Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Greifer mit einstellbaren Kräften

ID: 1704598
AMF erweitert mit einem neuartigen Greifer sein Programm zur Automatisierung von Werkzeugmaschinen

(PresseBox) - Einen modularen Greifer mit einstell­baren Greifkräften stellt AMF vor. Das neue Greifsystem für die Werkzeugmaschine hat eine Schaftschnittstelle und wird wie ein Werk­zeug aus dem Magazin eingewechselt. Anwen­der realisieren damit den vollautomatischen Werkstückwechsel während des Bearbeitungs­prozesses auf einer Werkzeugmaschine. Greiferbacken für unterschiedliche Geometrien und verschiedene Werkstückgewichte ermögli­chen den breiten Einsatz der Neuentwicklung. Der Hersteller verspricht mit dem Greifer längere Maschinenlaufzeiten und die mannlose Bearbeitung, auch in zusätzlichen Schichten.

?Mit unseren neuen Greifern mit einstellbaren Greif­kräften machen Anwender Ihre Werkzeugmaschine zum automatischen Selbstläufer mit mannloser Bearbeitung und längeren Maschinenlaufzeiten?, verspricht Martin Tinger, Gruppenleiter Produkt­management der Andreas Maier GmbH & Co. KG (AMF). Mit dem neuen, modular aufgebauten Greifer lassen sich Bearbeitungsprozesse auf der Werkzeug­maschine automatisieren, ohne dass ein Roboter nötig ist. Der Greifer hat einen Weldon-Schaft und wird somit vollautomatisch wie ein Werkzeug aus dem Magazin der Werkzeugmaschine eingewechselt. So kann er Werkstücke bis acht Kilogramm auf dem Maschinentisch umsetzen und für die Bearbeitung platzieren.

Erstmals gibt es einstellbare Greifkräfte

Mit drei verschiedenen Greifeinsätzen ? Finger, Pris­ma und Universal ? können unterschiedliche Geome­trien sicher gegriffen werden. Die prismenförmigen Greifeinsätze sind drehbar für noch mehr Flexibilität. Betätigt wird der Greifer über die Maschinenspindel, entweder hydraulisch mit Kühlschmierstoff oder pneumatisch durch anliegende Druckluft. Dabei sind die Greifkräfte der Backen stufenlos einstellbar ? von 250-1000 N in der hydraulischen Version und zwischen 200 N und 700 N bei pneumatischer Ansteuerung. ?Diese Flexibilität durch die stufenlose Einstellbarkeit der Greifkräfte ist einzigartig und schont zum Beispiel dünnwandige Bauteile?, betont Tinger.





Darüber hinaus verfügt der Greifer über ein Ausgleichspiel für die C-Achse von plusminus drei Grad und für die Z-Achse von fünf Millimeter, wodurch auch ungefähre Geometrien und Positionen sicher gegriffen werden können. AMF bietet den Greifer mit zwei unterschiedlichen Greiferträgern an, die Werkstücke von bis zu 70 mm greifen und transportieren können.

Baustein zur automatischen Werkzeugmaschine

Die Einsätze sind gehärtet und haben eine ver­schleißfreie Oberfläche. Auf Wunsch fertigt der Hersteller Greifeinsätze, die an die Werkstücke angepasst sind. Ebenso sind Rohlinge verfügbar die Kunden individuell für ihre Anwendung anpassen können. Mit dem neuen Greifer erweitert AMF sein Programm zur Automatisierung der Werkzeugma­schine, zu dem bereits die Nullpunktspanntechnik, eine Spannzange sowie ein ebenfalls einwechsel­bares Reinigungswerkzeug gehören.

Marktführer beim Spannen auf dem Maschinentisch

Das 1890 als Andreas Maier Fellbach (AMF) gegründete Unternehmen ist heute ein Komplettanbieter in der Spanntechnik und gehört weltweit zu den Marktführern. Durch eine globale Marktpräsenz haben die Mitarbeiter stets ein Ohr für die Probleme der Kunden. Daraus entwickelt AMF mit hoher Lösungskompetenz, kompetenter Beratung, intelligenter Ingenieurleistung und höchster Fertigungsqualität immer wieder Projektanfertigungen und Speziallösungen für Kunden sowie Standardlösungen, die sich am Markt durchsetzen. Mit mehr als 5.000 Produkten sowie zahlreichen Patenten gehören die Schwaben zu den Innovativsten ihrer Branche. Erfolgsgaran-ten sind bei der Andreas Maier GmbH & Co. KG Schnelligkeit, Flexibilität und 230 gut qualifizierte Mitarbeiter. 2018 erzielte AMF erstmals mehr als 50 Mio. Euro Umsatz.


Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Marktführer beim Spannen auf dem MaschinentischDas 1890 als Andreas Maier Fellbach (AMF) gegründete Unternehmen ist heute ein Komplettanbieter in der Spanntechnik und gehört weltweit zu den Marktführern. Durch eine globale Marktpräsenz haben die Mitarbeiter stets ein Ohr für die Probleme der Kunden. Daraus entwickelt AMF mit hoher Lösungskompetenz, kompetenter Beratung, intelligenterIngenieurleistung und höchster Fertigungsqualität immer wieder Projektanfertigungen und Speziallösungen für Kunden sowie Standardlösungen, die sich am Markt durchsetzen. Mit mehr als 5.000 Produkten sowie zahlreichen Patenten gehören die Schwaben zu den Innovativsten ihrer Branche. Erfolgsgaran-ten sind bei der Andreas Maier GmbH&Co. KG Schnelligkeit, Flexibilität und 230 gut qualifizierte Mitarbeiter. 2018 erzielte AMF erstmals mehr als 50 Mio. Euro Umsatz.



Dies ist eine HerstellerNews von
ANDREAS MAIER GmbH&Co. KG

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Präzises Monitoring der Bandkanten-Kontur in Echtzeit
EU verbannt Palmöl aus dem Diesel - Deutsche Umwelthilfe wertet Entscheidung als Fortschritt für mehr Klima- und Naturschutz

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 14.03.2019 - 11:14 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1704598
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Fellbach
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 110 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Ulterion®-Beschichtungen machen Papierverpackungen tatsächlich nachhaltig 25.06.2019
2. Option Smart IoT Gateway 25.06.2019
3. CNG Mobility Days 2019 in Berlin: SKODA präsentiert SCALA G-TEC mit Erdgasantrieb (FOTO) 25.06.2019
4. SPECTRO veröffentlicht das SPECTROCUBE ED-RFA-Spektrometer für hochproduktives Compliance Screening von reglementierten Stoffen 25.06.2019
5. SPECTRO veröffentlicht das SPECTROCUBE ED-RFA-Spektrometer für Kraftstoff- und Schmierölanalysen 25.06.2019
6. SPECTRO stellt den High-End-OES-Analysator SPECTROLAB S für die Prozesskontrolle und Forschung in der Metallanalyse vor 25.06.2019
7. Ein Bekennnis zur Region: Spatenstich in Lenningen für das neue Distributionszentrum für die weltweite Logistik von Leuze electronic 25.06.2019
8. Zukunftsinvestitionen am Standort Biberach 25.06.2019
9. Glamox Lichtmanagementsysteme: You define. We connect 25.06.2019
10. Glücksforschung + Glücksmanagement für PR und Marketing, für Business und Persönlichkeitsentwicklung 25.06.2019
11. Beko Technologies schließt Partnerschaft mit optiMEAS 25.06.2019
12. Sichler Haushaltsgeräte Luft-Entfeuchter LFT-420 25.06.2019
13. Hochgenauer Differenzdrucksensor für niedrige Druckbereiche 25.06.2019
14. Presseinformation zum 22. Energietag Rheinland-Pfalz am 29. August 2019? 30 Jahre Transferstelle Bingen 25.06.2019
15. "Schweizer Taschenmesser" für Innovationen: EnBW überzeugt im Ranking der besten Innovations-Labs / EnBW sichert sich erneut Digital Lab Award vom Wirtschaftsmagazin Capital und Infront Consulting (FOTO) 25.06.2019
16. Baureihe 82 Leuchtdrucktaste - Neue Edelstahlversion SUS 316L 25.06.2019
17. Die Zukunft der Epidemiologie in Deutschland und die Rolle der NAKO Gesundheitsstudie 25.06.2019
18. Videoserie von Emersonüber nachhaltige Kältelösungen anlässlich des ersten Welttags der Kältetechnik 25.06.2019
19. Symbolischer Spatenstich für Produktionserweiterung bei heimatec 25.06.2019
20. Neue BIM-Daten von bluMartin: Wohnraumlüftung freeAir bereit für integrale Planung 25.06.2019


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de