Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Digitalisierung ermöglicht produktivere und nachhaltigere Agrarwirtschaft

ID: 1755210
Fokustag "Farming und Food Technologietrends" bei itelligence / HARTING MICA® kontrolliert alle Prozesse und Verfahren

(PresseBox) - Die fortschreitende Digitalisierung gewinnt auch in der Agrarwirtschaft zunehmend an Bedeutung: Datengestützter gezielter Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln, Sensoren zur Bodenanalyse und autonomes Fahren sind nur einige Schlagworte in der derzeitigen Diskussion um ?Farming 4.0? oder ?Smart Farming?. Welches Potenzial in der digitalen Landwirtschaft steckt, verdeutlicht der Fokustag ?Farming und Food Technologietrends?, den die itelligence AG zusammen mit der Technischen Hochschule OWL und HARTING sowie weiteren Partner am 25. September 2019 in Bielefeld (itelligence, Königsbreede 1, 33605 Bielefeld) veranstaltet. Die Technologiegruppe präsentiert dort die HARTING MICA®, die eine effiziente Nutzung der Anbaufläche möglich macht.

?Smart Farming kann durch einen präziseren und ressourceneffizienten Ansatz eine produktivere und nachhaltigere Agrarwirtschaft unterstützen?, sagt Dr. Jan Regtmeier, Director Product Management bei HARTING IT Software Development. Regtmeier stellt in Bielefeld den Einsatz der HARTING MICA® und ihren Nutzen für die Landwirtschaft vor. Mit dem Edge Computer können Prozesse und Verfahren lückenlos kontrolliert und alle relevanten Daten dokumentiert werden. ?Das schafft Sicherheit beim Landwirt, aber auch Vertrauen beim Verbraucher?, wie Regtmeier weiter erklärt.

In zwei konkreten Anwendungsfällen sammelt die MICA® die Daten. Im ersten Fall erhebt die HARTING MICA® Daten von zwei Waagen, auf denen Schlepper samt Anhänger gewogen werden, um die angelieferte Menge an Mais zu erfassen. Zusätzlich wird der Schlepper eindeutig identifiziert, um eine eineindeutige Zuordnung zur Ackerfläche sicherzustellen. Die erfassten Daten werden verarbeitet und in die Cloud zur weiteren Auswertung geschickt. Im zweiten Anwendungsfall erfasst die MICA® Daten im kritischen Maischeprozess. Diese Daten werden dann für eine Prozessoptimierung mittels Data Analytics genutzt.

?Datengetriebe Landwirtschaft ermöglich ganz neue Ansätze, wie wir heute und in Zukunft eine nachhaltige Nahrungsmittelproduktion sicherstellen werden?, erläutert Dries Guth, Principal Innovation Manager und Leiter IoT Innovation Lab bei itelligence. Daten, die über Sensoren aus dem Boden, über Landmaschinen, aber auch über Satellitenbilder in intelligente Systeme zusammengeführt werden, ermöglichen nicht nur eine Optimierung des Ertrags, sondern auch den ressourcenschonenden Einsatz von Wasser oder Pflanzenschutzmitteln. ?Dabei geht es auch darum, neue Formen der Nahrungsmittelproduktion zu erkunden, wie es heute zum Beispiel in den Bereichen Urban Farming oder Vertical Farming erfolgt?, ergänzt Dries Guth.





?Das Potenzial bei Smart Farming ist riesig?, ist Regtmeier überzeugt. Die Agrarwirtschaft habe gerade erst begonnen, die Digitalisierung für sich zu nutzen. 

itelligence

Die itelligence AG verbindet innovative SAP Software und Technologien mit Dienstleistungen und eigenen Produkten für die Transformation von IT-Landschaften und Geschäftsprozessen.

Als SAP Global Platinum Partner begleitet itelligence den Mittelstand und Großunternehmen weltweit in allen Phasen der Transformation. Das Leistungsangebot umfasst IT-Strategie- und Transformationsberatung, Softwarebereitstellung, Implementierung, sowie Application Management und Managed Cloud Services. Dabei kombiniert das Unternehmen lokale Präsenz und globale Fähigkeiten mit umfassender Branchenexpertise. itelligence tritt an, um gemeinsam mit dem Kunden Neues zu schaffen und Innovationen durch IT Einsatz zu ermöglichen ? und dies über alle Geschäftsbereiche des Kunden hinweg. Darauf vertrauen tausende zufriedene Unternehmen, teilweise schon seit der Gründung von itelligence vor 30 Jahren.

