Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Viele Stromsperren sind vermeidbar - Untersuchung des Marktwächter Energie zeigt Ursachen und Lösungsmöglichkeiten von Stromsperren in Deutschland

ID: 1775730


(ots) - Rund 300.000 Haushalten wurde im Jahr 2018 der Strom abgestellt -
mit fatalen Folgen für die Betroffenen. Eine aktuelle Untersuchung des
Marktwächter Energie zeigt: Die Ursachen sind vielfältig und komplex. Um die
Sperren abzuwenden und die Folgen für betroffene Verbraucher zu mildern, sind
die Politik genauso wie die Energielieferanten gefragt.

Kein Licht, kein Telefon, keine warme Mahlzeit: Eine Stromsperre kann drastische
Auswirkungen für die Betroffenen haben. Ab einem Zahlungsrückstand von 100 Euro
darf ein Grundversorger die Energielieferung unterbrechen. Dabei sind es nicht
allein Menschen mit geringem Einkommen, die ihre Stromkosten nicht zahlen
können. Die Ursachen sind vielschichtig. "Persönliche Krisen,
Krankenhausaufenthalte oder hohe Nachzahlungen nach jahrelanger Fehlschätzung
können unter anderem dazu führen, dass Verbraucher ihre Stromkosten nicht
begleichen können." sagt Svenja Gesemann, Projektleiterin des Marktwächter
Energie. Die Untersuchung zeigt, dass die schriftliche Sperrandrohung für
Betroffene nicht immer verständlich ist. Von Betroffenen unternommene Versuche
einer Einigung mit ihrem Energielieferanten scheitern dann mitunter an der
Kommunikation. Einige Verbraucher schildern, dass sie um Ratenzahlung gebeten
haben, diese Möglichkeit aber abgelehnt wurde. Und selbst wenn eine Einigung
erzielt wurde, wird die Stromversorgung nicht immer sofort wiederhergestellt.
Eine solche Verzögerung bedeutet für die Betroffenen, dass sie zu Hause länger
als nötig keine warmen Mahlzeiten zubereiten, keine Lebensmittel kühlen oder
nicht warm duschen können.

Um Stromsperren schon im Vorfeld abzuwenden, benötigen Verbraucher die
Unterstützung durch unabhängige Beratungsstellen. Diese können nicht nur zu
finanziellen Fragen und zu Möglichkeiten der Energieeinsparung beraten, sondern
auch zwischen Verbraucher, Energielieferant und gegebenenfalls Sozialbehörde




vermitteln. Aber auch die Energielieferanten sind aufgefordert, tragfähige
Lösungen zu finden. "Haushalte mit Hochschwangeren, Familien mit Kleinkindern
sowie chronisch Kranken oder älteren Menschen benötigen besonderen Schutz.
Energielieferanten sollten das bei der Prüfung der Verhältnismäßigkeit
grundsätzlich mit einbeziehen", fordert Philipp von Bremen,
Geschäftsbereichsleiter Verbraucherpolitik beim vzbv. Weiterhin können sozial-,
energie- und wohnungspolitische Maßnahmen dazu beitragen, Energieschulden und
damit Stromsperren zu vermeiden. Dazu gehören zum Beispiel die Senkung des
Strompreises, die dynamische Anpassung des ALG II-Regelsatzes und
Energieeffizienzmaßnahmen bei Haushaltgeräte und Gebäuden. Den vollständigen
Bericht finden Sie unter https://marktwaechter.de.

Pressekontakt:
Kathrin Ida Krockenberger
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marktwächter Energie Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.
Tel.: (030) 258 00-182
kathrin.krockenberger(at)vzbv.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/52346/4455908
OTS: vzbv - Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

Original-Content von: vzbv - Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., übermittelt durch news aktuell


Themen in dieser HerstelerrNews:
energie, verbraucher, strom,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
vzbv - Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden   Mini-Vibrationsmotoren und Mikro-Gleichstrommotoren von Baolong bei Endrich

Bereitgestellt von: ots
Datum: 02.12.2019 - 10:51 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1775730
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 138 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Neuer Investor für die Immunservice GmbH 13.12.2019
2. SMS group liefert Stranggießanlage mit Industrie 4.0-Technologien für hochwertige Stahlgüten 13.12.2019
3. BDV zieht positive Bilanz 13.12.2019
4. Schneider Electric ist offizieller Ankermieter des neuen EUREF-Campus Düsseldorf 13.12.2019
5. Modernisieren, Sanieren und Bauen in Zeiten des Wandels: Gebäude.Energie.Technik lotst durch die Informationsvielfalt 13.12.2019
6. Energiewende als Wettbewerbsvorteil 13.12.2019
7. Stärkere Fokussierung auf Polyimidfolie 13.12.2019
8. Fraunhofer IPT und Ericsson starten mit 5G-Industry Campus Europe größtes industrielles 5G-Forschungsnetz Europas 13.12.2019
9. LQ auf der führenden Fachmesse für smarte und digitale Automation 13.12.2019
10. ESD-Stoff SF40&SF60 - Sicherheit mit vielfältigem Nutzen 13.12.2019
11. Berliner ABO Wind-Dependance freut sichüber Genehmigung im Jubiläumsjahr 13.12.2019
12. Neue Hefe-Spezies in Braunschweig entdeckt 13.12.2019
13. Intensivseminar zur Administration von KWK-Anlagen in Köln 13.12.2019
14. Fraunhofer IPT und Ericsson starten mit 5G-Industry Campus Europe größtes industrielles 5G-Forschungsnetz Europas (FOTO) 13.12.2019
15. 5G mit Vecows neuer AI-Computing-Engine in kompakter Bauform 13.12.2019
16. Minol-ZENNER-Gruppe beteiligt sich an GP JOULE CONNECT 13.12.2019
17. Klingele Gruppe mit neuem einheitlichen Markenauftritt 13.12.2019
18. Ausführliche Beschreibung der Standardisierungen von Time-Sensitive Networking (TSN) 13.12.2019
19. Mini-SPS PR200: kleine Lösung, große Ergebnisse 13.12.2019
20. Leuze electronic ließ Messebesucher Sensorik hautnah erleben 13.12.2019


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de