Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

SFC Energy und adKor unterzeichnen Komponenten-Liefervertrag mit Ballard für Brennstoffzellenstacks zur Integration in Backup-Stromerzeugern für deutsche Mobilfunkstationen

ID: 1784653


(PresseBox) - br />
Im Rahmen eines Komponenten-Liefervertrags liefert Ballard Brennstoffzellenstacks an adKor und SFC Energy, die in das Jupiter-Wasserstoff-Brennstoff-zellensystem integriert werden.

SFC Energy und adKor kooperieren bei Produktions- und Vertriebsaktivitäten für Jupiter-Systeme und entwickeln gemeinsam eine neue Wasserstoff-Brennstoffzellengeneration.

SFC Energy und adKor werden ihre Brennstoffzellenstacks von Ballard beziehen.

Die SFC Energy AG (F3C:DE, ISIN: DE0007568578), ein führender Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungs-lösungen, und der Kooperationspartner adKor GmbH, Wildau, Deutschland, haben einen Komponenten-Liefervertrag mit Ballard Power Systems Inc, Burnaby, BC, Kanada, über die Lieferung von zunächst 500 FCgen®-1020ACS-Brennstoffzellenstacks abgeschlossen. Diese Stacks sollen in den Jupiter-Stromversorgungssystemen, welche zur Notstromversorgung von Mobilfunkstationen eingesetzt werden, verbaut werden.

adKor wurde mit der Lieferung von Brennstoffzellen-Backup-Systemen zur Ausrüstung einer ersten Tranche von Mobilfunk-Standorten ? von bis zu 1.500 Funkstandorten ? in Deutschland beauftragt und hat einen Teil der Arbeiten an SFC Energy weitervergeben. Im Ergebnis haben adKor und SFC Energy eine Entwicklungspartnerschaft und Lizenzverträge abgeschlossen und teilen sich die Produktions- und Vertriebsaktivitäten für Jupiter-Systeme und entwickeln gemeinsam eine neue Wasserstoff-Brennstoffzellengeneration.

SFC Energy und adKor werden jeweils 2,9 Kilowatt FCgen®-1020ACS-Brennstoffzellenstacks bei Ballard bestellen, wobei jedes Jupiter-Backup-System 1 bis 3 dieser Brennstoffzellenstacks nutzt. Die Vorschriften in Deutschland schreiben vor, dass kritische Mobilfunkstandorte über eine Notstromversorgung für mindestens 72 Stunden verfügen müssen, um die Funkkommunikation für kritische Nutzer im Falle eines Stromausfalls sicherzustellen.

Oben Uluc, Ballard Sales Director für EMEA, sagt: ?Wir freuen uns sehr, diese Vereinbarungen mit adKor und SFC Energy zur Integration unserer luftgekühlten Brennstoffzellenstacks in das Jupiter-Backup-System bekannt zu geben. Die Entscheidung der deutschen Regierung, Brennstoffzellensysteme in großem Umfang für die Notstromversorgung ihrer Mobilfunk-Standorte einzusetzen, ist ein Ergebnis der in den letzten Jahren in der Praxis bewährten Zuverlässigkeit und Effektivität der Technologie.?





Hartmut Kordus, adKor-Geschäftsführer: ?Die Tatsache, dass sich mehrere Bundesländer im Zusammenhang mit der zuverlässigen Notstromversorgung ihrer kritischen Infrastrukturen für unsere Wasserstoff-Brennstoffzellen entschieden haben, belegt Vorteile und Leistungsfähigkeit dieser umweltfreundlichen, innovativen Technologie.?  

Peter Podesser, Vorstandsvorsitzender der SFC Energy AG, ergänzt: ?Für die Zukunft ist die Ausrüstung von bis zu 1.500 Funkstandorten in ganz Deutschland geplant. Dieses erste bundesweite Programm zeigt die zunehmende Bedeutung von Wasserstoff-Brennstoffzellen als valide und zuverlässige Alternative zu herkömmlichen Dieselgeneratoren für die Notstromversorgung kritischer Infrastrukturen. Wir sehen zusätzliche Projekte mit hohem Potenzial für die Brennstoffzelle als Strom- und Notstromquelle auch in vielen anderen industriellen Anwendungen, zum Beispiel in der Bahn- und Verkehrsüberwachung, in Rechenzentren und Umspannwerken sowie in der Telekommunikationstechnik.?