Zahlreiche Auszeichnungen durch SAP und führende Analysten belegen, dass itelligence einen wichtigen Beitrag zu Innovation und langfristigem Geschäftserfolg leistet. Für das renommierte Wirtschaftsmagazin ?brand eins? gehört itelligence zu den besten und verlässlichsten Unternehmensberatern in Deutschland.

itelligence ist ein Unternehmen der NTT DATA Gruppe und beschäftigt über 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 26 Ländern. 2018 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 926,6 Mio. Euro. www.itelligencegroup.com

Die HARTING Technologiegruppe ist ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern Data, Signal und Power mit 14 Produktionsstätten und 44 Vertriebsgesellschaften weltweit. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch Kassenzonen für den Einzelhandel, elektromagnetische Aktuatoren für den automotiven und industriellen Serieneinsatz, Ladeequipment für Elektrofahrzeuge sowie Hard- und Software für Kunden und Anwendungen u. a. in der Automatisierungstechnik, im Maschinen- und Anlagenbau, in der Robotik und im Bereich Transportation her. Rund 5.000 Mitarbeitende erwirtschafteten 2017/18 einen Umsatz von 762 Mio. Euro.


Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die HARTING Technologiegruppe ist ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern Data, Signal und Power mit 14 Produktionsstätten und 44 Vertriebsgesellschaften weltweit. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch Kassenzonen für den Einzelhandel, elektromagnetische Aktuatoren für den automotiven und industriellen Serieneinsatz, Ladeequipment für Elektrofahrzeuge sowie Hard- und Software für Kunden und Anwendungen u. a. in der Automatisierungstechnik, im Maschinen- und Anlagenbau, in der Robotik und im Bereich Transportation her. Rund 5.000 Mitarbeitende erwirtschafteten 2017/18 einen Umsatz von 762 Mio. Euro.



Dies ist eine HerstellerNews von
HARTING Stiftung&Co. KG

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Sichere Inline-Metalldetektion für Rohfleisch und verarbeitetes Fleisch
1.200 Mitarbeiter der GASAG-Gruppe arbeiten ab Mitte 2021 auf dem EUREF-Campus

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 20.09.2019 - 10:32 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1755210
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Espelkamp / Bielefeld
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 443 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Karliczek: Mit Investitionen in Bildung und Forschungüberwinden wir die Krise 04.06.2020
2. Grüner Strom: „Deutschland, Deutschland ohne alles“. 04.06.2020
3. Förderung Schulungen des Hamburger Weiterbildungsanbieters mit Weiterbildungsbonus Hamburg ? Zuschüsse in 2020 nutzen, um Mitarbeiter zu unterstützen 04.06.2020
4. Hauptversammlung der SMA Solar Technology AG erteilt Vorstand und Aufsichtsrat mit großer Mehrheit Entlastung und wählt neue Aufsichtsratsmitglieder 04.06.2020
5. The smarter E: The smarter E AWARD, Intersolar AWARD und ees AWARD 2020: Das sind die Finalisten 04.06.2020
6. Führungskräfte begrüßen Konjunkturpaket 04.06.2020
7. Schipanski/Durz: Großer Schritt zur Digitalen Souveränität Europas 04.06.2020
8. Poujoulat in West und Nord-West Deutschland 04.06.2020
9. SUNOVIS GmbH schließt Kooperationsvertrag mit Deutschlands größtem Solarpark­betreiber, der börsennotierten Encavis AG 04.06.2020
10. Robuster Anschluss für den Strom 04.06.2020
11. Innovation: Intelligente Bakterien erfolgreich bei "Volkskrankheit Reizdarm" mit den typischen Symptomen chronischer Durchfall, Bauchschmerzen, Blähungen und Verstopfung (FOTO) 04.06.2020
12. Digitale Steuerungstechnik für Gebläse und Kompressoren 04.06.2020
13. AERprogress - Mehrwert durch Digitalisierung 04.06.2020
14. Permeat-Monitoring-System für höchste Wasserqualität 04.06.2020
15. Saubere und gesunde Luft am Arbeitsplatz 04.06.2020
16. Die Auswirkung der Medical Device Regulation (MDR) auf Stromversorgungen: Kostenfreies Webinar 04.06.2020
17. Rupprecht: Krise als Zukunftschance nutzen 04.06.2020
18. MMK und SMS group ermöglichen gemeinsam eine zielgerichtete Inbetriebnahme trotz erschwerter Umstände 04.06.2020
19. Bahnbrechende Gentherapien gegen Erbkrankheiten: Mailänder Arzt und Forscher Alessandro Aiuti erhält den mit 2,5 Millionen Euro dotierten Else Kröner Fresenius Preis für Medizinische Forschung 2020 (FOTO) 04.06.2020
20. CEC: Sambische Regierung unternimmt Schritte zur Enteignung der CEC-Strominfrastruktur 04.06.2020


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de