Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

bne zur Veröffentlichung des Wertes für Xgen durch die Bundesnetzagentur

ID: 1678118


(ots) - Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat den generellen
sektoralen Produktivitätsfaktor für Betreiber von
Elektrizitätsversorgungsnetzen für die dritte Regulierungsperiode für
Strom (Xgen) mit 0,9 Prozent festgelegt. Der Wert ist aus Sicht des
Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne) sehr gering und beschert
Netzbetreibern ein großzügiges Weihnachtsgeschenk. Dazu Robert Busch,
bne-Geschäftsführer:

"Unser Energiesystem benötigt Stromnetze und die Energiewende
benötigt intelligente Netze. Die Anreizregulierung soll
sicherstellen, dass Netzbetreibern ausreichende finanzielle Mittel
zur Verfügung stehen, um ihrer Netze zu betreiben und in
Infrastruktur zu investieren.

Im Vorfeld zur Xgen-Festlegung hat die Bundesnetzagentur den Xgen
in einem aufwendigen und transparenten Verfahren berechnet. Das
Ergebnis war eine Bandbreite mit plausiblen Werten am Anfang und am
Ende der Skala. Zum Vorteil der Netzbetreiber nutzt die
Bundesnetzagentur nicht nur den unteren Wert, sondern hat diesen
jetzt zusätzlich, zu Gunsten der Netzbetreiber, pauschal gesenkt. Das
ist ein doppeltes Weihnachtsgeschenk auf Kosten der
Energieverbraucher. Der aktuelle Klagechor, der nun bejammert, Xgen
sei unglaublich hoch, ist nicht zu verstehen.

Die Verteilnetzbetreiber haben neben dem Netzbetrieb den Auftrag,
die Netze intelligent nach den Notwendigkeiten von erneuerbaren
Energien, Speichern und flexiblen Verbrauchern aufzubauen. Der
gewählte Xgen gefährdet dies in keiner Weise. Wirklich beklagenswert
ist dagegen die vergeigte Novelle der Anreizregulierungsverordnung.
Hier wäre es aller Mühen wert, intelligentere Lösungen möglich zu
machen, als nur Kupfer zu vergraben."

Zum Hintergrund

Im Wettbewerb richtet sich der Marktpreis nach Angebot und
Nachfrage. Unternehmen stehen in Konkurrenz zu einander und haben




einen Anreiz, kosteneffizient zu sein und ihren Effizienzfortschritt
im Laufe der Zeit an die Kunden weiterzugeben. Der Netzbetrieb stellt
ein Monopol dar. Damit Netzbetreiber dennoch einen Anreiz haben,
kosteneffizient zu sein und die Kostensenkungen an die Kunden
weiterzureichen, greift die Bundesnetzagentur regulierend ein. Mit
dem sektoralen Produktivitätsfaktor Xgen gibt die Bundesnetzagentur
den Netzbetreibern vor, wie weit sie ihre Kosten absenken müssen. Der
Xgen soll einerseits die abweichende Preisentwicklung der
Netzbetreiber von der gesamtwirtschaftlichen Preisentwicklung und
andererseits die unterschiedliche Produktivitätsentwicklung zwischen
den Netzbetreibern und der Gesamtwirtschaft abbilden. Je höher der
Wert, umso produktiver muss das Unternehmen wirtschaften.

Für die dritte Regulierungsperiode hat die Bundesnetzagentur Xgen
zudem nach wissenschaftlichen Methoden berechnet. In die Berechnung
sind u.a. Vergleichsdaten zur Produktivität anderer wettbewerblicher
Branchen in Deutschland eingeflossen.



Pressekontakt:
Bundesverband Neue Energiewirtschaft e.V.
Hackescher Markt 4
10178 Berlin
Alena Müller
Fon: +49 30/ 400 548-18
alena.mueller(at)bne-online.de
www.bne-online.de

Original-Content von: Bundesverband Neue Energiewirtschaft e.V. (bne), übermittelt durch news aktuell


Themen in dieser HerstelerrNews:
energie, strom,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
Bundesverband Neue Energiewirtschaft e.V. (bne)

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Schon 19 Havarien an WEAs in 2018 -  Zeit für Dauerüberwachung!

Bereitgestellt von: ots
Datum: 06.12.2018 - 18:16 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1678118
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 97 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. „Service zum Selbermachen“ – Aktuelle Ausgabe des Newsletter SERVICE TRENDS jetzt erhältlich 22.02.2019
2. Der misshandelte Planet - ein offenbart den Zerfall unseres Planeten 22.02.2019
3. Werkzeugmachermeister Richard Kirschmer 22.02.2019
4. Daye Special Steel setzt Pin-Type-Bodenelektrode der SMS group im Elektrolichtbogenofen ein 22.02.2019
5. Atomare Zwischenlager dürfen keine Endlager werden 22.02.2019
6. Erfolgreiches Geschäftsjahr: Vogelsang steigert Umsatz 22.02.2019
7. Mawson Resources: Große Spannung in Finnland 22.02.2019
8. Ein Prüfstand, zwei Prüfschritte: MAHA vereint Bremsprüfung und Abgasmessung unter Last in einem Gerät 22.02.2019
9. Getriebebau NORD auf der Bauma 2019 22.02.2019
10. Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft 22.02.2019
11. BHKW eines Gemüsebauers wird zum BHKW des Monats Februar gekürt 22.02.2019
12. VVDN Technologies enthüllt Irya- SmartNIC-Karte für den Telekommunikations-Edgemarkt mit flachem Standardformat auf Basis von Xilinx UltraScale+ 22.02.2019
13. Multi-Time-of-Flight als Sensor-Lösung für Mobile Robotik 21.02.2019
14. Neuregelungen EEG-Umlage und Novelle des Energie- und Stromsteuergesetzes 21.02.2019
15. Mit Kunststoffen konstruieren 21.02.2019
16. EHRT Maschinenbau mit modularen Stanzmaschinen auf der HMI 2019 21.02.2019
17. ISH Energy 2019: Mit Bosch in eine digitale und vernetzte Zukunft 21.02.2019
18. Die Besonderheiten des Industriearbeitsplatzes21.02.2019
19. Stadtwerke Schwäbisch Hall erneut ausgezeichnet 21.02.2019
20. Auszeichnung: Ein?Meilenstein? für Jauch 21.02.2019


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de