Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Nach Anruf ungewollter Stromvertrag / Marktwächter Energie warnt: Mivolta betreibt unrechtmäßige Vertriebstaktik

ID: 1720580


(ots) - Ein Energieunternehmen kündigt ohne Einverständnis
der Verbraucher bestehende Strom- und Gas-Verträge, um sie fortan
selbst zu beliefern. Dem Marktwächter Energie liegen derzeit
Meldungen von Verbrauchern vor, die plötzlich einen neuen
Energievertrag mit Mivolta haben. Sie berichten bundesweit von
unerwünschten Werbeanrufen, in denen teilweise unter einem Vorwand
Daten abgefragt wurden. Für Verbraucher gilt: Fragt ein Anrufer nach
persönlichen Daten wie zum Beispiel der Zählernummer, sollten sie das
Gespräch am besten beenden.

Derzeit beschweren sich Verbraucher aus mehreren Bundesländern
über unerwünschte Werbeanrufe des Energieunternehmens Mivolta.
Betroffene Verbraucher schildern, wie sie innerhalb weniger Tage
mehrmals angerufen wurden. In manchen Fällen lagen den Anrufern
bereits Name und Adresse der Verbraucher sowie deren aktuelle
Stromanbieter vor. Obwohl die Verbraucher ausdrücklich erklärten,
nicht an einem neuen Stromvertrag interessiert zu sein, erhielten sie
kurz darauf ein Begrüßungsschreiben der Firma Mivolta inklusive der
Daten ihres neuen Liefervertrages.

Der Wechsel des Strom- oder Gasanbieters kann von Dritten bereits
mit wenigen Informationen in die Wege geleitet werden -
beispielsweise mit Name, Adresse und Nummer des Strom- oder
Gaszählers. So soll es Verbrauchern ermöglicht werden, schnell und
unkompliziert ihren Energieversorger zu wechseln. Der scheinbar
unkomplizierte Wechselprozess wird allerdings immer wieder
missbraucht. Verbraucher sollten daher verinnerlichen: Fragt ein
Anrufer persönliche Daten ab und möchte vielleicht sogar die
Zählernummer wissen, sollten sie das Gespräch beenden.

Um die Zahl der untergeschobenen Verträge zu vermindern, fordert
der Verbraucherzentrale Bundesverband eine Bestätigungslösung.
Verbraucher sollen nach einem Vertragsabschluss am Telefon mit




ausreichender Zeit danach die Vertragsunterlagen erhalten und den
Vertrag bestätigen. Außerdem sollte die Kündigungsvollmacht der
Verbraucher dem Altversorger zur Kündigung aller Strom- und
Gasverträge standardmäßig vorgelegt werden. Nur so kann sicher von
einer Zustimmung des Verbrauchers zum Vertragswechsel ausgegangen
werden.

Mivolta wurde von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen
bereits 2016 wegen unerlaubter Telefonwerbung erfolgreich verklagt.
Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg führt derzeit aus dem
gleichen Grund ein Verfahren gegen das Unternehmen.

Untergeschobene Strom- und Gasverträge sind ein andauerndes
Problem. Der Marktwächter Energie hat das Thema bereits untersucht
und Ende des Jahres 2018 die Studie "Ungewollte Anbieterwechsel auf
dem Strom- und Gasmarkt" veröffentlicht. Zudem hat der vzbv in diesem
Zusammenhang erfolgreich gegen einen anderen Anbieter geklagt.



Pressekontakt:
Kathrin Ida Krockenberger
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Marktwächter Energie
Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.
Tel.: (030) 258 00-182 kathrin.krockenberger(at)vzbv.de

Original-Content von: vzbv - Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., übermittelt durch news aktuell


Themen in dieser HerstelerrNews:
energie, verbraucher, kriminalitaet, strom,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
vzbv - Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Grundfos Norm- und Blockpumpen - Sensor sichert beste Wirkungsgrade
Der Preisanstieg bei Benzin geht weiter / Diesel dagegen etwas günstiger (FOTO)

Bereitgestellt von: ots
Datum: 15.05.2019 - 11:29 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1720580
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 85 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Teeglas - trendiger Teegenuss - jederzeit und überall 26.05.2019
2. Jetzt sollen auch die schönsten Landschaften des Schwarzwaldes Standort der Massenvernichtungswaffe - Windmühle werden. 25.05.2019
3. CWIEME Messe in Berlin: Dr. Müller zufrieden | Polyimidfolie im Focus 25.05.2019
4. IHS Markit Report: Kehua erklimmt auf dem Weltmarkt für industrielle USV den 3. Platz 24.05.2019
5. Fraunhofer ENAS zeigt auf dem Weltverkehrsforum Sensorsysteme für die Sicherheit von Schienenfahrzeugen 24.05.2019
6. Exponate zur kollaborativen Montage und KI-basierten Kommissionierung auf der „all about automation“ 24.05.2019
7. Steuerliche Forschungsförderung - Chance für den Mittelstand vertan (FOTO) 24.05.2019
8. Krannich Solar bietetüber 50 kostenfreie Webinare für alle auf der Intersolar 2019 vorgestellten Produkte 24.05.2019
9. Flexibilität aus Erfahrung 24.05.2019
10. BUND verklagt Bundesbehörde wegen unzulässiger Pestizidzulassung / Umfrage: Bürger fordern strengere Pestizidzulassung 24.05.2019
11. Kathu Solar Park setzt Meilenstein für Südafrikas Energiewende 24.05.2019
12. Aus der IDS-Gruppe Holding GmbH wird die VIVAVIS GmbH 24.05.2019
13. Steigen Sie jetzt auf Photovoltaik mit Oekostrom um 24.05.2019
14. BalkonSolar mit Hoechstleistung 24.05.2019
15. Ihr Fachpartner fuer Photovoltaik auf Messeveranstaltungen 24.05.2019
16. Speichertechnologien und Maxeon Zellen 24.05.2019
17. Hochwertige Quarzresonatoren aus Japan 24.05.2019
18. Kindersicher verpackt: Zertifizierte Kisi-Verpackungen aus Kunststoff von LINDNER 24.05.2019
19. Effizienz-Preis NRW: Bewerbungsfrist bis zum 21. Juni verlängert ? Gesucht wird das ressourceneffiziente Produkt 24.05.2019
20. Sigfox 0G-Netz sichert Investitionen in bestehendes M2M- und Alarmmelde-Equipment 24.05.2019


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de