Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Hertie-Stiftung: Unabhängige wissenschaftliche Studie zur Vorgeschichte des Vermögens steht bevor

ID: 1852941


(ots) - Eine unabhängige wissenschaftliche Aufarbeitung der Vorgeschichte des Vermögens der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung soll noch in diesem Jahr beginnen. Einen entsprechenden Beschluss hat der Vorstand der Stiftung im März 2020 einstimmig gefasst. Die Gespräche zu Umfang und Form der Arbeit mit in Frage kommenden Forschern sind weit fortgeschritten.

Die Vorgeschichte der Hertie Warenhäuser und damit auch der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung ist dem Vorstand stets bewusst gewesen. Jedoch waren zwei Vorstudien in den Jahren 2000 und 2008 zu dem Ergebnis gekommen, dass die Quellenlage sehr spärlich ist. Die Vorstudie aus dem Jahr 2000 von der renommierten Gesellschaft für Unternehmensgeschichte kam zu dem Schluss, dass die verfügbaren Informationen kaum noch ausreichten, um die Geschichte des Unternehmens Hertie und der Unternehmerpersönlichkeit Georg Karg nachzuzeichnen. Die zweite erwartete "höchstens ein Mosaik mit vielen Fehlstellen". Beide Studien listen nur Quellen auf. Sie werten diese weder aus, noch stellen sie geschichtliche Zusammenhänge her. Daher sind diese Studien für eine Veröffentlichung nicht geeignet.

"Selbstverständlich stellt sich die Hertie-Stiftung der Vergangenheit", sagt der Vorstandsvorsitzende Frank-Jürgen Weise. "Digitalisierung ermöglicht eventuell die Erschließung neuer, bisher unbekannter Quellen, daher wollen wir erneut versuchen, die Vorgeschichte zu klären, soweit es möglich ist."

Mit ausreichender Sicherheit lässt sich heute nur sagen, dass der Übergang der Hertie-Warenhäuser von der jüdischen Gründerfamilie Tietz auf Georg Karg im Jahr 1933 eine "Arisierung" war. Die Rolle von Georg Karg dabei ist bislang nicht untersucht.

Die Karg-Stiftung, eine Gründung des Sohnes von Georg Karg, Hans-Georg Karg, und seiner Frau Adelheid, sowie die Karg´sche Familien-Stiftung haben ihr Interesse an einer wissenschaftlichen Untersuchung der Hertie Unternehmensgeschichte ebenfalls versichert.

Mit der Her-Tietz-Initiative, einem Zusammenschluss von aktuellen und ehemaligen Studierenden der Hertie School, die sich für einen offenen und verantwortungsvollen Umgang mit der Geschichte der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung (https://www.ghst.de/) einsetzt, für ein aktives Gedenken der Opfer der Shoa und für die Bekämpfung des zunehmenden Antisemitismus heute, steht die Stiftung dazu ebenfalls im Kontakt. Ihre Anregungen haben die Entscheidungsprozesse in der Stiftung mit vorangebracht.





Über die Gemeinnützige Hertie-Stiftung

Die Arbeit der Hertie-Stiftung konzentriert sich auf zwei Leitthemen: Gehirn erforschen und Demokratie stärken. Die Projekte der Stiftung setzen modellhafte Impulse innerhalb dieser Themen. Im Fokus stehen dabei immer der Mensch und die konkrete Verbesserung seiner Lebensbedingungen. Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung wurde 1974 von den Erben des Kaufhausinhabers Georg Karg ins Leben gerufen und ist heute eine der größten weltanschaulich unabhängigen und unternehmerisch ungebundenen Stiftungen in Deutschland.

http://www.ghst.de

Pressekontakt:

Julia Ihmels
Kommunikation
Gemeinnützige Hertie-Stiftung
Grüneburgweg 105
60323 Frankfurt
Tel. +49 69 660 756 - 1162
mailto:IhmelsJ(at)ghst.de
http://www.ghst.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/9400/4736906
OTS: Gemeinnützige Hertie-Stiftung

Original-Content von: Gemeinnützige Hertie-Stiftung, übermittelt durch news aktuell


Themen in dieser HerstelerrNews:
forschung,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
Gemeinn

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Altmetallabholung in Köln leicht gemacht
Bildverarbeitung SWIR Kamera NIT HiPe SenS CameraLink

Bereitgestellt von: ots
Datum: 17.10.2020 - 18:41 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1852941
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Frankfurt/Main
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 96 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Jungheinrich hebt Prognose für 2020 an und gibt Zahlen zum 30. September 2020 bekannt 21.10.2020
2. Forschung für die Landwirtschaft: CSU-Fraktion mit Expertenanhörung zu neuen molekularbiologischen Techniken 21.10.2020
3. BITZER ergänzt R515B in Auslegungssoftware 21.10.2020
4. Größer & besser – Neues Werk für RAMPF Composite Solutions 21.10.2020
5. Dokumentation und Predictive Maintenance für NS- und MS-Anlagen: Digital Logbook von Schneider Electric 21.10.2020
6. Auszeichnen in Perfektion: Bizerba launcht innovative Gesamtlösung zu Effizienzsteigerung in der Etikettierung 21.10.2020
7. CO2-Ampel zurÜberwachung der Raumluftqualität 21.10.2020
8. Heizung mieten geht das- 21.10.2020
9. Solaranlage mit Qualitaet 21.10.2020
10. Vortrag und Gespraechsrunde zu den Themen Solar, Waermepumpe und E-Mobilitaet 21.10.2020
11. Einfach clever heizen mit Panasonic und iKratos 21.10.2020
12. 123 Fußballfelder großer Solarpark nimmt Gestalt an 21.10.2020
13. iKratos verstaerkt das Waermepumpen Team 21.10.2020
14. Gar nichts machen, hilft keinem weiter. Erneuerbare Energien umsetzen anstatt die Handbremse ziehen 21.10.2020
15. TÜV SÜD: Zukunftschance Wasserstoff für Bayern nutzen 21.10.2020
16. Jetzt umsteigen auf Waermepumpe 21.10.2020
17. Klebebänder für die Solarmodulherstellung 21.10.2020
18. Shrink Sleeves - Plastik als Verpackungsmaterial vielseitig, flexibel, effizient und nachhaltig 21.10.2020
19. Freisprechen mit perfekter Audioqualität beim Funken während der Fahrt – Neue CB-Funkgeräte von Albrecht erfüllen aktuelle StVO 21.10.2020
20. EnBW eröffnet neuen Flagship-Ladepark am Verkehrsknotenpunkt Stuttgart (FOTO) 21.10.2020


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de