Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Kommunale Abfallwirtschaft nahm 3.161 Tonnen Altlampen in 2018 zurück

ID: 1736710
In 2018 konnten rechnerisch insgesamt 8.050 Tonnen Altlampen dem fachgerechten Recycling zugeführt werden.

(industrietreff) - München, den 11.07.2019 Im Jahr 2018 nahmen Deutschlands kommunale Rücknahmestellen 3.161 Tonnen Altlampen zurück. Nach Angaben des zentralen Elektro-Altgeräteregisters (stiftung ear) ergibt dies einen Rückgang von 5,5% gegenüber dem Jahr 2017 mit 3.345 Tonnen.

In 2018 konnten durch die ergänzende flächendeckende Rücknahme des kollektiven Rücknahmesystems Lightcycle in Deutschland zusätzlich 4.387 Tonnen Altlampen zurückgenommen werden und einem fachgerechten Recycling zugeführt werden. Nach Angaben der stiftung ear nahmen Vertreiber darüber hinaus 502 Tonnen Altlampen in Deutschland zurück, was rechnerisch insgesamt eine Rücknahmemenge von 8.050 Tonnen in 2018 ergibt.

"Die Rückgabemenge in Deutschland könnte höher sein, wenn der Gesetzgeber im Rahmen der Novelle des ElektroG Anreize für eine aktive Rücknahme schafft sowie Bürokratie und Hürden abbaut", so Stephan Riemann, Geschäftsführer von Lightcycle.

Der Trend der letzten Jahre zu Leuchten mit fest verbauten LEDs und kleineren, leichteren Leuchtmitteln macht sich inzwischen auch im Abfallstrom bemerkbar. Noch dominieren Gasentladungslampen den Rücklaufstrom. Der Anteil an LED-Lampen (LED-Leuchtmittel) lag nach einer Sortieranalyse in 2018 insgesamt bei 1,6%.

Über Lightcycle
Lightcycle ist ein nicht gewinnorientiertes Gemeinschaftsunternehmen führender Lichthersteller und organisiert bundesweit die Rücknahme ausgedienter Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen sowie Leuchten und bietet Services zur Erfüllung des Elektroaltgerätegesetzes (ElektroG) an. Lightcycle ist als beauftragter Dritter berechtigt, ausgediente Lampen und Leuchten zurückzunehmen. Kleine Mengen an Altlampen gehören in Sammelboxen im Handel oder auf den Wertstoffhof. Größere Mengen ab 50 Stück können an den Lightcycle Großmengensammelstellen abgegeben werden. Lightcycle führt die gesammelten Lampen und Leuchten einem fachgerechten und gesetzeskonformen Recycling zu, wodurch die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe sichergestellt wird. Mehr Informationen finden Sie unter www.lightcycle.de, die nächstgelegene Großmengen- und Kleinmengen-Sammelstellen unter www.sammelstellensuche.de .





Redaktionsbüro LIGHTCYCLE
Xenia Leonhardt
Tel.: +49 (0)30 609801 431
redaktionsbuero(at)lightcycle.de

"Sie können diese Pressemitteilung - auch in geänderter oder gekürzter Form - mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden."


Themen in dieser HerstelerrNews:
recycling, lampen, leuchten, klima, umweltschutz, ruecknahme, menge, kommune, politik, elektrog,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über Lightcycle
Lightcycle ist ein nicht gewinnorientiertes Gemeinschaftsunternehmen führender Lichthersteller und organisiert bundesweit die Rücknahme ausgedienter Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen sowie Leuchten und bietet Services zur Erfüllung des Elektroaltgerätegesetzes (ElektroG) an. Lightcycle ist als beauftragter Dritter berechtigt, ausgediente Lampen und Leuchten zurückzunehmen. Kleine Mengen an Altlampen gehören in Sammelboxen im Handel oder auf den Wertstoffhof. Größere Mengen ab 50 Stück können an den Lightcycle Großmengensammelstellen abgegeben werden. Bei Sanierungsprojekten bietet Lightcycle eine Containergestellung und Direktabholung zur fachgerechten Entsorgung an. Lightcycle führt die gesammelten Lampen und Leuchten einem fachgerechten und gesetzeskonformen Recycling zu, wodurch die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe sichergestellt wird. Mehr Informationen finden Sie unter www.lightcycle.de, die nächstgelegene Großmengen- und Kleinmengen-Sammelstelle unter www.sammelstellensuche.de.



Dies ist eine HerstellerNews von
Redaktionsbüro Lightcyle

Leseranfragen:

Elsenheimerstr. 55a, 80687 München



PresseKontakt / Agentur:




drucken  an Freund senden  Zentrale Vakuumversorgung für wirtschaftliche Herstellung  von Rotorblättern
Biozidfreier KSS runderneuert

Bereitgestellt von: Connektar
Datum: 11.07.2019 - 12:00 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1736710
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Xenia Leonhardt
Stadt: München
Telefon: Tel.: +49 (0)30 609801 43

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 85 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Klingele Gruppe eröffnet neues Logistikzentrum in Werne 18.07.2019
2. Wachstumstrend des Umsatzes im Maschinenbau erreicht im Mai 2019 neues Top 18.07.2019
3. H&E Bohrtechnik: Ostthüringer Familienunternehmen punktet in Europa 18.07.2019
4. Tennet kritisiert Bund und Länder für Eingriff in Stromnetz-Planung 18.07.2019
5. EnergieEffizienz-Messe 2019: MVV Gruppe präsentiert sich als Lösungshaus 18.07.2019
6. Startschuss für den neuen Online-Bauteilkatalog MDESIGN components 18.07.2019
7. technotrans auf der EMO: neuer Prozesskühler und kompakte Kühlschmierstofffiltration 18.07.2019
8. Planspiel zu biobasierten Kunststoff-Verpackungen 18.07.2019
9. Gut auch für uns Erdlinge: Arzneimittelforschung im All (FOTO) 18.07.2019
10. Bioenergieverbände: Klimaschutz kann sich keine Sommerpause leisten 18.07.2019
11. Meilenstein der Elektronik 18.07.2019
12. Holzenergie im Klimaschutz - 19. Fachkongress Holzenergie am 25./26. September 2019 in Würzburg 18.07.2019
13. Einfach und wirtschaftlich 18.07.2019
14. InnoSenT blickt auf erfolgreiche IFSEC 2019 zurück 17.07.2019
15. Sommer, Sonne, Hautkrebs: Das unterschätzte Risiko 17.07.2019
16. Mit Alexander Gerst zum Mars: "Terra X"-Doku im ZDF und lange Nacht der Mondlandung (FOTO) 17.07.2019
17. Druckluftmembranpumpen 17.07.2019
18. Kosten senken mit Balluff IO-Link-Sensor-/Aktorhubs 17.07.2019
19. Erster Platz für Filtersystem für Mikroplastik aus Kunstrasenbelägen 17.07.2019
20. Deutsche Wärmekonferenz 2019 - Wärmewende: Quo vadis? 17.07.2019


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de