Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

bne zur Veröffentlichung des Wertes für Xgen durch die Bundesnetzagentur

ID: 1678118


(ots) - Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat den generellen
sektoralen Produktivitätsfaktor für Betreiber von
Elektrizitätsversorgungsnetzen für die dritte Regulierungsperiode für
Strom (Xgen) mit 0,9 Prozent festgelegt. Der Wert ist aus Sicht des
Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne) sehr gering und beschert
Netzbetreibern ein großzügiges Weihnachtsgeschenk. Dazu Robert Busch,
bne-Geschäftsführer:

"Unser Energiesystem benötigt Stromnetze und die Energiewende
benötigt intelligente Netze. Die Anreizregulierung soll
sicherstellen, dass Netzbetreibern ausreichende finanzielle Mittel
zur Verfügung stehen, um ihrer Netze zu betreiben und in
Infrastruktur zu investieren.

Im Vorfeld zur Xgen-Festlegung hat die Bundesnetzagentur den Xgen
in einem aufwendigen und transparenten Verfahren berechnet. Das
Ergebnis war eine Bandbreite mit plausiblen Werten am Anfang und am
Ende der Skala. Zum Vorteil der Netzbetreiber nutzt die
Bundesnetzagentur nicht nur den unteren Wert, sondern hat diesen
jetzt zusätzlich, zu Gunsten der Netzbetreiber, pauschal gesenkt. Das
ist ein doppeltes Weihnachtsgeschenk auf Kosten der
Energieverbraucher. Der aktuelle Klagechor, der nun bejammert, Xgen
sei unglaublich hoch, ist nicht zu verstehen.

Die Verteilnetzbetreiber haben neben dem Netzbetrieb den Auftrag,
die Netze intelligent nach den Notwendigkeiten von erneuerbaren
Energien, Speichern und flexiblen Verbrauchern aufzubauen. Der
gewählte Xgen gefährdet dies in keiner Weise. Wirklich beklagenswert
ist dagegen die vergeigte Novelle der Anreizregulierungsverordnung.
Hier wäre es aller Mühen wert, intelligentere Lösungen möglich zu
machen, als nur Kupfer zu vergraben."

Zum Hintergrund

Im Wettbewerb richtet sich der Marktpreis nach Angebot und
Nachfrage. Unternehmen stehen in Konkurrenz zu einander und haben




einen Anreiz, kosteneffizient zu sein und ihren Effizienzfortschritt
im Laufe der Zeit an die Kunden weiterzugeben. Der Netzbetrieb stellt
ein Monopol dar. Damit Netzbetreiber dennoch einen Anreiz haben,
kosteneffizient zu sein und die Kostensenkungen an die Kunden
weiterzureichen, greift die Bundesnetzagentur regulierend ein. Mit
dem sektoralen Produktivitätsfaktor Xgen gibt die Bundesnetzagentur
den Netzbetreibern vor, wie weit sie ihre Kosten absenken müssen. Der
Xgen soll einerseits die abweichende Preisentwicklung der
Netzbetreiber von der gesamtwirtschaftlichen Preisentwicklung und
andererseits die unterschiedliche Produktivitätsentwicklung zwischen
den Netzbetreibern und der Gesamtwirtschaft abbilden. Je höher der
Wert, umso produktiver muss das Unternehmen wirtschaften.

Für die dritte Regulierungsperiode hat die Bundesnetzagentur Xgen
zudem nach wissenschaftlichen Methoden berechnet. In die Berechnung
sind u.a. Vergleichsdaten zur Produktivität anderer wettbewerblicher
Branchen in Deutschland eingeflossen.



Pressekontakt:
Bundesverband Neue Energiewirtschaft e.V.
Hackescher Markt 4
10178 Berlin
Alena Müller
Fon: +49 30/ 400 548-18
alena.mueller(at)bne-online.de
www.bne-online.de

Original-Content von: Bundesverband Neue Energiewirtschaft e.V. (bne), übermittelt durch news aktuell


Themen in dieser HerstelerrNews:
energie, strom,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
Bundesverband Neue Energiewirtschaft e.V. (bne)

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Schon 19 Havarien an WEAs in 2018 -  Zeit für Dauerüberwachung!

Bereitgestellt von: ots
Datum: 06.12.2018 - 18:16 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1678118
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 133 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Jetzt sollen auch die schönsten Landschaften des Schwarzwaldes Standort der Massenvernichtungswaffe - Windmühle werden. 25.05.2019
2. CWIEME Messe in Berlin: Dr. Müller zufrieden | Polyimidfolie im Focus 25.05.2019
3. IHS Markit Report: Kehua erklimmt auf dem Weltmarkt für industrielle USV den 3. Platz 24.05.2019
4. Fraunhofer ENAS zeigt auf dem Weltverkehrsforum Sensorsysteme für die Sicherheit von Schienenfahrzeugen 24.05.2019
5. Exponate zur kollaborativen Montage und KI-basierten Kommissionierung auf der „all about automation“ 24.05.2019
6. Steuerliche Forschungsförderung - Chance für den Mittelstand vertan (FOTO) 24.05.2019
7. Krannich Solar bietetüber 50 kostenfreie Webinare für alle auf der Intersolar 2019 vorgestellten Produkte 24.05.2019
8. Flexibilität aus Erfahrung 24.05.2019
9. BUND verklagt Bundesbehörde wegen unzulässiger Pestizidzulassung / Umfrage: Bürger fordern strengere Pestizidzulassung 24.05.2019
10. Kathu Solar Park setzt Meilenstein für Südafrikas Energiewende 24.05.2019
11. Aus der IDS-Gruppe Holding GmbH wird die VIVAVIS GmbH 24.05.2019
12. Steigen Sie jetzt auf Photovoltaik mit Oekostrom um 24.05.2019
13. BalkonSolar mit Hoechstleistung 24.05.2019
14. Ihr Fachpartner fuer Photovoltaik auf Messeveranstaltungen 24.05.2019
15. Speichertechnologien und Maxeon Zellen 24.05.2019
16. Hochwertige Quarzresonatoren aus Japan 24.05.2019
17. Kindersicher verpackt: Zertifizierte Kisi-Verpackungen aus Kunststoff von LINDNER 24.05.2019
18. Effizienz-Preis NRW: Bewerbungsfrist bis zum 21. Juni verlängert ? Gesucht wird das ressourceneffiziente Produkt 24.05.2019
19. Sigfox 0G-Netz sichert Investitionen in bestehendes M2M- und Alarmmelde-Equipment 24.05.2019
20. Network Security Firewall Market: Size, Opportunities, Share and Forecast to 2026 24.05.2019


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de