Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

NORD DRIVESYSTEMS auf der Tire Technology 2019

ID: 1684865


(PresseBox) - Auf der Tire Technology 2019 in Hannover präsentiert NORD DRIVESYSTEMS vom 5. bis 7. März 2019 effiziente und sichere Antriebslösungen für die Reifenindustrie. Im Gepäck haben die Norddeutschen unter anderem ihre LogiDrive-Systeme, spezielle Extruderflansche sowie das PROFIsafe-Schnittstellenmodul NORD SK TU4-PNS.

NORD DRIVESYSTEMS deckt verschiedenste Anwendungen in der Reifenindustrie mit

branchenspezifischen innovativen Antriebslösungen ab. Davon können sich auch die Fachbesucher der Tire Technology 2019 am NORD-Stand 8094 in Halle 21 überzeugen. Auf Europas wichtigster Messe für Reifenfertigungstechnologien zeigt das Unternehmen sein leistungsstarkes Produktportfolio an Antriebstechnik sowie speziell auf die Branche zugeschnittene Systemlösungen.

LogiDrive: Kosten senken durch Standardisierung

Neben der intelligenten Vernetzung sind in der Antriebstechnik auch wirtschaftliche Lösungen gefragt, die sich zum Beispiel über ein erprobtes Verfahren der Variantenreduzierung erreichen lassen. Mit seinen LogiDrive-Systemen bietet NORD DRIVESYSTEMS service- und wartungsfreundliche Plug-and-Play-Technik, die sich durch ein Höchstmaß an Effizienz und Zuverlässigkeit auszeichnet. Die dezentralen Antriebseinheiten bestehen aus einem energiesparenden IE4-Synchronmotor mit Nennleistungen von bis zu 5,5 kW, einem zweistufigen Kegelstirnradgetriebe sowie einem motornah installierten NORDAC LINK Frequenzumrichter. Das gesamte System ist modular aufgebaut, sodass alle Komponenten der Antriebstechnik individuell gewartet werden können.





Extruderflansche für höchste Axialkräfte

Für die MAXXDRIVETM Industriegetriebe in den Baugrößen 5 bis 11 mit Nenndrehmomenten von 15 bis 80 kNm stehen jeweils mehrere Extruderflansche zur Verfügung. So lassen sich nahezu alle üblichen Anschlussmaße adaptieren. Großzügig dimensionierte Drucklager nehmen die Prozesskräfte sicher auf und gewährleisten eine lange Lebensdauer. Die Option ?Extruderflansch? kann individuell passend auf die Kundenwelle zugeschnitten und durch verschiedene Lagervarianten optimal auf die Kundenanforderung angepasst werden. Anlagenbauer, Hersteller und Verarbeiter von Kunststoffen und Gummi erhalten damit die Möglichkeit, Antriebe sicher und höchst zuverlässig und dabei besonders flexibel auszulegen.

Der Antrieb mit dem Plus an Sicherheit

Funktionale Sicherheit gewinnt immer mehr an Bedeutung als ein grundlegender Bestandteil im zeitgemäßen Maschinen- und Anlagendesign und ist ein unverzichtbarer Aspekt der NORD-Antriebsysteme. Aktuell liefert NORD DRIVESYSTEMS in diesem Umfeld Frequenzumrichter mit integriertem STO und SS1. Sicherheitsgerichtete Kommunikation sowie sichere Bewegungsfunktionen gemäß der IEC 61800-5 bedient der Antriebsspezialist mit der PROFIsafe-Baugruppe NORD SK TU4-PNS. Funktionen wie SLS (Safely Limited Speed), SSR (Safe Speed Range), SDI (Safe Direction), SOS (Safe Operation Stop) und SSM (Safe Speed Monitor) lassen sich integrieren und erweitern die sicheren Stoppfunktionen der Antriebe. Damit bietet das PROFIsafe-Schnittstellenmodul umfassende Sicherheit für den zuverlässigen Betrieb von Anlagen und Maschinen.

Sie finden NORD DRIVESYSTEMS auf der Tire Technology 2019 in Halle 21 an Stand 8094.

Seit über 50 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt NORD DRIVESYSTEMS mit heute mehr als 3.900 Mitarbeitern Antriebstechnik und ist einer der international führenden Komplettanbieter der Branche.

