Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

TÜV SÜD ist Gründungsmitglied von IAMTS

ID: 1714568


(ots) - TÜV SÜD hat gemeinsam mit der Society of
Automotive Engineers International (SAE), dem China Automotive
Technology and Research Center (CATARC), dem Shanghai Intelligent
Automotive Center (SIAC) und International Transportation Innovation
Center (ITIC) eine internationale Allianz gegründet, um global
standardisierte Testmethoden und einheitlich anerkannte Standards
rund um das automatisierte Fahren zu entwickeln und zu harmonisieren.
Die Mission der International Alliance for Mobility Testing and
Standardization (IAMTS): Der Aufbau eines internationalen Portfolios
an Testumgebungen für Smart Mobility mit den höchsten
Qualitätsstandards, um so die Entwicklung und Markteinführung
automatisierter Mobilität effektiv zu unterstützen.

"Intelligent vernetzte Fahrzeuge (ICV) werden weltweit entwickelt
und erprobt. Die Anforderungen an die Fahrzeuge sowie die Kenntnisse
und Ansätze in Bezug auf Verkehrsregeln, Zertifizierungsvorschriften
und Prüfnormen variieren jedoch von Land zu Land. Daher gibt es noch
keine einheitlichen oder etablierten Testmethoden und Standards für
die Zulassung automatisierter Fahrfunktionen. Dies stellt zunehmend
eine echte Hürde für die Erprobung und Markteinführung
automatisierter Fahrzeuge dar. Das wollen wir gemeinsam mit unseren
Partnern ändern und mit IAMTS weltweit anerkannte Standards,
Testszenarien und Prüfmethoden für die Mobilität von morgen
entwickeln und soweit möglich auch harmonisieren", unterstreichen
Patrick Fruth, CEO Division Mobility und Alexander Kraus, Senior Vice
President, Global Head of Automotive bei TÜV SÜD.

Der Bedarf nach zuverlässigen, vorhersehbaren und reproduzierbaren
Tests für ICVs über geografische und regulatorische Grenzen hinweg
wächst weltweit. IAMTS will die komplexen Informationen, die global
aus Test- und Verifikations- und Validierungsmethoden abgeleitet




werden, zusammenführen und auf dieser Basis die Entwicklung von
Testmethoden, Testszenarien und Methoden zur Validierung für
intelligent vernetzte Fahrzeuge beschleunigen. Dabei konzentrieren
sich die Partner auf Anwender und Betreiber von Testumgebungen. Dazu
Alexander Kraus: "TÜV SÜD wird sein Expertenwissen für die
Sicherheitsprüfung und Validierung automatisierter und vernetzter
Fahrzeuge gezielt einbringen, um die Zukunft der Mobilität weltweit
aktiv mitzugestalten und das Vertrauen der Gesellschaft in das
automatisierte Fahren zu stärken."

Internationale Expertise

TÜV SÜD begleitet von Beginn an die Entwicklung
hochautomatisierten Fahrens in den verschiedensten Bereichen. So
arbeiten die Experten in Deutschland beispielsweise im Projekt
PEGASUS des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gemeinsam
mit 16 Partnern aus Industrie und Wissenschaft an der Formulierung
von Anforderungen, die an Methoden und Werkzeuge für die Absicherung
von hochautomatisierten Fahrfunktionen auf Autobahnen gestellt werden
müssen. Als Teil des Sonderausschusses "Fahrerassistenzsysteme" des
Bundesverkehrsministeriums gestalten TÜV SÜD-Fachleute die
Überarbeitung entsprechender Normen mit.

