Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

openKONSEQUENZ: Offene Software für Netzbetreiber

ID: 1649740
Fachartikel zur openKONSEQUENZ im netzpraxis-Magazin

(PresseBox) - Zunächst als Konsortium gestartet, entwickelt sich die openKONSEQUENZ langsam aber sicher zu einer herstellerunabhängigen Software-Plattform für Netzbetreiber. Über die Open-Source-Lösung hat die PTA GmbH nun einen Fachartikel im Magazin netzpraxis veröffentlicht.

Genossenschaft statt Vendor-Lock-in

Ziel der openKONSEQUENZ ist es, Netzbetreibern von Wasser und Energie gewünschte Software zur Verfügung zu stellen und Standards für einen offenen Datenaustausch durchzusetzen, um Energiewende und Digitalisierung gemeinsam bewältigen zu können. Die modularen und sicheren Softwarelösungen werden dabei von unabhängigen Softwarehäusern entwickelt.

Daraus ergibt sich eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Netzbetreiber investieren in qualitativ hochwertige Open-Source-Lösungen, während die involvierten Systemhäuser weitere Kunden mit guten Services und Beratungsleistungen an sich binden können.

PTA entwickelt Betriebstagebuch für openKONSEQUENZ

Eines der Module, das auf der openKONSEQUENZ-Plattform bereits zur Verfügung steht, ist das von PTA entwickelte Betriebstagebuch. Dieses dient als zentrale Applikation zur Dokumentation aller wesentlichen Informationen und Vorgänge einer Schicht, wie zum Beispiel das Betreten oder Verlassen der Anlagen im Betrieb.

Als Genossenschaftsmitglied sieht die PTA die openKONSEQUENZ noch lange nicht am Ende ihrer Entwicklung. ?Wir haben das Potenzial bei weitem noch nicht ausgeschöpft?, erklärt Tim Walleyo im netzpraxis-Artikel. Was für die Zukunft geplant ist und wie die Mitglieder der openKONSEQUENZ die Qualität der Plattform gewährleisten, können Sie im Artikel in Heft 09/2018 nachlesen.

 

Neben langjährigen Erfahrungen in der Konzeption und Entwicklung von Anwendungssystemen bieten wir unseren Kunden fundierte fachliche Kenntnisse für die Optimierung und Stabilisierung ihrer Geschäftsprozesse an. Mit hoch qualifizierten Mitarbeitern unterstützt die PTA-Gruppe an zwölf Standorten in Deutschland und der Schweiz Kunden verschiedener Branchen vor Ort und gewährleistet so eine zuverlässige, reaktionsschnelle und kostengünstige Leistung. Durch die Schwestergesellschaft DATIS IT-Services GmbH können wir unseren Kunden Rechenzentrumsbetrieb und Entwicklung von Standardsoftware, Managed Hosting und insbesondere Cloud-Leistungen sowohl in der Entwicklung als auch für den Produktivbetrieb anbieten.





Die PTA verfolgt konsequent das Ziel, ihre Kunden auf dem Weg in die Digitalisierung zu begleiten. Ausgehend vom umfassenden Ansatz einer Digitalen Business Platform (DBP+) werden pragmatische Lösungen erarbeitet, die immer den größtmöglichen Kundenerfolg im Fokus haben. Die Digitalisierung ist für uns nicht grundsätzlich neu, da wir uns schon seit Jahrzehnten mit IT-Systemen beschäftigen, die nicht nur das Alltagsgeschäft effektiver, sondern vor allem unsere Kunden bei der Entwicklung und Vermarktung ihrer Produkte erfolgreicher machen.


Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Neben langjährigen Erfahrungen in der Konzeption und Entwicklung von Anwendungssystemen bieten wir unseren Kunden fundierte fachliche Kenntnisse für die Optimierung und Stabilisierung ihrer Geschäftsprozesse an. Mit hoch qualifizierten Mitarbeitern unterstützt die PTA-Gruppe an zwölf Standorten in Deutschland und der Schweiz Kunden verschiedener Branchen vor Ort und gewährleistet so eine zuverlässige, reaktionsschnelle und kostengünstige Leistung. Durch die Schwestergesellschaft DATIS IT-Services GmbH können wir unseren Kunden Rechenzentrumsbetrieb und Entwicklung von Standardsoftware, Managed Hosting und insbesondere Cloud-Leistungen sowohl in der Entwicklung als auch für den Produktivbetrieb anbieten.Die PTA verfolgt konsequent das Ziel, ihre Kunden auf dem Weg in die Digitalisierung zu begleiten. Ausgehend vom umfassenden Ansatz einer Digitalen Business Platform (DBP+) werden pragmatische Lösungen erarbeitet, die immer den größtmöglichen Kundenerfolg im Fokus haben. Die Digitalisierung ist für uns nicht grundsätzlich neu, da wir uns schon seit Jahrzehnten mit IT-Systemen beschäftigen, die nicht nur das Alltagsgeschäft effektiver, sondern vor allem unsere Kunden bei der Entwicklung und Vermarktung ihrer Produkte erfolgreicher machen.



Dies ist eine HerstellerNews von
PTA Programmier-Technische Arbeiten GmbH

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Komplexität der rechtlichen Rahmenbedingungen im KWK-Bereich
Kompakte Massivhäuser sind im Trend

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 14.09.2018 - 11:20 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1649740
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Mannheim
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 74 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Sembach erhält die Zertifizierung nach IATF 16949 19.09.2018
2. Weidmüller u-remote für IO-Link: Softwaretool u-remote IO-Link Konfigurator und u-remote Module in Schutzart IP20 und IP67 für IO-Link 19.09.2018
3. Laut kununu: Kiwigrid einer der beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands 19.09.2018
4. Schleifschlamm profitabel entsorgen- ATM Recyclingsystems macht aus Abfällen wertvolle Sekundärrohstoffe! 19.09.2018
5. Energiemarkt - Nachgefragt: Ein Interview mit Marco Hopp 19.09.2018
6. Komplettes Werkzeug-Standardprogramm für Langdrehautomaten vom Spezialisten heimatec 19.09.2018
7. Forsa-Umfrage: Verbraucher wollen, dass Zuckerreduktion zu Kalorienreduktion führt 19.09.2018
8. Hellere, flexiblere Warnleuchte von Rockwell Automation 19.09.2018
9. LGS 650: Neues Goniophotometer für mittlere und große SSL-Quellen und LED-Module 19.09.2018
10. phoenix runde: Wald oder Kohle? Kampf um den Hambacher Forst - Mittwoch, 19. September 2018, 22.15 Uhr 19.09.2018
11. APEIRON gibt Zusammenarbeit mit 
Lead Discovery Center GmbH bekannt 19.09.2018
12. Iberdrola-Chef Galán erwartet Energiewende in ganz Europa 19.09.2018
13. ZDF-"Terra X"-Dokumentation begleitet Expedition in extreme Tiefsee (FOTO) 19.09.2018
14. Nachhaltigkeit beginnt nicht erst bei den Abgasen - Anlässlich der IAA fordern GNF und SÜDWIND mehr Nachhaltigkeit beim Anbau von Naturkautschuk 19.09.2018
15. "planet e." im ZDFüber "Stromfresser Internet" (FOTO) 19.09.2018
16. Energie, die autark macht: meistro vollzieht Markenrelaunch und startet TV-Kampagne mit n-tv 19.09.2018
17. WEP- Wärme-, Energie- und Prozesstechnik GmbH 19.09.2018
18. Autofahrer bezahlen an den Tankstellen immer mehr / Super E10 so teuer wie zuletzt 2014 (FOTO) 19.09.2018
19. Mensch-Roboter-Kollaboration greifbar machen 19.09.2018
20. InnoTrans: HARTING Lösungen zu Gewichtsreduktion und schnellem Datentransfer 19.09.2018


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de