Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Biozidfreier KSS runderneuert

ID: 1736716
Leistungsstark und gesetzeskonform: Biozidfreie Kühlschmierstoffe von Oemeta auf EMO

(PresseBox) - Oemeta Chemische Werke GmbH zeigt auf der EMO das überarbeitete Erfolgsprodukt NOVAMET 920. Der leistungsstarke wassermisch­bare Kühlschmierstoff ist biozidfrei und ohne Formaldehyd mit modernen, zukunftsfähigen In­haltsstoffen zusammengestellt. So verspricht der Hersteller bei anspruchsvollen Zerspanungspro­zessen unterschiedlichster Materialien außerge­wöhnliches Spülverhalten und hervorragende Ergebnisse. Dank hoher Biostabilität ist der gesetzeskonforme KSS gesundheitlich unbedenk­lich und erreicht lange Standzeiten.

?Wir haben unser bor- und biozidfreies Erfolgsprodukt mit modernsten Inhaltsstoffen optimiert?, betont Malte Krone, Leiter Marketing und Produktmanagement bei Oemeta Chemische Werke GmbH. Der relaunchte NOVAMET 920 ist ein wassermischbarer Hochleis­tungs-Kühlschmierstoff, der weiterhin ohne Bor und Formaldehyd auskommt. In Zeiten eines gestiegenen Gesundheits- und Umweltbewusstseins sowie ständig schärferen Gesetzen weist seine neue Zusammenset­zung in die Zukunft. Das Produkt ist auch ohne Biozide äußerst robust und bringt bei anspruchsvoller Zerspa­nung mit langen Standzeiten hervorragende Ergeb­nisse.

Besser ablaufen, weniger verbrauchen

Der Einsatz neuartiger und leistungsfähiger Tenside verbessert die Oberflächensauberkeit und reduziert somit die Anhaftung von Biofilmen. Geeignet für die Bearbeitung von anspruchsvollen Aluminiumlegierun­gen, zähen Stählen, Grauguss und Buntmetallen ?zeigt das neue NOVAMET 920 ein exzellentes Spülverhalten. So verbessert sich die Sauberkeit von Maschinen und Bauteilen spürbar, weil die Emulsion weniger an Bauteilen und Spänen anhaftet. Dieses hervorragende Ablaufverhalten senkt den Verbrauch auf ein Mini­mum, da weniger Schmierstoff ausgetragen wird. Zu­gleich sorgt die gute Benetzungsfähigkeit des Produkts für eine verbesserte Schmier- und Kühlleistung im Zerspanungsprozess. Das macht sich vor allem beim Schruppen mit hohem Vorschub oder beim Räumen bemerkbar.

Es ist besonders gut geeignet für die Zerspanung von sensiblen Werkstoffen und zeichnet sich insbesondere durch hohe Leistungsfähigkeit bei unterschiedlichsten Anwendungen sowie geringen Verbrauch aus. Durch die besonderen Eigenschaften erzielen Anwender des neuen NOVAMET 920 beim Zerspanen hohe Oberflä­chengüten. Das bewährt sich auch bei komplexen Geometrien der Werkstücke. Darüber hinaus zeigt es in den Prozessen Drehen, Bohren, Fräsen und Schleifen hohe Stabilität und lange Standzeiten sowie ein hervorragendes Rückstandsverhalten.





Humanverträglich ohne Kennzeichnungspflicht

Das neue NOVAMET 920 erfüllt nicht nur alle tech­nischen und prozessrelevanten Anforderungen, es ver­bessert durch die hervorragende Humanverträglichkeit auch den Arbeitsschutz nachhaltig. Die sehr gute Hautverträglichkeit ist durch Tests nachgewiesen. Das neue NOVAMET 920 ist nicht kennzeichnungspflichtig gemäß CLP-Richtlinie (EU-GHS).

Oemeta auf der EMO: Halle 6, Stand K67.