TÜV SÜD entwickelt gemeinsam mit dem Deutschen Forschungszentrum
für Künstliche Intelligenz (DFKI) einen "TÜV für Algorithmen",
betreibt zusammen mit dem Testfeldbetreiber für autonomes Fahren
Baden-Württemberg und dem Karlsruher Verkehrsverbund ein Testfeld für
Unternehmen und ist auch international an vielen Projekten zur
Entwicklung des automatisierten Fahrens beteiligt - etwa an CETRAN
(Centre of Excellence for Testing & Research of AVs) der Nanyang
Technology University in Singapur. TÜV SÜD-Experten sind zudem am
weltweit ersten Standard für die Zulassung von vollautomatisierten
Fahrzeugen in Singapur beteiligt. Darüber hinaus sind die Experten
von TÜV SÜD weltweit mit über 40 Partnern aus Industrie, Hochschulen
und Gesetzgebern in gemeinsamen Projekten rund um das automatisierte
und vernetzte Fahren aktiv.

Weitere Informationen unter www.tuev-sued.de und unter
http://iamts.org.



Pressekontakt:
Vincenzo Lucà
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation
Westendstr. 199
80686 München
Tel.: +49 (0) 89 / 57 91 - 16 67
Fax: +49 (0) 89 / 57 91 - 22 69
E-Mail: vincenzo.luca(at)tuev-sued.de
Internet: www.tuev-sued.de

Original-Content von: TÜV SÜD AG, übermittelt durch news aktuell


Themen in dieser HerstelerrNews:
auto, forschung,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
T

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Unverwüstlicher Kunststoff: Ceresana untersucht den Weltmarkt für PVC
Sichler Haushaltsgeräte Turmventilator mit WLAN und App

Bereitgestellt von: ots
Datum: 15.04.2019 - 10:00 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1714568
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: München/Detroit
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 113 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Landesentwicklungsplan NRW für ÖDP NRW inakzeptabel 17.07.2019
2. ProTec mit zwei Premieren zur K-Messe: flexible Modultrocknungsanlage SOMOS RDF, High-Speed-Aufrüstung von LFT-Pultrusionsanlagen für mehr Produktivität 17.07.2019
3. ALPLA will bis 2022 CO2-Fußabdruck um 10 Prozent reduzieren 17.07.2019
4. Für Arbeitsplätze und 5000 neue Wohnungen: CSU-Fraktion ermöglicht Grundstückstausch in Vaterstetten 17.07.2019
5. Microsoft beruft COSMO CONSULT erneut in den Inner Circle der Microsoft Dynamics-Partner 17.07.2019
6. Klimapolitik: Die Zeit ist reif für einen Paradigmenwechsel - die Technologien sind vorhanden 17.07.2019
7. TMC5161: Hochkompakter und leistungsstarker cDriver? IC 17.07.2019
8. Grundfos Mixit als ''Bestes Produkt des Jahres 2019'' ausgezeichnet 17.07.2019
9. Schneider Electrics Batam Smart Factory ist Leuchtturm der vierten industriellen Revolution 17.07.2019
10. Insolvenzwelle bei Energieversorgern führt kaum zu Verhaltensänderungen der Kunden (FOTO) 17.07.2019
11. Optimaler Schutz vor Funkenflug 17.07.2019
12. Hohe Energieeinsparung durch Optimierung von Steuerung und Vakuumtechnik 17.07.2019
13. Der Meistermacher vom Waginger See 17.07.2019
14. KUNZMANN setzt Innovationsoffensive fort: höhere Spindeldrehzahlen, alternative HSK-Schnittstelle und Fernwartungspaket 17.07.2019
15. Moderne und effiziente Vakuumversorgung bei der Herstellung von Papiertüten 17.07.2019
16. Neue Markenfilter von Telemeter Electronic 17.07.2019
17. Nova Minerals: Estelle-Goldvorkommen wohl viel größer als gedacht! 17.07.2019
18. EC POWER GmbH stellt auf der KWK-Jahreskonferenz 2019 aus 16.07.2019
19. Kooperation verlängert: coe fertigt weiterhin Druckplatten mit Bellissima DMS 16.07.2019
20. De Grey Mining: Deutlicher Zuwachs der Pilbara-Goldressource! 16.07.2019


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de