Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

IVA: Sichere Ernten keine Selbstverständlichkeit / Absatz an Pflanzenschutzmitteln schrumpfte 2019 / Umsätze der Hersteller seit Jahren rückläufig

ID: 1836623


(ots) - Die Absatzmenge an Pflanzenschutzmitteln hat 2019 nach Zahlen des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) einen Tiefstand seit der Jahrhundertwende erreicht. Im vergangenen Jahr wurden laut der heute vorgestellten amtlichen Statistik 27 009 Tonnen Wirkstoff in den Markt gebracht (2018: 29 591 Tonnen). Dieser Trend deckt sich mit den seit Jahren rückläufigen Umsätzen der im Industrieverband Agrar e. V. (IVA) organisierten Hersteller von Pflanzenschutzmitteln in Deutschland; im Geschäftsjahr 2019 ging deren Absatz zum fünften Mal in Folge zurück, zuletzt um 6,9 Prozent auf 1,193 Milliarden Euro.

"Wenn die vergangenen Jahre eines widerlegt haben, dann das Vorurteil, Landwirte spritzen Pflanzenschutzmittel ohne Maß und Verstand. Im Gegenteil: Wir sehen, dass das Prinzip des Integrierten Pflanzenschutzes - so viel wie nötig, so wenig wie möglich - in der Praxis funktioniert", kommentierte IVA-Hauptgeschäftsführer Frank Gemmer die BVL-Statistik: "Wenn, etwa bedingt durch die Trockenheit der vergangenen Jahre, weniger Krankheits- oder Schädlingsdruck herrscht, unterbleiben viele Behandlungen; Landwirte sind rationale ökonomische Entscheider."

Zugleich erinnerte der IVA daran, dass sichere Erträge und hohe Qualität keine Selbstverständlichkeit sind und den Landwirten zum Schutz ihrer Ernten, auch zur Vorbeugung gegen Resistenzen, in Zukunft weiterhin eine breite Palette an Pflanzenschutzmitteln zur Verfügung stehen muss. Im vergangenen Jahrzehnt ist in der Europäischen Union, die weltweit das strengste Zulassungssystem hat, für vier nicht wieder genehmigte Wirkstoffe im Durchschnitt nur ein neuer Wirkstoff auf den Markt gekommen. Fehlen Pflanzenschutzmittel, können so selbst in großen Anbaukulturen wie Raps, Zuckerrüben oder Kartoffeln Pflanzenkrankheiten und Schädlinge kaum noch wirksam bekämpft werden.

"Die Landwirtschaft muss im Pflanzenschutz flexibel bleiben. Erst 2016 hatten wir die Situation, dass nach einem nassen Frühsommer etwa bei Wein oder Kartoffeln in einzelnen Regionen Totalausfälle drohten, die nur durch den Einsatz moderner Fungizide verhindert werden konnten", erinnerte Gemmer: "Wenn wir regionale Lebensmittel wollen, müssen wir den Landwirten vor Ort auch die Möglichkeiten an die Hand geben, hier zuverlässig zu produzieren."





/>> BVL-Statistik zum Absatz von Pflanzenschutzmitteln 2019 (https://www.bvl.bund .de/SharedDocs/Downloads/04_Pflanzenschutzmittel/meld_par_64_2019.pdf?__blob=pub licationFile&v=3)

Der Industrieverband Agrar e. V. (IVA) vertritt die Interessen der agrochemischen Industrie in Deutschland. Zu den Geschäftsfeldern der 53 Mitgliedsunternehmen gehören Pflanzenschutz, Pflanzenernährung, Biostimulanzien und Schädlingsbekämpfung. Die vom IVA vertretene Branche steht für innovative Produkte für eine moderne und nachhaltige Landwirtschaft.

Pressekontakt:

Industrieverband Agrar e. V., Pressestelle
Martin May
Tel. +49 69 2556-1249 oder +49 151 54417692
Fax +49 69 2556-1298
E-Mail: may.iva(at)vci.de https://www.iva.de
https://twitter.com/IVA_Presse

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/16070/4677424
OTS: Industrieverband Agrar e.V. (IVA)

Original-Content von: Industrieverband Agrar e.V. (IVA), übermittelt durch news aktuell


Themen in dieser HerstelerrNews:
umwelt, agrar, industrie,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
Industrieverband Agrar e.V. (IVA)

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Die beste Lösung für die Dentaltechnik
UV-Filterröhren - Optimaler Schutz vor den UV-Strahlen

Bereitgestellt von: ots
Datum: 12.08.2020 - 12:23 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1836623
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Frankfurt/Main
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 192 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Automotive IoT Gateway NG800 von NetModule 25.09.2020
2. FBDi-Kompass als Web-Modell neu aufgelegt 25.09.2020
3. Die laute Revolution des stillen Örtchens 25.09.2020
4. EU-Terminvorschau vom 28. September bis 2. Oktober 2020 25.09.2020
5. SMS group liefert Front-End-Engineering und Design (FEED) für erstes europäisches Lithium-Batteriechemikalien-Werk 25.09.2020
6. Worldwatchers Verpackungs-Check hilft beim Klimaschutz 25.09.2020
7. 100 Tage-Bilanz: WSW-Wasserstoffbusse auf Erfolgsspur 25.09.2020
8. 41. Schleupen-Anwendertagung auch digital sehr erfolgreich 25.09.2020
9. Das Elektroauto: Die Chinesen locken unsere Hersteller mit neuer Technik und Geld 25.09.2020
10. Schneider Electric: Intelligentes Lademanagement für Prosumer-Haushalte 25.09.2020
11. Schneider Electric: Intelligentes Lademanagement für Prosumer-Haushalte 25.09.2020
12. Karliczek: Mit Innovationen in der Medizintechnik gegen die Pandemie 25.09.2020
13. Neuer Corona-Schnelltest von Bosch liefert zuverlässiges Ergebnis in 39 Minuten / Weltweit schnellster PCR-basierter Point-of-Care-Test für SARS-CoV-2 (FOTO) 25.09.2020
14. Willkommen auf dem ersten virtuellen Messestand von Pentair Jung Pumpen 25.09.2020
15. Erntezeit für den Garten der Generationen 25.09.2020
16. Photovoltaikanlagen und Blumenwiesen – eine einzigartige Kombination 25.09.2020
17. Zubaurekord im Juli: Deutschland ist nur knapp unter 52 Gigawatt Photovoltaikleistung 25.09.2020
18. 5G-Netzwerk-Messtechnik bis 43.5 GHz 25.09.2020
19. NORD als Lösungsanbieter für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie 25.09.2020
20. Individuelle SAP-Fertigung: Flexibel. Digital. Intuitiv. 25.09.2020


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de