Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Stromstudie: Das kostet Strom in Deutschland - Wissenschaftliche Analyse der Strompreise für 6400 Städte in Deutschland (FOTO)

ID: 1714890


(ots) -
Was kostet Strom in Deutschland? Wie haben sich die Strompreise in
den letzten Monaten entwickelt? Und wo zahlen Haushalte am meisten
bzw. am wenigsten für Strom?

Regelmäßig analysiert das Verbraucherportal StromAuskunft
(www.stromauskunft.de) die Strompreise für 6400 Städte in Deutschland
und veröffentlicht diese in der Studie "Strompreise in Deutschland".
Dabei werden die Erkenntnisse tabellarisch sowie grafisch ausgewertet
und auf der Seite https://www.stromauskunft.de/strompreise/
veröffentlicht.

Die wichtigsten Erkenntnisse:

1. Verbraucher zahlen in der Grundversorgung im bundesweiten
Durchschnitt 32,2 Cent pro kWh. Damit sind die Strompreise für
Haushalte so hoch wie nie und die teuersten in ganz Europa.

2. Die Stromkosten für Verbraucher sind regional sehr
unterschiedlich. Haushalte in Düsseldorf zahlen z.B. rund 200 Euro
weniger für Strom als Haushalte in Frankfurt oder Berlin. Zwischen
der günstigsten Stadt (Lippstadt) und der teuersten Stadt (Hersbruck)
beträgt der Preisunterschied 444 Euro.

zu 1: Strompreisentwicklung in Deutschland

Die Strompreise für Privathaushalte in Deutschland sind so hoch
wie noch nie. In der Grundversorgung zahlen Verbraucher in
Deutschland im Durchschnitt 32,2 Cent pro kWh. Beim günstigsten
Alternativanbieter kostet die kWh 27,5 Cent. Allein in den ersten
drei Monaten dieses Jahres haben etwa zwei Drittel der 826
Grundversorger in Deutschland die Strompreise erhöht - und zwar um
durchschnittlich rund 5 Prozent.

"Mittlerweile haben wir in Deutschland die höchsten Strompreise in
Europa. Verantwortlich dafür sind in erster Linie die hohen Umlagen
und Steuern. Die reine Stromerzeugung ist nicht die Ursache für die
hohen Kosten. Auch wenn die Preise gestiegen sind, kostet eine
Kilowattstunde im Großhandel weniger als fünf Cent," sagt Dr. Jörg




Heidjann, Herausgeber der Strompreis Studie.

zu 2: Atlas für Strompreise zeigt regionale Preisunterschiede

Wie viel Geld Verbraucher für Strom in Deutschland ausgeben hängt
neben dem Verbrauch auch vom Wohnort ab. Im Durchschnitt bezahlt ein
Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3500 kWh 1127 Euro pro
Jahr in der Grundversorgung und 959,- Euro beim günstigsten
Alternativanbieter. Deutlich sichtbar werden die regionalen
Preisunterschiede im Atlas für Strompreise. Dort werden
deutschlandweit die aktuellen monatlichen Strompreise für 6400
Städte, Landkreise und kreisfreie Städte visualisiert. Die
Strompreise sind farblich unterschiedlich dargestellt (rot = teuer,
grün = günstig), so dass die Karte auf einen Blick zeigt, wo Strom in
Deutschland eher günstig oder teurer ist. Grundlage ist ein
Jahresverbrauch von 3500 kWh.

Analyse der Stromkosten nach Bundesländern

Betrachtet man die Strompreise nach Bundesland, so zahlen
Verbraucher in Thüringen (1217 EUR), Schleswig Holstein (1207 EUR),
Hamburg (1197 EUR) , Mecklenburg - Vorpommern (1184 EUR) und
Brandenburg (1164 EUR) besonders viel für Strom. Günstiger hingegen
sind die Strompreise in Bremen (1020 EUR), Niedersachsen (1080 EUR),
Sachsen (1098 EUR), Rheinland - Pfalz (1106 EUR) und Nordrhein
Westfalen (1107 EUR). Einwohner in Bremen zahlen also im Durchschnitt
200 Euro weniger für Strom als Einwohner in Thüringen.

