Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Energieeffizienter transportieren: EU-Vorhaben ENERGY BARGE stärkt die Rolle der Binnenschifffahrt für den Transport von Bioenergieprodukten

ID: 1744850


(PresseBox) - Die Verlagerung des Verkehrs von der Straße hin zu energieeffizienteren Transportwegen ist eine der zentralen Herausforderungen, der sich die EU bei der Erschaffung einer klimafreundlichen Zukunft stellen muss. Hinsichtlich des Transports von Bioenergieprodukten konnte das durch den European Regional Development Fund (ERDF) mitfinanzierte Projekt ENERGY BARGE wichtige Beiträge zur Stärkung der Binnenschifffahrt als Transportweg liefern. Die wichtigsten Errungenschaften der vergangenen 30 Monate umfassten die Erstellung der ?Modal Shift Platform? (www.energy-barge.eu), die Umsetzung einer Reihe von B2B-Vernetzungsveranstaltungen und die Durchführung von fünf Machbarkeitsstudien für zukünftige Investitionsprojekte in Donauhäfen sowie zweier Pilotinvestitionen im Hafen Wien und dem MAHART Freihafen Budapest. Mit diesen Erfolgen wird das Projekt nun zum Abschluss gebracht.

Die Donau ist mehr als nur ein Fluss: Sie ist Lebenslinie, Transportachse, Wirtschafts- und Innovationsregion, aber auch Verbindungsstück zwischen Kulturen. Das Projekt ENERGY BARGE konzentrierte sich auf Möglichkeiten und Hindernisse zur Bioenergienutzung in der Donauregion, speziell auf sektorübergreifende Schnittstellen zwischen Hafenstandorten, Binnenschifffahrt und Akteuren des Bioenergiesektors, um gemeinsam die Zunahme des Anteils umweltfreundlicher Biomassetransporte auf der Donau zu fördern.

Das Projektkonsortium entwickelte dafür eine Reihe von Instrumenten, die der grenzübergreifenden Information privater und öffentlicher Akteure entlang der Lieferketten der Bioökonomie im Donauraum dienen. Sie sollen anwendbare Leitlinien zur Geschäftsentwicklung bieten und dazu beitragen, dass Geschäftspartner zueinander finden. Letztendlich soll die gesamte Donauregion von der nachhaltig wachsenden Nutzung ihrer transnational verfügbaren, jedoch lokal produzierten Biomasse profitieren.

Innerhalb des letzten Projektabschnitts wurde die ?ENERGY BARGE Modal Shift Platform? für umweltfreundliche Biomasselogistik eingerichtet (www.energy-barge.eu). Diese Plattform stellt Informationen über nationale und transnationale Biomasse- und Bioenergiemärkte der Donauregion zu Verfügung (u. a. auch Außenhandelswarenströme rund um das Thema Biomasse). Außerdem stellt sie hilfreiche Informationen zum Transport, Umschlag und Lagerung von Biomasse zu Verfügung und gibt Auskunft darüber, wie Donauhäfen sich zu Biomasse- und Bioenergiezentren weiterentwickeln können. Die Plattform ermöglicht es ihren Nutzern, entlang der Bioenergiewertschöpfungs- und Versorgungsketten neue Partnerschaften zu knüpfen und geeignete Logistikdienstleister zu identifizieren. Die ?Modal Shift Platform? wird für mindestens drei Jahre nach Projektende im Internet abrufbar sein.





Insgesamt waren fünf Donauhäfen (MAHART Freihafen Budapest, Hafen Straubing-Sand, Hafen Wien, Hafen Vukovar und Slovak Shipping and Ports JSC) an dem Projekt beteiligt. Im Rahmen von ENERGY BARGE haben diese Häfen Machbarkeitsstudien durchgeführt, die zum Ziel hatten, Möglichkeiten zur Stärkung der Hafenprofile als Handelszentren für Biomasse und Bioenergieprodukte zu erläutern. Für jeden Hafen wurden hierbei unter Berücksichtigung der örtlichen Marktsituation, der technologischen Gegebenheiten sowie der finanziellen Möglichkeiten spezielle Investitionsprojekte erarbeitet. Der Hafen Wien und der MAHART Freihafen investierten daraufhin in Pilotprojekte, die dazu dienten, die Effektivität bestimmter Anlagen und Gerätschaften zum Umschlag von Biomasse zu demonstrieren. Die Pilotprojekte dienen als Modellbeispiele für andere Häfen der Donauregion, die ihre Möglichkeiten zur Verarbeitung, zum Umschlag und zur Lagerung von Biomasse ausbauen wollen.

ENERGY BARGE endete im Juni 2019. Das von der FNR koordiniert Projekt wurde durch den European Regional Development Fund (ERDF) entscheidend mitfinanziert und umfasste 15 Projektpartner aus Österreich, Bulgarien, Kroatien, Deutschland, Ungarn, Rumänien und der Slowakei. Die Projektinformationen und  ergebnisse bleiben für mindestens drei weitere Jahre auf der Projekthomepage abrufbar: www.interreg-danube.eu/energy-barge.


Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  HDT Fachtagung: 20. Essener Brandschutztage am 05. und 06. November 2019
Body Scrub Market Is Expected To Accomplish A Valuation Of Around $18.9 Billion By 2025

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 14.08.2019 - 12:39 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1744850
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Gülzow
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 171 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Umrüsten auf Wärmepumpe - die ideale Entscheidung 18.01.2020
2. Schrottankauf Moers und Umgebung 17.01.2020
3. Mit additiver Fertigung zu mehr Produktivität 17.01.2020
4. Rosenstein & Söhne Retro-Heißluft-Popcorn-Maschine 17.01.2020
5. VDI: Kohlekompromiss bleibt hinter Erwartungen zurück 17.01.2020
6. LTE Cat.1-Modul EG21-G für Videoüberwachung 17.01.2020
7. Änderung des Energie-Dienstleistungsgesetz (EDL-G ) ist seit dem 25.11.2019 in Kraft - Kennen Sie die Änderungen- Sind Sie gut vorbereitet- 17.01.2020
8. Eiskalt elektrisch laden 17.01.2020
9. Antriebe in Extruderausführung von NORD für die Kunststoffbranche 17.01.2020
10. Steckverbinder 17.01.2020
11. UDS bietet auch 2020 wieder ein umfassendes Schulungsprogramm für Fachplaner und Facherrichter in der Elektro- und Sicherheitstechnik 17.01.2020
12. Closing erfolgt: Scheugenpflug gehört nun zu Atlas Copco 17.01.2020
13. Eiskalt elektrisch laden 17.01.2020
14. Positive Bilanz der?Raustauschwochen? 17.01.2020
15. Strategische Zusammenarbeit von First Sensor und LeddarTech beschleunigt Einsatz von LiDAR 17.01.2020
16. Süwag als TOP-Lokalversorger ausgezeichnet 17.01.2020
17. Motor-Feedback-Systeme für Servomotoren 17.01.2020
18. SunPower - Nachhaltigkeitspreis?Sustainability Award? 17.01.2020
19. Erneuerbare Energien - Förderung von PV, Solar, Balkonsolar und Speicher in Bayern 17.01.2020
20. Energiewende: Ist die Umwandlung Deutschlands in einen Biotop bereits beschlossene Sache? 17.01.2020


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de