Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Sensibler Riecher trotz Schutzmaske: Gasspürer im Auftrag von Gasnetz Hamburg unterwegs

ID: 1818309
• Überprüfung der Gasleitungen mit Corona-Schutz
• Hightech-Gerät erkennt allerkleinste Gasmengen
• Einsatz für zuverlässige Energieversorgung in Hamburg


(industrietreff) - Hamburg. Hamburgs beste Riecher schnüffeln ab sofort durch die Hansestadt. Im Auftrag von Gasnetz Hamburg überprüfen acht Gasspürer insgesamt rund 1.900 Kilometer der erdverlegten Gasleitungen auf ihre Dichtigkeit. Für diese Tätigkeit brauchen sie nicht nur eine hohe technische Kompetenz. Ein Gasspürer muss auch sehr gut zu Fuß sein, da er die Leitungen abläuft. Ein Tablet-PC zeigt ihm dabei die genaue Lage der Leitungen an. Einsatzleiter Stefan Kretschmer von Gasnetz Hamburg sagt: „In einer Saison kommt ein Gasspürer auf mehr als 700 Kilometer Fußweg. Das ist in etwa die Strecke von Hamburg nach Ingolstadt.“ Aktuell schnüffelt der Gasspürer durch Wandsbek, Bergedorf, Neugraben und Hamburg-Nord ¬– Altona und Eimsbüttel folgen demnächst. Bei Kontakten – wenn etwa Anlieger und Passanten die Gasspürer nach ihrer Arbeit fragen – haben die Fachleute stets eine Gesichtsmaske griffbereit. Mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen stellt Gasnetz Hamburg so auch im Corona-Jahr 2020 sicher, dass die Gasversorgung eine sichere und zuverlässige Energie-Infrastruktur bleibt.

Die sensible Spürnase steckt in dem Hightech-Gerät, das der Gasspürer mit sich trägt. Die Messsonde sieht aus wie ein Metalldetektor auf Rollen und saugt die Luft direkt über dem Boden an. Das Gasspürgerät auf dem Rücken des Spezialisten – man könnte es für einen Rucksack halten – schlägt schon bei der kleinsten Menge Gas in der Luft sofort an. Seine elektronische „Nase“ misst im ppm-Bereich (parts per million). Besteht also unter einer Million Luftpartikeln nur ein einziger aus Gas, schlägt der elektronische Riecher an.

Im Falle solcher Meldungen lokalisiert der Gasspürer die Herkunft genau und beurteilt die Dringlichkeit. Stefan Kretschmer: „Sollte in sehr seltenen Fällen ein größerer Schaden vorhanden sein, sind die Bautrupps in kürzester Zeit vor Ort, um ihn sofort zu beheben.“ Seine Gasspürer hat Gasnetz Hamburg in Corona-Zeiten neben den Hightech-Geräten mit Desinfektionsmitteln und Gesichtsmasken ausgerüstet. Fahrzeuge und Geräte werden gereinigt und der Mindestabstand zu Passanten eingehalten.





Als Teil der kritischen Infrastruktur hat das Unternehmen bereits früh Maßnahmen für die Belegschaft ergriffen. Ein Krisenstab trifft sich mehrmals wöchentlich und reagiert schnell auf die neuesten Entwicklungen zum Corona-Virus. Die zahlreichen Hygienevorschriften erfüllen ihren Zweck: Gasnetz Hamburg stellt weiterhin die sichere und störungsfreie Gasversorgung der Hansestadt sicher.


Themen in dieser HerstelerrNews:
gasnetz, gasnetz-hamburg, gas, erdgas, sicherheit, gasspuerer, energieversorgung-hamburg, hightech, netzbetreiber, gasleitung,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Gasnetz Hamburg – hundert Prozent Hamburg
Die Gasnetz Hamburg GmbH ist ein hundertprozentiges Unternehmen der Stadt und betreibt das Erdgasnetz in der Freien und Hansestadt Hamburg mit circa 7.900 Kilometern Länge, rund 160.000 Hausanschlüssen und fast 230.000 Netzkunden. Das Netz umfasst Hoch-, Mittel-, Niederdruck- und Hausanschlussleitungen sowie rund 600 Gasdruckregelanlagen. Die Steuerung und Überwachung des Netzes erfolgt über eine zentrale Leitstelle. Gasnetz Hamburg bereitet die Infrastruktur auf steigende Einspeisungen von grünem Gas wie Bio-Methan und Wasserstoff vor. Damit kann das Gasnetz einen noch größeren Beitrag für den Klimaschutz in Hamburg leisten.

