Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

MeteoViva schließt digitale Partnerschaft mit dem Workplace Analytics Provider Locatee (FOTO)

ID: 1784810


(ots) - Mit den smarten Daten beider Unternehmen lassen sich
Bürogebäude noch nachhaltiger, flexibler und intelligenter steuern.

Der führende Smart-Data-Anbieter für eine intelligente Gebäudesteuerung
MeteoViva hat mit dem Züricher Unternehmen Locatee eine Vertriebskooperation
vereinbart. Ziel der Partnerschaft ist es, die smarten Technologien der beiden
Unternehmen so zu kombinieren, dass die Kunden ihre Gebäude noch nachhaltiger
und bedarfsgerechter managen können. Locatee hat eine Workplace Analytics
Software entwickelt, welche komplexe Belegungsdaten von Bürogebäuden auswertet
und damit Einblicke in die Raumnutzung liefert. Diese Erkenntnisse unterstützen
Corporate Real Estate Teams bei Entscheidungen betreffend Immobilienportfolio,
wie etwa der Identifizierung von Optimierungspotenzial.

Die Belegungsdaten von Locatee kann MeteoViva in seiner Simulation zur
Raumklimaoptimierung in Echtzeit einbinden und so das Gebäude noch präziser
steuern. Völlig automatisiert lassen sich Gebäude vorausschauend ganz
bedarfsgerecht und just in time heizen, kühlen oder lüften. Das führt neben
einem optimierten Raumklima zu einem deutlich geringeren Energieverbrauch.

Erfolgreich umgesetzt haben die beiden Technologieunternehmen ihre
Zusammenarbeit unter anderem im Rechenzentrum Zofingen der Schweizer PostFinance
AG. "Dabei haben wir nicht nur die intelligenten Daten beider Unternehmen
verknüpft, sondern auch die Erfahrungen in Bezug auf die Anforderungen an
High-Tech Bürogebäude nutzen können", betont Dr. Jan Scheffler, Geschäftsführer
von MeteoViva. Thomas Kessler, CEO und Mitgründer von Locatee, ergänzt: "Dank
starken Partnerschaften wie der mit MeteoViva und der Kombination verschiedener
Technologien unterstützen wir unsere Kunden dabei, gezielt auf ein Smart
Building hinzuarbeiten."

Dass solche Kooperationen so problemlos möglich sind, liegt daran, dass




MeteoViva seine intelligente Gebäudesteuerung mit einer offenen Schnittstelle
ausgerüstet hat. Auf diese Weise können smarte Daten jeder Art unkompliziert und
in Echtzeit in die eigenen Analysen integriert werden. Denkbar ist das
beispielsweise auch bei Daten zu Energiepreisen, Kundenströmen oder
Fluggastzahlen.

MeteoViva GmbH

MeteoViva Climate ist eine Entwicklung des Jülicher Technologieunternehmens
MeteoViva GmbH: Die zukunftsweisende Lösung ermöglicht smartes Gebäude- und
Energiemanagement und hat bereits mehr als 3,5 Millionen Betriebsstunden
Erfahrung bei seinen Kunden weltweit. Das patentierte System arbeitet
vorausschauend, selbstlernend, senkt Betriebs- und Energiekosten sowie
CO2-Emissionen deutlich - und ist der optimale Partner für Eigentümer, Facility
Manager und Nutzer von gewerblichen Gebäudeportfolios. Die MeteoViva GmbH hat 26
Mitarbeiter und Gesellschaften in den Niederlanden, der Schweiz und den USA.

Weitere Informationen unter https://www.meteoviva.com/ und
https://twitter.com/meteoviva

Pressekontakt:

MeteoViva GmbH
Dr. Jan Scheffler
Tel: 02461-981 03 220
Email: jan.scheffler(at)meteoviva.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/132957/4491374
OTS: MeteoViva GmbH

Original-Content von: MeteoViva GmbH, übermittelt durch news aktuell


Themen in dieser HerstelerrNews:
energie, technologie,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
MeteoViva GmbH

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Die Genehmigungen für Windräder in Baden-Württemberg sind rechtswidrig. 
Rosenberger OSI installiert hocheffektive Glasfaserlösung für den Übertragungsnetzbetreiber TenneT

Bereitgestellt von: ots
Datum: 14.01.2020 - 11:05 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1784810
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Jülich/Zürich
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 145 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. RTL/ntv-Trendbarometer / FORSA-AKTUELL: FDP plus 1, Linke minus 1 Prozentpunkt - Als Kanzlerkandidat der Union könnte derzeit nur Söder Scholz und Habeck schlagen 11.07.2020
2. Projekt: Würzburger Ingenieurgesellschaft MGA entwickelt Spracheingabesystem für Maschinen 10.07.2020
3. Kostenlose Schrottabholung Ennepetal 10.07.2020
4. Schrottabholung Düsseldorf ermöglicht eine professionelle und unkomplizierte Schrottentsorgung 10.07.2020
5. Schrotthändler in Kleve - Schrottabholung als Service verstehen 10.07.2020
6. Klimaneutralität in der Abfallwirtschaft BONUS Holsystem gibt Startschuss 10.07.2020
7. phoenix plus: Autoland in der Krise - Samstag, 11. Juli 2020, 13.00 Uhr 10.07.2020
8. Knopp-Unternehmensgruppe: Geordnete Nachfolge gemeinsam umgesetzt 10.07.2020
9. Schrottankauf Gelsenkirchen? Schrotthändler zahlen gute Preise 10.07.2020
10. Programm von Westinghouse erhält von der britischen Regierung 10 Millionen £ für modernstes Modularreaktor-Projekt 10.07.2020
11. Schrott&Metalle? Schrottabholung in Lippstadt 10.07.2020
12. Schrottabholung in Leverkusen? seriös und kompetent 10.07.2020
13. Schrottabholung Köln ? schnellstmöglich Ihren Schrott los 10.07.2020
14. Zuverlässigkeit kommt immer gut an. 10.07.2020
15. Schrottabholung Krefeld? Abholung von Metall und Altmetall spezialisiert 10.07.2020
16. Kostenlose Schrottabholung in Iserlohn 10.07.2020
17. Schrottabholung in Herten? Abholung von Metall und Altmetall spezialisiert 10.07.2020
18. Schrottabholung in Herne schnell, zuverlässig und seriös 10.07.2020
19. De Grey Mining: Spannende Entdeckungen auf Hemi 10.07.2020
20. Kostenlose Schrottabholung Mönchengladbach 10.07.2020


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de