Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Das grausame Geschäft mit kranken Milchkühen / SOKO Tierschutz zerschlägt kriminelles Netzwerk in der Fleischbranche: Zwei Schlachthöfe geschlossen, Strafanzeigen gegen dutzende Beteiligte

ID: 1659139


(ots) - Die deutsche Milchindustrie
produziert am laufenden Band verletzte, kranke und sterbende Tiere.
Der Preis der Turbokühe sind gebrochene und zerstörte Tiere nach
wenigen Jahren. SOKO Tierschutz Recherchen beweisen, dass diese Tiere
nicht wie vorgeschrieben notgetötet, sondern hunderte km weit zu
Schlachthöfen gebracht werden, die solche Tiere illegal töten.

Diese Schlachthöfe sind in der Branche nur Insidern bekannt und
sie haben den Ruf alle Tiere anzunehmen, die an anderen Schlachthöfen
abgewiesen oder entsorgt werden.

Die Tiere sind so schwach und verletzt, dass sie systematisch mit
Seilwinden in den Tod geschleift werden. Es kommt bei den Tieren, die
sich mit gebrochenen Beinen noch einige Meter schleppen können, zu
Elektroschocker-Exzessen. Die Gewalt trifft auch neugeborene Kälber:
Die Filmaufnahmen zeigen Tiere, die brutal von der Rampe geworfen
werden. SOKO Tierschutz arbeitet seit Anfang letzter Woche mit den
Behörden an der Zerschlagung des kriminellen Netzwerkes, an dem ein
Dutzend nationale Tiertransportfirmen, Tierärzte und Landwirte
beteiligt sind. Ein Betrieb in Bad Iburg Niedersachsen und
Schönhausen Sachsen Anhalt wurden von den Behörden geschlossen. SOKO
Tierschutz liegen mehrere Terrabyte an Beweismaterial vor.

Das Fleisch der Schlachthöfe findet national und international
Abnehmer. Zum Kundenkreis der Schlachthöfe gehören eine bedeutende
bayerische Fleischfirma, ein belgischer und ein polnischer
Fleischkonzern, aber auch diverse regionale Metzgereien und
Supermärkte.

Das harte Vorgehen der Behörden sollte aber nicht darüber hinweg
täuschen, dass der Tierschutzskandal seine Wurzel in einem
Totalversagen der amtlichen Kontrolle in Schlachthöfen, auf den
Transporten sowie auf den Milchbetrieben hat. "Wir fordern
Haftstrafen für die Täter, sonst findet sich schnell ein neuer




skrupelloser Schlachthof für das lukrative Geschäft mit kranken
Tieren", so Friedrich Mülln von SOKO Tierschutz.



Pressekontakt:
SOKO Tierschutz e.V.
Friedrich Mülln 017174493215 -- 0151-10543834

Original-Content von: SOKO Tierschutz e.V, übermittelt durch news aktuell


Themen in dieser HerstelerrNews:
tiere, agrar, verbraucher, industrie, tierhaltung,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
SOKO Tierschutz e.V

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Gründer, Leadership-Experten und Architektur-Preisträger: Hochkarätige Referenten auf der iafob-Jahrestagung WirtschaftsWoche vergleicht Gastarife: eprimo gehört bundesweit zu den günstigsten und fairsten Anbietern

Bereitgestellt von: ots
Datum: 11.10.2018 - 09:54 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1659139
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Hannover/Stendal/München
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 64 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. e.GO Mobile AG kooperiert mit Proton Motor Fuel Cell GmbH 17.10.2018
2. Rupprecht/Kaufmann: Auf Lob nicht ausruhen 17.10.2018
3. SKODA AUTO setzt Rekordkurs fort: bereits eine Million Fahrzeuge in 2018 produziert (FOTO) 17.10.2018
4. beyerdynamic Creator Bundles: Im Studio und unterwegs besser produzieren 17.10.2018
5. Digitalisierung als Chance 17.10.2018
6. SurTec: Rückblick und Ausblick 17.10.2018
7. UMTEC Umweltschutz GmbH & Co. KG 17.10.2018
8. Super E10 wieder unter 1,50 Euro / Heizölnachfrage belastet Dieselpreis (FOTO) 17.10.2018
9. ClampMan Light 17.10.2018
10. "Chemiecocktails": "planet e." im ZDFüber Rückstände in der Umwelt (FOTO) 17.10.2018
11. WEMAG stärkt mit Crowdfunding das Miteinander 17.10.2018
12. Advantage Lithium: Weitere Erfolgsmeldungen aus Argentinien 17.10.2018
13. Akkurat prüfen mit B+K Precision 17.10.2018
14. Gaspreise 2019: Netznutzungsentgelte steigen leicht an (FOTO) 17.10.2018
15. NABU und VNV machen sich mit erneuten Einwendungen gegen Windpark Grüner Weg Meerhof GmbH&Co KG lächerlich - es stehen zusätzlicher Ökostrom und viel Gewerbesteuer auf dem Spiel 17.10.2018
16. LONGi prognostiziert 1.000 Gigawatt-Photovoltaikmarkt (FOTO) 17.10.2018
17. TÜV SÜD: BPW ist die Grundlage für sicheren Weiterbetrieb 17.10.2018
18. TÜV SÜD: BPW ist die Grundlage für sicheren Weiterbetrieb 17.10.2018
19. Branche protestiert: Knapp 80 Unternehmen gegen Einschränkungen der Windenergie 17.10.2018
20. Digitales trifft Reales: Smarte IT bringt Logistik in Höchstform 17.10.2018


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de