Das 1965 gegründete Unternehmen feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Neben Standardantrieben liefert NORD anwendungsspezifische Konzepte und Lösungen auch für besondere Anforderungen, zum Beispiel mit Energiesparantrieben oder explosionsgeschützten Systemen. Der Jahresumsatz im Geschäftsjahr 2014 betrug 500 Mio. Euro. NORD verfügt heute über eigene Tochtergesellschaften in 36 Ländern weltweit. Das dichte Vertriebs- und Servicenetz gewährleistet optimale Erreichbarkeit für kurze Lieferfristen und ein kundennahes Dienstleistungsangebot. NORD produziert ein sehr vielfältiges Getriebesortiment für Drehmomente von 10 Nm bis über 242.000 Nm, liefert Elektromotoren im Leistungsbereich von 0,12 bis 1.000 kW und fertigt mit Frequenzumrichtern auch die erforderliche Leistungselektronik. Umrichterlösungen sind sowohl für die klassische Installation im Schaltschrank als auch für dezentrale und vollintegrierte Antriebseinheiten erhältlich.


Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Seitüber 50 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt NORD DRIVESYSTEMS mit heute mehr als 3.900 Mitarbeitern Antriebstechnik und ist einer der international führenden Komplettanbieter der Branche.Das 1965 gegründete Unternehmen feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Neben Standardantrieben liefert NORD anwendungsspezifische Konzepte und Lösungen auch für besondere Anforderungen, zum Beispiel mit Energiesparantrieben oder explosionsgeschützten Systemen. Der Jahresumsatz im Geschäftsjahr 2014 betrug 500 Mio. Euro. NORD verfügt heute über eigene Tochtergesellschaften in 36 Ländern weltweit. Das dichte Vertriebs- und Servicenetz gewährleistet optimale Erreichbarkeit für kurze Lieferfristen und ein kundennahes Dienstleistungsangebot. NORD produziert ein sehr vielfältiges Getriebesortiment für Drehmomente von 10 Nm bis über 242.000 Nm, liefert Elektromotoren im Leistungsbereich von 0,12 bis 1.000 kW und fertigt mit Frequenzumrichtern auch die erforderliche Leistungselektronik. Umrichterlösungen sind sowohl für die klassische Installation im Schaltschrank als auch für dezentrale und vollintegrierte Antriebseinheiten erhältlich.



Dies ist eine HerstellerNews von
Getriebebau NORD GmbH&Co. KG

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Precision Surfacing Solutions gibt dieÜbernahme der KEHREN GmbH bekannt
NEU:?Dahl Linear Move? erweitert den Aktionsradius von UR-Robotern

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 08.01.2019 - 09:00 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1684865
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Bargteheide
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 69 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Neue Vorgaben und Regelungen der EEG-Umlage 17.01.2019
2. BITZER versieht Ersatzteile mit QR-Code 17.01.2019
3. Assan Aluminyum expandiert in Nordamerika 17.01.2019
4. iDTRONICs HF Mid-Range Modul M500 - Vielseitig einsetzbar: Kompaktes Einbaumodul mit integrierter Antenne 17.01.2019
5. Nanjing Iron and Steel Group Co., Ltd. bestellt Upgrade für Stranggießanlage bei SMS Concast 17.01.2019
6. PFAFF 8323 (Spezialversion) 17.01.2019
7. Rothaus geht mit KHS den nächsten Schritt in der Glasabfüllung 17.01.2019
8. Time-of-Flight: Das effiziente Auge für Industrie 4.0 und Autonomes Fahren 17.01.2019
9. Schneider Electric erweitert sein Lösungsangebot um den Lexium STS 17.01.2019
10. Neue Industrievereinigung möchte erstmals Standards für den nachhaltigen Rückbau von Windenergieanlagen etablieren 17.01.2019
11. PSI Audio stellt auf der NAMM 2019 den neuen Drei-Wege-Lautsprecher A23-M vor 17.01.2019
12. Miniatur-Kugelgewindetriebe 17.01.2019
13. Hall of Fame und TEC Awards: beyerdynamic auf der NAMM Show 2019 17.01.2019
14. So funktioniert die kommunale Energiewende in der Praxis 17.01.2019
15. "Schnellere Innovationen brauchen verlässliche Rahmenbedingungen" / IVA-Präsident betont auf Grüner Woche die Bedeutung von Forschung und Entwicklung für eine produktive Landwirtschaft (FOTO) 17.01.2019
16. GEZE auf der BAU Messe München I 14. - 19. Januar 2019 Halle B1 I Stand 538-539 17.01.2019
17. Mit Premium-Schweißtechnik die Fertigung für die Zukunft rüsten 17.01.2019
18. Rolle der Oberflächensysteme bei gewindefurchenden Schrauben 17.01.2019
19. Ihre Module produzieren weniger Strom als sie sollten, aber die Anlage laeuft einwandfrei- 17.01.2019
20. DVGW und DWV unterzeichnen Kooperationsvereinbarung / Staatssekretär Thomas Bareiß: Politik muss mehr für Power-to-Gas tun 17.01.2019


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de