365 Tage rund um die Uhr
Rund 540 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für einen zuverlässigen und sicheren Betrieb des Hamburger Gasnetzes. Die langjährige technische Erfahrung ermöglicht ein Höchstmaß an Versorgungssicherheit. Dies belegen auch die Zahlen der Bundesnetzagentur: Im Durchschnitt hatte 2018 jeder Netzkunde in Hamburg eine störungsbedingte Versorgungsunterbrechung von knapp 10 Sekunden. Dagegen lag der Bundesdurchschnitt mit 29 Sekunden deutlich höher.



Dies ist eine HerstellerNews von
Gasnetz Hamburg

Leseranfragen:

Gasnetz Hamburg GmbH
Kommunikation
Ausschläger Elbdeich 127
20539 Hamburg
www.gasnetz-hamburg.de



PresseKontakt / Agentur:

Bernd Eilitz
040 – 23 66 – 35 07
presse(at)gasnetz-hamburg.de



drucken  an Freund senden  Greif digitalisiert GCube Connect IBC über Sigfox 0G-Netz
Bildverarbeitung? 3D Stereokamera Karmin3 und Firmware 5.0

Bereitgestellt von: pilsczek
Datum: 23.05.2020 - 13:48 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1818309
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 118 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Innovationspreis Reallabore - Liefer-Drohne "Stahlbiene" setzt sich gegen zahlreiche Mitbewerber durch 27.05.2020
2. Tier-und Klimafreundliche Aktion: Am Weltmilchtag (01.06.) nur Pflanzenmilch trinken! 27.05.2020
3. Neuer, branchenführender Standard bei Tallysman GNSS-Antennen 26.05.2020
4. Altmetall und Schrott Kostenlos Entsorgung in Recklinghausen 26.05.2020
5. Schrottabholung Gladbeck? Wir entsorgen kostenlos, schnell und unkompliziert Ihren Schrott 26.05.2020
6. Schrottentsorgen durch Schrottabholung in Bottrop 26.05.2020
7. »? denn das Erste ist vergangen.« - Kritische Gedanken zu gesellschaftlichen und ökologischen Zusammenhängen 26.05.2020
8. Das Geschäftsklima der Zulieferindustrie ist zweigeteilt: Schlechtere aktuelle Stimmung, verbesserter Ausblick 26.05.2020
9. E3/DC wächst: Umsatz und Produktion erreichen neue Rekorde 26.05.2020
10. High-Tech-Analyse von Flugrost an Superyachten 26.05.2020
11. Catalyst-Motor von GE und MT-Propeller bereit zum Abheben / Erfolgreicher Abschluss der Integrationstests des deutschen Propellers von MT-Propeller mit dem "europäischen" Triebwerk von GE Aviation (FOTO) 26.05.2020
12. Softwarelösungen für die Laserbeschriftung 26.05.2020
13. Offener Brief von den CEOs der Oil and Gas Climate Initiative 26.05.2020
14. Gasheizung von Viessmann Österreich - Gasheizungen auf dem neuesten Stand der Heiztechnik! 26.05.2020
15. Blechteile rasant bestellen: in nur fünf Minuten zum verbindlichen Angebot! 26.05.2020
16. Qualitätsmanagement mit dem CLOOS C-Gate 26.05.2020
17. trinamiX ermöglicht miniaturisierte CO2-Messsysteme zur mobilen Luftmessung und medizinischen Atemgasanalyse 26.05.2020
18. Magnetoresistive Sensoren zur Zustandsüberwachung von Maschinenelementen 26.05.2020
19. Softing bringt Siemens Connector für Industrial Edge Anwendungen auf den Markt 26.05.2020
20. Aus diesen drei Gründen sollten Sie in eine neue USV-Anlage investieren 26.05.2020


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de