 22.10.2018
7. Rosenberger OSI erhält Auszeichnung „Qualität – Made in Augsburg“ 22.10.2018
8. Industriewärme mit biogenen Brennstoffen erzeugen 22.10.2018
9. Planung und Auslegung von Großwärmespeichern 22.10.2018
10. Ein wirklich sinnvolles Weihnachtsgeschenk! 22.10.2018
11. Green Value SCE über das Ende der Jagd von Zugvögeln 22.10.2018
12. DAS NEUE SECUNORM 500 VON MARTOR. DAS SICHERHEITSMESSER. 22.10.2018
13. BOPLA auf der electronica 2018 22.10.2018
14. WEMAG erwirbt erstmals LAV-Aalaktien für Aalbesatz 22.10.2018
15. Ministerpräsident Kretschmer: Lausitz soll mit Forschung und Entwicklung im internationalen Wettbewerb punkten 22.10.2018
16. ACI-Technologie von DEHN - Gerätesicherheit neu definiert 22.10.2018
17. PERFEKTES HANDLING – VON ALLEN SEITEN. DAS RUNDERNEUERTE SECUPRO MAXISAFE VON MARTOR. 22.10.2018
18. Kibaran: Prozess zur Herstellung von Batteriegraphit erneut optimiert 22.10.2018
19. Klimaschutz beginnt vor der Haustür 22.10.2018
20. Transferstelle Bingen veranstaltet seit 12 Jahren die KWK-Impulstagung 22.10.2018


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de