Qualität aus Tradition - Vorsprung durch Innovation

Oemeta ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen in der vierten Generation. Seit über 100 Jahren werden Industrieschmierstoffe für die Bearbeitung von Metall, Glas und Keramik entwickelt und weltweit geliefert. Die Fokussierung auf wassermischbare Kühlschmierstoffe sowie ein breites Anwendungs-Know-how haben die Norddeutschen zum Technologieführer in diesem Spezialgebiet gemacht. Hohe Qualität und Zuverlässigkeit zeichnen die Produkte aus, die meist durch große Marktnähe und enge Kundenkontakte entstehen. In enger partnerschaftlicher Zusammenarbeit werden intelligente, individuelle und wirtschaftliche Lösungen entwickelt. So entstehen moderne, innovative und technologisch ausgereifte Hochleistungsprodukte. Von Oemeta entwickelte Produkte haben sich immer wieder als Standard der Industrie durchgesetzt. Erfindungen wie der Zweikomponentenkühlschmierstoff oder das Multifunktionsöl verbessern die Prozesse bei namhaften Herstellern der Automobil- und metallbearbeitenden Industrie nachhaltig und reduzieren Kosten. Durch sieben ausländische Tochterunternehmen und über 30 Vertriebspartner ist Oemeta mit seiner Produkt- und Dienstleistungsphilosophie in den wichtigsten Industrienationen präsent.


Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Qualität aus Tradition - Vorsprung durch InnovationOemeta ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen in der vierten Generation. Seit über 100 Jahren werden Industrieschmierstoffe für die Bearbeitung von Metall, Glas und Keramik entwickelt und weltweit geliefert. Die Fokussierung auf wassermischbare Kühlschmierstoffe sowie ein breites Anwendungs-Know-how haben die Norddeutschen zum Technologieführer in diesem Spezialgebiet gemacht. Hohe Qualität und Zuverlässigkeit zeichnen die Produkte aus, die meist durch große Marktnähe und enge Kundenkontakte entstehen. In enger partnerschaftlicher Zusammenarbeit werden intelligente, individuelle und wirtschaftliche Lösungen entwickelt. So entstehen moderne, innovative und technologisch ausgereifte Hochleistungsprodukte. Von Oemeta entwickelte Produkte haben sich immer wieder als Standard der Industrie durchgesetzt. Erfindungen wie der Zweikomponentenkühlschmierstoff oder das Multifunktionsöl verbessern die Prozesse bei namhaften Herstellern der Automobil- und metallbearbeitenden Industrie nachhaltig und reduzieren Kosten. Durch sieben ausländische Tochterunternehmen und über 30 Vertriebspartner ist Oemeta mit seiner Produkt- und Dienstleistungsphilosophie in den wichtigsten Industrienationen präsent.



Dies ist eine HerstellerNews von
Oemeta Chemische Werke GmbH

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Kommunale Abfallwirtschaft nahm 3.161 Tonnen Altlampen in 2018 zurück
Anziehend schon ab 2 Millimetern

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 11.07.2019 - 11:39 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1736716
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Uetersen
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 101 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. H&E Bohrtechnik: Ostthüringer Familienunternehmen punktet in Europa 18.07.2019
2. Tennet kritisiert Bund und Länder für Eingriff in Stromnetz-Planung 18.07.2019
3. EnergieEffizienz-Messe 2019: MVV Gruppe präsentiert sich als Lösungshaus 18.07.2019
4. Startschuss für den neuen Online-Bauteilkatalog MDESIGN components 18.07.2019
5. technotrans auf der EMO: neuer Prozesskühler und kompakte Kühlschmierstofffiltration 18.07.2019
6. Planspiel zu biobasierten Kunststoff-Verpackungen 18.07.2019
7. Gut auch für uns Erdlinge: Arzneimittelforschung im All (FOTO) 18.07.2019
8. Bioenergieverbände: Klimaschutz kann sich keine Sommerpause leisten 18.07.2019
9. Meilenstein der Elektronik 18.07.2019
10. Holzenergie im Klimaschutz - 19. Fachkongress Holzenergie am 25./26. September 2019 in Würzburg 18.07.2019
11. Einfach und wirtschaftlich 18.07.2019
12. InnoSenT blickt auf erfolgreiche IFSEC 2019 zurück 17.07.2019
13. Sommer, Sonne, Hautkrebs: Das unterschätzte Risiko 17.07.2019
14. Mit Alexander Gerst zum Mars: "Terra X"-Doku im ZDF und lange Nacht der Mondlandung (FOTO) 17.07.2019
15. Druckluftmembranpumpen 17.07.2019
16. Kosten senken mit Balluff IO-Link-Sensor-/Aktorhubs 17.07.2019
17. Erster Platz für Filtersystem für Mikroplastik aus Kunstrasenbelägen 17.07.2019
18. Deutsche Wärmekonferenz 2019 - Wärmewende: Quo vadis? 17.07.2019
19. "Die geheime Welt der Pflanzen" bei "planet e." im ZDF (FOTO) 17.07.2019
20. Abfüllen leicht gemacht 17.07.2019


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de