Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Proindex Capital AG: Infrastrukturlücke in Paraguay schließen

ID: 1776033
Asunción, die Hauptstadt Paraguays, hat jedes Jahr Probleme damit, die Flutkatastrophe zu bewältigen. Mehr Infrastrukturinvestitionen könnten dazu beitragen, das Problem zu lösen. Wie die Infrastrukturlücke geschlossen werden könnte.

(industrietreff) - Suhl, 03.12.2019. In den Statistiken sieht es für Paraguay gut aus. Zwischen 2004 und 2017 verzeichnete die Wirtschaft eine durchschnittliche Wachstumsrate von 4,5 Prozent und übertraf damit die meisten regionalen Wettbewerber. In diesem Zeitraum sank die Gesamtarmut um 49 Prozent und die extreme Armut um 65 Prozent. Obwohl für 2019 ein Wirtschaftswachstum von unter vier Prozent prognostiziert wird, ist die Staatsverschuldung niedrig. „Auf den Straßen der Landeshauptstadt Asunción herrscht jedoch wenig Optimismus. Die Infrastrukturlücke in Paraguay betrifft hier vor allem die ärmsten Bürger des Landes“, beschreibt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG die Situation.

Diese Ungleichheit werde laut Jelinek vor allem in der Regenzeit sehr deutlich: Anfang dieses Jahres wurde Paraguay von schweren Überschwemmungen des Paraguay-Flusses getroffen, der direkt durch die Hauptstadt fließt. „Schnell wurde ein 90-tägiger Notstand ausgerufen, bei dem viele Familien - insbesondere in weniger wohlhabenden Vierteln - gezwungen waren, ihre Häuser zu verlassen. Jedes Jahr füllt sich Asunción mit provisorischen Hütten, die vorübergehenden Wohnraum für Vertriebene aus anderen Teilen der Stadt oder anderen Städten entlang des Flusses bieten. Der Erlös von Paraguays Wirtschaftswachstum, der auf dem Papier so gut aussieht, wird hier dringend benötigt“, betont Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG.

Es wäre laut Jelinek unaufrichtig zu behaupten, Asunción habe von Paraguays Wirtschaftswachstum überhaupt nicht profitiert. Die privaten Investitionen steigen, die Immobilienpreise steigen und es entstehen regelmäßig neue Bauprojekte. Die Costanera de Asunción, eine Promenade entlang des Flusses Paraguay, wurde 2012 eröffnet und das World Trade Center Asunción folgte drei Jahre später. „Wichtig wird es in Zukunft sein, dass sich die Hauptstadt Paraguays in allen Gebieten weiterentwickelt. Obwohl in der größeren Metropolregion des Landes fast ein Drittel der sieben Millionen Einwohner leben, verfügt Asunción über keinen U-Bahn-Service. Infolgedessen müssen viele der arbeitenden Bevölkerung der Stadt - zumindest diejenigen, die es sich nicht leisten können, in ihrem zentralen Bezirk zu leben - auf die Straße, um zu pendeln. Täglich fahren schätzungsweise 600.000 Fahrzeuge mit 1,5 Millionen Menschen. Zweimal“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG abschließend.












Themen in dieser HerstelerrNews:
proindex-capital-ag, paraguay, flutkatastrophe, infrastrukturinvestitionen, wirtschaft-paraguay, immobilienpreise-paraguay, regenzeit, asunci-n, wirtschaftswachstum-andreas-jelinek, suhl,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Proindex Capital AG ist eine Gesellschaft, die sich auf die Konzeption, Finanzierung und Realisierung von ökologisch orientierten Kapitalanlagen spezialisiert hat. Das Unternehmen folgt nachhaltigen Grundsätzen und stellt Mensch und Natur gleichberechtigt in den Mittelpunkt seines Handelns.



Dies ist eine HerstellerNews von
PROINDEX CAPITAL AG

Leseranfragen:

PROINDEX CAPITAL AG
Würzburger Straße 3
98529 Suhl
E-Mail: presse(at)proindex.de
Internet: http://www.proindex.de



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Index Elektromobilität - China unter den Automobilnationen insgesamt am besten auf E-Mobilität vorbereitet (FOTO)
Smarte Blockchain-Plattform gegen Klimawandel

Bereitgestellt von: PROINDEX
Datum: 03.12.2019 - 09:44 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1776033
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 79 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Auf dem Laufenden bleiben 11.12.2019
2. Im neuen Gewand: Wie aus alten PET-Flaschen Jacken, Taschen oder Obstbeutel entstehen 11.12.2019
3. WirtschaftsWoche-Wettbewerb 2019: Best of Consulting 11.12.2019
4. Fitness-Tracker für Profinet 11.12.2019
5. Vernetzte Produktion in Echtzeit: Deutsch-schwedisches Testbed geht in die zweite Phase 11.12.2019
6. Grüne Träume: Agilyx und GE schließen Vereinbarung ab, um die Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe zu fördern 11.12.2019
7. Spritpreise sinken weiter / Höhere Rohölnotierungen zeigen noch keine Wirkung (FOTO) 11.12.2019
8. Neue Funktionen vereinfachen Offline-Programmierung 11.12.2019
9. METOCLEAN Elastomerrollen für Panelcleaner 11.12.2019
10. Pressemitteilung: Auf dem aktuellen Stand der Lebensmittelanalyse durch die Expertenschulungen von FOSS 11.12.2019
11. Pressemitteilung: Rückblickende Eindrücke der IFFA 2019 11.12.2019
12. e2m stellt Optimierungs-Tool auf der Biogas Convention vor - Neues Tool erleichtert Biogasanlagenbetreibern die Fahrplanoptimierung (FOTO) 11.12.2019
13. Regensburger Studenten von Flottweg unterstützt 11.12.2019
14. Innovative wireless mesh network-Module von NeoCortec 11.12.2019
15. Klimaziele der EU-Kommission erfordern neue Analyse der Klimapolitik in Deutschland / dena-Chef Kuhlmann empfiehlt Sondersitzung des Klimakabinetts 11.12.2019
16. Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft (VSHEW) feiert 10-jähriges Bestehen (FOTO) 11.12.2019
17. FYI Resources schafft bei Pilotproduktion im Schnitt 99,995% reines HPA 11.12.2019
18. DocuWare ist Sponsor der FIRA German Open 11.12.2019
19. ZEISS mit zehntem Rekordjahr in Folge / Umsatz steigt um 11 Prozent auf 6,4 Milliarden Euro - EBIT erstmalsüber 1 Milliarde Euro 11.12.2019
20. Rosenberger OSI startet weitreichende Sales-Aktivitäten in Mexiko 11.12.2019


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de