Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert Forschung zu Netzwerkmodellierung und Infektionsprozessen am Hasso-Plattner-Institut

ID: 1816662


(ots) - Netzwerke gewinnen nicht zuletzt durch die Digitalisierung in allen Lebensbereichen stetig an Bedeutung - sie beschreiben die wirtschaftlichen Verflechtungen von Unternehmen ebenso wie Infektionsverläufe und -verbreitung. Ebenso spielen Netzwerk-Strukturen eine wichtige Rolle bei der Verbreitung von Informationen und dem Meinungsbildungsprozess der Gesellschaft.

Um reale Netzwerke verstehen aber auch regulieren zu können, muss zunächst geklärt werden, welche Faktoren deren Ausbildung beeinflussen und welche Eigenschaften sie besitzen. Zur Erforschung der Grundlagen von Netzwerken fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) nun eine neue Forschungsgruppe mit dem Titel "Algorithms, Dynamics, and Information Flow in Networks" mit 2,1 Millionen Euro über die nächsten drei Jahre. Die Forschungsgruppe ist ein Kooperationsprojekt des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) mit der Goethe-Universität Frankfurt am Main und der Universität Hamburg. Partner bei der Erforschung von strukturellen Risiken in Finanznetzwerken ist die Deutsche Bundesbank.

"Wie große Netzwerke entstehen und über welche Eigenschaften diese verfügen, ist bislang nicht ausreichend erforscht", sagt HPI-Professor Tobias Friedrich, Leiter des Fachgebiets Algorithm Engineering. "Im Rahmen der Forschungsgruppe werden wir verschiedene Netzwerkbildungsmodelle entwerfen und untersuchen. Wir möchten die bisherigen Modelle mit Methoden der Randomisierung und der algorithmischen Spieltheorie weiterentwickeln. Dabei liegt der Fokus auf der Generierung von künstlichen Netzwerken, die typische Eigenschaften von Echtweltnetzwerken aufweisen. Wichtige Domänen sind soziale Netzwerke, Infektionsnetzwerke und Finanznetzwerke." Gemeinsam mit Mathematikern und Informatikern aus Frankfurt und Hamburg sollen so die Grundlagen von Netzwerken weiter erforscht, aber auch Infektionsprozesse und Infektionsketten präziser modelliert werden können.

Kurzprofil Hasso-Plattner-Institut

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) in Potsdam ist Deutschlands universitäres Exzellenz-Zentrum für Digital Engineering ( https://hpi.de ). Mit dem Bachelorstudiengang "IT-Systems Engineering" bietet die gemeinsame Digital-Engineering-Fakultät des HPI und der Universität Potsdam ein deutschlandweit einmaliges und besonders praxisnahes ingenieurwissenschaftliches Informatikstudium an, das von derzeit rund 650 Studierenden genutzt wird. In den vier Masterstudiengängen "IT-Systems Engineering", "Digital Health", "Data Engineering" und "Cybersecurity" können darauf aufbauend eigene Forschungsschwerpunkte gesetzt werden. Bei den CHE-Hochschulrankings belegt das HPI stets Spitzenplätze. Die HPI School of Design Thinking, Europas erste Innovationsschule für Studenten nach dem Vorbild der Stanforder d.school, bietet jährlich 240 Plätze für ein Zusatzstudium an. Derzeit sind am HPI 20 Professoren und über 50 weitere Gastprofessoren, Lehrbeauftragte und Dozenten tätig. Es betreibt exzellente universitäre Forschung - in seinen IT-Fachgebieten, aber auch in der HPI Research School für Doktoranden mit ihren Forschungsaußenstellen in Kapstadt, Haifa und Nanjing. Schwerpunkt der HPI-Lehre und -Forschung sind die Grundlagen und Anwendungen großer, hoch komplexer und vernetzter IT-Systeme. Hinzu kommt das Entwickeln und Erforschen nutzerorientierter Innovationen für alle Lebensbereiche.





Pressekontakt:

presse(at)hpi.de
Christiane Rosenbach, Tel. 0331 5509-119, christiane.rosenbach(at)hpi.de
und Friederike Treuer, Tel. 0331 5509-177, friederike.treuer(at)hpi.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/22537/4597641
OTS: HPI Hasso-Plattner-Institut

Original-Content von: HPI Hasso-Plattner-Institut, übermittelt durch news aktuell


Themen in dieser HerstelerrNews:
hochschule, forschung,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
HPI Hasso-Plattner-Institut

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  ?Umwelttechnologien im Verkehr und darüber hinaus jetzt zum Durchbruch verhelfen!?
Kehler begrüßt Verlängerung der Mautbefreiung für Erdgas-Lkw

Bereitgestellt von: ots
Datum: 15.05.2020 - 08:55 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1816662
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Potsdam
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 233 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Neuer, branchenführender Standard bei Tallysman GNSS-Antennen 26.05.2020
2. Altmetall und Schrott Kostenlos Entsorgung in Recklinghausen 26.05.2020
3. Schrottabholung Gladbeck? Wir entsorgen kostenlos, schnell und unkompliziert Ihren Schrott 26.05.2020
4. Schrottentsorgen durch Schrottabholung in Bottrop 26.05.2020
5. »? denn das Erste ist vergangen.« - Kritische Gedanken zu gesellschaftlichen und ökologischen Zusammenhängen 26.05.2020
6. Das Geschäftsklima der Zulieferindustrie ist zweigeteilt: Schlechtere aktuelle Stimmung, verbesserter Ausblick 26.05.2020
7. E3/DC wächst: Umsatz und Produktion erreichen neue Rekorde 26.05.2020
8. High-Tech-Analyse von Flugrost an Superyachten 26.05.2020
9. Catalyst-Motor von GE und MT-Propeller bereit zum Abheben / Erfolgreicher Abschluss der Integrationstests des deutschen Propellers von MT-Propeller mit dem "europäischen" Triebwerk von GE Aviation (FOTO) 26.05.2020
10. Softwarelösungen für die Laserbeschriftung 26.05.2020
11. Offener Brief von den CEOs der Oil and Gas Climate Initiative 26.05.2020
12. Gasheizung von Viessmann Österreich - Gasheizungen auf dem neuesten Stand der Heiztechnik! 26.05.2020
13. Blechteile rasant bestellen: in nur fünf Minuten zum verbindlichen Angebot! 26.05.2020
14. Qualitätsmanagement mit dem CLOOS C-Gate 26.05.2020
15. trinamiX ermöglicht miniaturisierte CO2-Messsysteme zur mobilen Luftmessung und medizinischen Atemgasanalyse 26.05.2020
16. Magnetoresistive Sensoren zur Zustandsüberwachung von Maschinenelementen 26.05.2020
17. Softing bringt Siemens Connector für Industrial Edge Anwendungen auf den Markt 26.05.2020
18. Aus diesen drei Gründen sollten Sie in eine neue USV-Anlage investieren 26.05.2020
19. Lügen im Prozess von Kommunikation und Meinungsbildung - eine Übersicht 26.05.2020
20. Starke Performance auch in schwierigen Zeiten 26.05.2020


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de