Analyse der Stromkosten in den Großstädten

Betrachtet man die Strompreise der 20 größten Städte in
Deutschland, so ergibt sich folgendes Bild:

Stadt Kosten Oktober 2018 Kosten April 2019 Veränderung
Berlin 1141 1141 keine
Hamburg 1122 1197 +6,9%
München 1069 1091 +2,1%
Köln 1026 1109 +8,1%
Frankfurt 1142 1186 +3,9%
Stuttgart 1132 1176 +3,9%
Dortmund 1114 1156 +3,8%
Düsseldorf 943 1003 +6,3%
Essen 1099 1099 keine
Leipzig 1122 1128 +0,5%
Hannover 1068 1086 +1,7%

Haushalte in Düsseldorf zahlen also im Durchschnitt rund 200 EUR
weniger für Strom als Haushalte in Frankfurt oder Berlin.

Besonders deutlich wird der regionale Unterschied der Strompreise
in Deutschland, wenn man die Strompreise der günstigsten Stadt
Lippstadt mit 940 EUR und der teuersten Stadt Hersbruck mit 1384 EUR
betrachtet. Das ist ein Preisunterschied von 444 EUR.

Eine Übersicht für alle Städte in Deutschland gibt es auf dieser
Seite:
https://www.stromauskunft.de/strompreise/stromkosten-vergleich/



Pressekontakt:

Heidjann GmbH
Dr. Jörg Heidjann
Nottebohmstraße 6
48145 Münster
Tel.: 0251 1332690
E-Mail: heidjann(at)stromauskunft.de
Internet: www.stromauskunft.de

Anmerkung für Journalisten und Online Redaktionen:
Sämtliche Grafiken sowie der interaktive Atlas kann unter Angabe
einer Quellenangabe kostenlos in einen redaktionellen Beitrag
integriert werden.

Alle Informationsmaterialien zur Studie "Strompreise in Deutschland"
sind auf der Seite https://www.stromauskunft.de/strompreise/
hinterlegt.

Original-Content von: Stromauskunft.de, übermittelt durch news aktuell


Themen in dieser HerstelerrNews:
energie, verbraucher, strom,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
Stromauskunft.de

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  SINGULUS TECHNOLOGIES erhält weiteren Auftrag für Vakuum-Beschichtungsanlagen zur Veredelung von 3D-Bauteilen
EPIC-System von OPTO22 mit IEC 61131-3 Codesys Programmierung

Bereitgestellt von: ots
Datum: 16.04.2019 - 08:15 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1714890
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Münster
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 130 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Landesentwicklungsplan NRW für ÖDP NRW inakzeptabel 17.07.2019
2. ProTec mit zwei Premieren zur K-Messe: flexible Modultrocknungsanlage SOMOS RDF, High-Speed-Aufrüstung von LFT-Pultrusionsanlagen für mehr Produktivität 17.07.2019
3. ALPLA will bis 2022 CO2-Fußabdruck um 10 Prozent reduzieren 17.07.2019
4. Für Arbeitsplätze und 5000 neue Wohnungen: CSU-Fraktion ermöglicht Grundstückstausch in Vaterstetten 17.07.2019
5. Microsoft beruft COSMO CONSULT erneut in den Inner Circle der Microsoft Dynamics-Partner 17.07.2019
6. Klimapolitik: Die Zeit ist reif für einen Paradigmenwechsel - die Technologien sind vorhanden 17.07.2019
7. TMC5161: Hochkompakter und leistungsstarker cDriver? IC 17.07.2019
8. Grundfos Mixit als ''Bestes Produkt des Jahres 2019'' ausgezeichnet 17.07.2019
9. Schneider Electrics Batam Smart Factory ist Leuchtturm der vierten industriellen Revolution 17.07.2019
10. Insolvenzwelle bei Energieversorgern führt kaum zu Verhaltensänderungen der Kunden (FOTO) 17.07.2019
11. Optimaler Schutz vor Funkenflug 17.07.2019
12. Hohe Energieeinsparung durch Optimierung von Steuerung und Vakuumtechnik 17.07.2019
13. Der Meistermacher vom Waginger See 17.07.2019
14. KUNZMANN setzt Innovationsoffensive fort: höhere Spindeldrehzahlen, alternative HSK-Schnittstelle und Fernwartungspaket 17.07.2019
15. Moderne und effiziente Vakuumversorgung bei der Herstellung von Papiertüten 17.07.2019
16. Neue Markenfilter von Telemeter Electronic 17.07.2019
17. Nova Minerals: Estelle-Goldvorkommen wohl viel größer als gedacht! 17.07.2019
18. EC POWER GmbH stellt auf der KWK-Jahreskonferenz 2019 aus 16.07.2019
19. Kooperation verlängert: coe fertigt weiterhin Druckplatten mit Bellissima DMS 16.07.2019
20. De Grey Mining: Deutlicher Zuwachs der Pilbara-Goldressource! 16.07.2019


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de