Brennstoffzellen-Backup-Stromversorgungssysteme bieten eine Reihe von Vorteilen gegenüber anderen Notstromlösungen, unter anderem:

Hohe Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit,

Niedrige Betriebskosten,

Emissionsfreiheit, Geräusch- und Vibrationsarmut,

Zuverlässiger Betrieb unter extremen klimatischen Bedingungen,

Einfache Bedienung und

Kompakte Größe.

Weitere Informationen zu den netzfernen Stromversorgungslösungen von SFC Energy für Clean Energy & Mobility, Verteidigung & Sicherheit, Öl & Gas und Industrie unter www.sfc.com.

Die SFC Energy AG ist ein führender Anbieter von Direktmethanol- und Wasserstoff-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen. Mit weltweit über 40.000 bislang verkauften Brennstoffzellen ist SFC Energy ein nachhaltig profitabler Brennstoffzellenproduzent. Seine zahlreichen mehrfach ausgezeichneten Produkte vertreibt das Unternehmen in Clean Energy & Mobility-Anwendungen, im Defense & Security Markt, in der Öl- und Gasindustrie sowie in Industrieanwendungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal bei München, Deutschland, und betreibt Produktionsstandorte in den Niederlanden, Rumänien und Kanada. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse (WKN: 756857, ISIN: DE0007568578).


Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die SFC Energy AG ist ein führender Anbieter von Direktmethanol- und Wasserstoff-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen. Mit weltweit über 40.000 bislang verkauften Brennstoffzellen ist SFC Energy ein nachhaltig profitabler Brennstoffzellenproduzent. Seine zahlreichen mehrfach ausgezeichneten Produkte vertreibt das Unternehmen in Clean Energy&Mobility-Anwendungen, im Defense&Security Markt, in derÖl- und Gasindustrie sowie in Industrieanwendungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal bei München, Deutschland, und betreibt Produktionsstandorte in den Niederlanden, Rumänien und Kanada. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse (WKN: 756857, ISIN: DE0007568578).



Dies ist eine HerstellerNews von
SFC Energy AG

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Schrottabholung in Hagen und ganz NRW
Schrotthändler - Kostenlose Schrottabholung Lünen

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 14.01.2020 - 07:59 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1784653
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Brunnthal/München, Deutschland
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 87 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Schrottankauf Moers und Umgebung 17.01.2020
2. Mit additiver Fertigung zu mehr Produktivität 17.01.2020
3. Rosenstein & Söhne Retro-Heißluft-Popcorn-Maschine 17.01.2020
4. VDI: Kohlekompromiss bleibt hinter Erwartungen zurück 17.01.2020
5. LTE Cat.1-Modul EG21-G für Videoüberwachung 17.01.2020
6. Änderung des Energie-Dienstleistungsgesetz (EDL-G ) ist seit dem 25.11.2019 in Kraft - Kennen Sie die Änderungen- Sind Sie gut vorbereitet- 17.01.2020
7. Eiskalt elektrisch laden 17.01.2020
8. Antriebe in Extruderausführung von NORD für die Kunststoffbranche 17.01.2020
9. Steckverbinder 17.01.2020
10. UDS bietet auch 2020 wieder ein umfassendes Schulungsprogramm für Fachplaner und Facherrichter in der Elektro- und Sicherheitstechnik 17.01.2020
11. Closing erfolgt: Scheugenpflug gehört nun zu Atlas Copco 17.01.2020
12. Eiskalt elektrisch laden 17.01.2020
13. Positive Bilanz der?Raustauschwochen? 17.01.2020
14. Strategische Zusammenarbeit von First Sensor und LeddarTech beschleunigt Einsatz von LiDAR 17.01.2020
15. Süwag als TOP-Lokalversorger ausgezeichnet 17.01.2020
16. Motor-Feedback-Systeme für Servomotoren 17.01.2020
17. SunPower - Nachhaltigkeitspreis?Sustainability Award? 17.01.2020
18. Erneuerbare Energien - Förderung von PV, Solar, Balkonsolar und Speicher in Bayern 17.01.2020
19. Energiewende: Ist die Umwandlung Deutschlands in einen Biotop bereits beschlossene Sache? 17.01.2020
20. Masslos - neues Sachbuch befasst sich mit Zerstörung, Klimawandel und den Möglichkeiten der Veränderung 17.01.2020


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de