Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Positionspapier: Förderung von Post-EEG-Anlagen in der Grüner Strom-Zertifizierung

ID: 1785157
Ökologisch sinnvolle EE-Anlagen leisten auch nach Ende der EEG-Förderung wichtigen Beitrag zur Energiewende / Grüner Strom-Label fördert Weiterbetrieb von Post-EEG-Anlagen

(PresseBox) - Der Grüner Strom Label e.V. und seine Trägerverbände haben beschlossen, den Weiterbetrieb ökologisch sinnvoller Erneuerbare-Energien-Anlagen (EE-Anlagen) nach Ende ihrer Förderung durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zu unterstützen. Dazu hat der Verein heute ein Positionspapier veröffentlicht, das die Kernpunkte der geplanten Förderung beschreibt. Denn auch nach Ende der zwanzigjährigen EEG-Förderung produzieren diese ?Post-EEG-Anlagen? weiterhin sauberen Strom und leisten so einen wichtigen Beitrag für die Energiewende.

Ab 2020 werden immer mehr EE-Anlagen keine EEG-Vergütung mehr erhalten. Nach 20 Jahren läuft wie vorgesehen ihre gesetzlich garantierte Förderung aus. Nicht alle Post-EEG-Anlagen können dann wirtschaftlich weiter betrieben werden. Auch ein Repowering, das heißt Abbau der Altanlage und Neubau einer leistungsfähigeren Anlage, kommt oft nicht in Frage.

?Es besteht die Gefahr, dass Ökokraftwerke abgebaut werden, die noch jahrelang sauberen Strom liefern könnten.?, erklärt Daniel Craffonara, Geschäftsführer des Grüner Strom Label e.V. ?Wir wollen Energieanbietern ermöglichen, Grüner Strom-Fördergelder für ökologisch sinnvolle Post-EEG-Anlagen einzusetzen. Ob eine Anlage förderfähig ist, wird anhand verschiedener Kriterien geprüft werden, zum Beispiel in Bezug auf Anlagenart, Größe, Standort oder Einfluss auf die Umwelt. Überförderungen und Fehlanreize werden damit ausgeschlossen.?, erläutert Craffonara weiter.

Energieanbieter, die ein Ökostromprodukt mit dem Grüner Strom-Label zertifizieren lassen, verpflichten sich, einen festen Betrag je Kilowattstunde Ökostrom binnen zwei Jahre in Energiewende-Projekte zu investieren. So werden unter anderem Photovoltaik-Anlagen, Windenergieanlagen sowie Energieeffizienz-, E-Mobilitäts- oder Bildungsmaßnahmen gefördert. Vor der Projektrealisierung werden sowohl ökologische als auch ökonomische Kriterien überprüft. Diese Kriterien können nun auch auf Post-EEG-Anlagen angewendet werden.





Die Förderung einer Post-EEG-Anlage kann auf verschiedene Art und Weise erfolgen, zum Beispiel durch die Förderung des Strombezugs aus Post-EEG-Anlagen, den Kauf von Post-EEG-Anlagen oder sonstige Maßnahmen, die für den Weiterbetrieb notwendig oder förderlich sind.

Die Energieanbieter werden zugleich dazu aufgerufen, Ökostrom aus Post-EEG-Anlagen an ihre Ökostromkund*innen zu liefern. So sollen glaubwürdige Produkte und regionale Kreisläufe gefördert werden: Die Kund*innen ermöglichen durch den Kauf von zertifiziertem Grünstrom den Weiterbetrieb guter Ökoenergieanlagen in Deutschland und erhalten dann zukünftig ihren zertifizierten Grünstrom aus genau diesen Anlagen.

In den letzten 20 Jahren konnten durch die Fördersystematik des Grüner Strom-Labels über 1.300 Energiewende-Projekte mit rund 65 Millionen Euro kofinanziert und umgesetzt werden. Dabei liegt die Förderquote im Schnitt bei etwa einem Fünftel; die Gesamtinvestitionen betragen über 360 Millionen Euro.

