Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Forsa-Umfrage: Verbraucher wollen, dass Zuckerreduktion zu Kalorienreduktion führt

ID: 1651400


(ots) - Das Votum der Verbraucher ist eindeutig: Wird in
Lebensmitteln Zucker reduziert, sollen auch die Kalorien deutlich
runter. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie, die das
Institut Forsa im Auftrag der Wirtschaftlichen Vereinigung Zucker
e.V. (WVZ) im Juli 2018 durchgeführt hat. Doch der Produktvergleich
zeigt: Häufig liegt die Kalorienreduktion weit unter dem, was die
Verbraucher fordern. Denn "weniger Zucker" heißt eben nicht gleich
"weniger Kalorien".

Das Institut Forsa hat die Erwartungen der Verbraucher
exemplarisch anhand von vier Produkten aus unterschiedlichen
Lebensmittelkategorien abgefragt. Den Befragten wurden jeweils zwei
Ausführungen gezeigt: Ein Ausgangsprodukt sowie eine Produktvariante,
die entweder als "zuckerreduziert" oder mit dem Hinweis "ohne
Zuckerzusatz" beworben wurde.

Die große Mehrheit ist der Meinung, dass zuckerreduzierte Produkte
und Produkte ohne Zuckerzusatz auch deutlich weniger Kalorien haben
sollten als die jeweiligen Ausgangsprodukte. Dafür haben sich - je
nach Beispiel - bis zu 90 Prozent der Befragten ausgesprochen. Bis zu
zwei Drittel der Befragten gaben zudem an, dass die Kalorienreduktion
bei den zuckerreduzierten Produkten bzw. denen ohne Zuckerzusatz
mindestens 30 Prozent betragen sollte.

Tatsächlich liegen viele der mit dem Hinweis "zuckerreduziert"
oder "ohne Zuckerzusatz" beworbenen Produkte und auch die
Produktionsbemühungen bei Eigenmarken der Handelsketten weit unter
den Erwartungen der Verbraucher. Denn "weniger Zucker" heißt nicht
gleich "weniger Kalorien". Wer Zucker in festen Lebensmitteln
reduziert, muss ihn durch andere Zutaten ersetzen. Daher haben
zuckerreduzierte Produkte in vielen Fällen ähnlich viele Kalorien wie
solche mit vollem Zuckergehalt. Das bestätigen auch immer mehr
Hersteller, indem sie entsprechende Hinweise auf den Produkten




anbringen.

"Die Umfrage ergibt ein klares Votum: Wenn der Zuckergehalt eines
Produktes reduziert wird, muss auch der Kaloriengehalt deutlich
reduziert werden. Das erwarten die Verbraucher", kommentiert Günter
Tissen, Hauptgeschäftsführer der WVZ. "Geht es um Übergewicht, sind
die Kalorien entscheidend und nicht einzelne Nährstoffe. Wer mehr
Kalorien aufnimmt, als er verbraucht, nimmt zu", betont Tissen.

"Wir sollten nicht über einzelne Zutaten debattieren und
Scheinlösungen präsentieren, die gegen Übergewicht nicht
weiterhelfen. Wir müssen die Kalorienreduktion zur Maßeinheit für
Reduktionsstrategien machen."



Pressekontakt:
Wirtschaftliche Vereinigung Zucker e.V.
Friedrichstraße 69
10117 Berlin
Tel.: +49 30 206 18 95 -11
wvz-vdz(at)zuckerverbaende.de

Original-Content von: WVZ Wirtschaftliche Vereinigung Zucker, übermittelt durch news aktuell


Themen in dieser HerstelerrNews:
gesundheit, verbraucher, industrie,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
WVZ Wirtschaftliche Vereinigung Zucker

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Komplettes Werkzeug-Standardprogramm für Langdrehautomaten vom Spezialisten heimatec
Energiemarkt - Nachgefragt: Ein Interview mit Marco Hopp

Bereitgestellt von: ots
Datum: 19.09.2018 - 13:15 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1651400
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 73 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. e.GO Mobile AG kooperiert mit Proton Motor Fuel Cell GmbH 17.10.2018
2. Rupprecht/Kaufmann: Auf Lob nicht ausruhen 17.10.2018
3. SKODA AUTO setzt Rekordkurs fort: bereits eine Million Fahrzeuge in 2018 produziert (FOTO) 17.10.2018
4. beyerdynamic Creator Bundles: Im Studio und unterwegs besser produzieren 17.10.2018
5. Digitalisierung als Chance 17.10.2018
6. SurTec: Rückblick und Ausblick 17.10.2018
7. UMTEC Umweltschutz GmbH & Co. KG 17.10.2018
8. Super E10 wieder unter 1,50 Euro / Heizölnachfrage belastet Dieselpreis (FOTO) 17.10.2018
9. ClampMan Light 17.10.2018
10. "Chemiecocktails": "planet e." im ZDFüber Rückstände in der Umwelt (FOTO) 17.10.2018
11. WEMAG stärkt mit Crowdfunding das Miteinander 17.10.2018
12. Advantage Lithium: Weitere Erfolgsmeldungen aus Argentinien 17.10.2018
13. Akkurat prüfen mit B+K Precision 17.10.2018
14. Gaspreise 2019: Netznutzungsentgelte steigen leicht an (FOTO) 17.10.2018
15. NABU und VNV machen sich mit erneuten Einwendungen gegen Windpark Grüner Weg Meerhof GmbH&Co KG lächerlich - es stehen zusätzlicher Ökostrom und viel Gewerbesteuer auf dem Spiel 17.10.2018
16. LONGi prognostiziert 1.000 Gigawatt-Photovoltaikmarkt (FOTO) 17.10.2018
17. TÜV SÜD: BPW ist die Grundlage für sicheren Weiterbetrieb 17.10.2018
18. TÜV SÜD: BPW ist die Grundlage für sicheren Weiterbetrieb 17.10.2018
19. Branche protestiert: Knapp 80 Unternehmen gegen Einschränkungen der Windenergie 17.10.2018
20. Digitales trifft Reales: Smarte IT bringt Logistik in Höchstform 17.10.2018


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de