Das Positionspapier ?Förderung von Post-EEG-Anlagen in der Grüner Strom-Zertifizierung? ist zu finden unter: https://www.gruenerstromlabel.de//aktuelles/post-eeg-anlagenfoerderung/

Der Grüner Strom Label e.V. zertifiziert grüne Energieprodukte. Der Verein vergibt zu diesem Zweck zwei Gütesiegel: Das Grüner Strom-Label für Ökostrom mit Mehrwert und das Grünes Gas-Label für umweltverträgliches Biogas. Hinter dem Verein stehen gemeinnützige Umwelt- und Verbraucherverbände sowie Friedensorganisationen, u.a. NABU, BUND, EUROSOLAR und die Verbraucher Initiative. Grüner Strom und Grünes Gas sind in Deutschland die einzigen Gütesiegel für Ökostrom und Biogas, die von führenden Umweltverbänden getragen und empfohlen werden. www.gruenerstromlabel.de


Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Der Grüner Strom Label e.V. zertifiziert grüne Energieprodukte. Der Verein vergibt zu diesem Zweck zwei Gütesiegel: Das Grüner Strom-Label für Ökostrom mit Mehrwert und das Grünes Gas-Label für umweltverträgliches Biogas. Hinter dem Verein stehen gemeinnützige Umwelt- und Verbraucherverbände sowie Friedensorganisationen, u.a. NABU, BUND, EUROSOLAR und die Verbraucher Initiative. Grüner Strom und Grünes Gas sind in Deutschland die einzigen Gütesiegel für Ökostrom und Biogas, die von führenden Umweltverbänden getragen und empfohlen werden. www.gruenerstromlabel.de



Dies ist eine HerstellerNews von
Grüner Strom Label e.V.

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Antimikrobiell, individuell und recycelbar- SKZ präsentiert aktuelle Entwicklungen im Bereich Medizintechnik
Neues Mitglied der Initiative Standort Deutschland?  HSM GmbH + Co. KG

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 15.01.2020 - 10:54 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1785157
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Bonn
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 163 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. NDR findet künstlichen Süßstoff im Trinkwasser 09.08.2020
2. Edle Verpackung: Wie eine kaschierte Hülse entsteht 07.08.2020
3. Darling Ingredients Inc. gibt Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2020 bekannt 07.08.2020
4. Menschliches Versagen bei Unfällen und Katastrophen bei komplexen technischen Systemen - Ein Bericht 07.08.2020
5. HanProtec denkt Hygieneartikel neu und erfindet infectX 07.08.2020
6. Ford nimmt Produktion nach Werkurlaub wieder auf (FOTO) 07.08.2020
7. Kolbus investiert in neues Bearbeitungszentrum für Großteile 07.08.2020
8. CDU-Verkehrsexperte Klaus Voussem MdL bei Rheingas: Autogas ist eine Alternative (FOTO) 07.08.2020
9. Wie Gründächer mit DRAINROOF als Wasserlösung den Immobilienwert steigern 07.08.2020
10. ?Responsive in Challenging Times? 07.08.2020
11. ECOnversion-Modus von Schneider Electric: Energieverluste bei USV-Anlagen eindämmen 07.08.2020
12. Neues Rückschlagventil mit redundanter Dichtung 07.08.2020
13. Soka Gakkai fordert zum 75. Jahrestag der Atombombenabwürfe Abschaffung von Atomwaffen und drängt auf Ratifizierung des Anti-Atomwaffenvertrags der UN 07.08.2020
14. Altmetallabholung in Köln ordnungsgemäße Entsorgung sichergestellt 07.08.2020
15. Altmetallabholung in Oberhausen unser Service lohnt sich 07.08.2020
16. Wenn zwei das Gleiche wollen: die optimale Lösung 07.08.2020
17. UDS ermöglicht umfangreiches Schulungsprogramm zu Brandmelde- und Sicherheitsanlagen auch in der Pandemie 07.08.2020
18. Mieterstrom mit PV- und BHKW-Anlagen in der Wohnungswirtschaft 07.08.2020
19. Deutsche Umwelthilfeübergibt Goldenen Geier 2020 für unsinnigsten SUV an deutschen Autohersteller 07.08.2020
20. Effizienz und Robustheit für schwierige Substrate: das neue Stabrührwerk FTX 07.08.2020


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de