Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Karliczek: Käte Hamburger Kollegs sind internationale Wissenschaftsmagnete

ID: 1894266


(ots) - BMBF fördert vier neue Kollegs mit mehr als 35 Millionen Euro

Käte Hamburger Kollegs leisten internationale Forschung zu innovativen geistes- und sozialwissenschaftlichen Fragen in Deutschland. Bislang fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zehn Käte Hamburger Kollegs. 2021 kommen vier weitere hinzu: in Aachen, Heidelberg, München und Münster.

Dazu erklärt Bundesforschungsministerin Anja Karliczek:

"Als Land der Dichter und Denker gehört Deutschland in den Geistes- und Sozialwissenschaften zur Weltspitze. Einen wichtigen Beitrag dazu leisten schon seit Jahren die Käte Hamburger Kollegs, die herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der ganzen Welt versammeln. Sie sind internationale Wissenschaftsmagnete mit einer eigenen Forschungskultur und entwickeln sich in ihren jeweiligen Themenfeldern zu regelrechten Denkfabriken. Sie geben den deutschen Geistes- und Sozialwissenschaften wichtige Impulse zur Weiterentwicklung, die tief in die Gesellschaft wirken. Ich freue mich, dass wir jetzt den nächsten Schritt gehen und die Käte Hamburger Kollegs mit über 35 Millionen Euro weiter ausbauen."

Hintergrund:

2008 startete das BMBF mit der Initiative "Freiraum für die Geisteswissenschaften" die Förderung von "Internationalen Kollegs für geisteswissenschaftliche Forschung", die seit 2009 den Namen der Germanistin Käte Hamburger tragen. Bis 2011 gingen insgesamt zehn Kollegs an deutschen Universitäten an den Start. Sie forschen interdisziplinär zu unterschiedlichen Themenkomplexen wie Religion, Medienphilosophie, Theaterkulturen und Arbeit und haben sich in ihren Fach- und Themengebieten als attraktive Orte freier Forschung mit einer hohen Anziehungskraft für die internationale Forschergemeinschaft etabliert.

Leitend für die Käte Hamburger Kollegs ist die Freiraum-Idee. Bis zu zehn Fellows aus Deutschland und der Welt können pro Jahr an selbstgewählten Fragestellungen zum Kollegthema arbeiten. Die Kollegs tragen damit grundlegend zum Aufbau internationaler Netzwerke an deutschen Universitäten sowie zur nachhaltigen Weiterentwicklung der Geistes- und Sozialwissenschaften in Deutschland und im Ausland bei. Als Format bilden die Kollegs zudem ein wichtiges Strukturelement zur Profilbildung der Hochschulen in den Geistes- und Sozialwissenschaften.





Durch die Förderungen können zunächst vier neue Kollegs starten. Weitere sollen hinzukommen. Gefördert werden sollen bis zu zehn neue Kollegs. In der ersten Runde der aktuellen Förderrichtlinie haben sich vier Hochschulen in einem wettbewerblichen Verfahren durchgesetzt und werden 2021 in eine erste vierjährige Förderphase starten:

- Ludwig-Maximilians-Universität München mit dem Käte Hamburger Kolleg "Dis:konnektivität in Globalisierungsprozessen"
- Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg mit dem Käte Hamburger Kolleg für Apokalyptische und Postapokalyptische Studien
- Westfälische Wilhelms-Universität Münster mit dem Käte Hamburger Kolleg "Einheit und Vielfalt im Recht"
- Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen mit dem Käte Hamburger Kolleg "Kulturen des Forschens"

Das BMBF finanziert diese neuen Zentren mit über 35 Millionen Euro. Erstmals fördert das BMBF neben interdisziplinären geisteswissenschaftlichen Kollegs auch zwei sogenannte transdisziplinäre Kollegs (in Aachen und Heidelberg). In diesen Kollegs werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Geisteswissenschaften sowie aus den Lebens-, Natur-, Technik- oder Ingenieurwissenschaften gemeinsam an Forschungsfragen arbeiten.

Weitere Informationen:

Die aktuelle Ausschreibung:

https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2386.html

Weitere Informationen zu Käte Hamburger Kollegs:

https://www.bmbf.de/de/kaete-hamburger-kollegs-5182.html

https://www.geistes-und-sozialwissenschaften-bmbf.de

Pressekontakt:

Pressestelle BMBF
Postanschrift
11055 Berlin
Tel.+49 30 1857-5050
Fax+49 30 1857-5551
presse(at)bmbf.bund.de

www.bmbf.de
www.twitter.com/bmbf_bund
www.facebook.com/bmbf.de
www.instagram.com/bmbf.bund

Original-Content von: Bundesministerium für Bildung und Forschung, übermittelt durch news aktuell


Themen in dieser HerstelerrNews:
hochschule, kultur, wissenschaft, forschung,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
Bundesministerium f

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Vernetzte Schaltanlagen für mehr Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit
Innovation an zentraler Stelle

Bereitgestellt von: ots
Datum: 01.04.2021 - 12:46 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1894266
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 100 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Shanghai Electric veröffentlicht Jahresergebnisse 2020 und ebnet den Weg für eine CO2-neutrale Zukunft 08.04.2021
2. Altmetall Sammler Anrufen und Container Kosten Sparen - Schrottabholung Dienslaken 07.04.2021
3. Top Helfer beim Entrümpeln - Schrotthändler aus Herne 07.04.2021
4. Ein Plan für die Tonne / Kommentar von Rieke Wiemann 07.04.2021
5. HanseWerk-Tochter ElbEnergie erschließt Gewerbegebiet in Rosengarten 07.04.2021
6. APC Easy Rack-PDU: Preisgünstige Stromverteilung für IT-Racks 07.04.2021
7. CAD Schroer auf der Hannover Messe Digital Edition 2021 07.04.2021
8. Erfolgreiche Teilnahme der DEOS AG an der digitalen ISH 2021 07.04.2021
9. Warum ein Kölner Karnevalshit aus dem Jahr 1948 nach der Baden-Württemberg-Wahl wieder in den Charts landet. 07.04.2021
10. Service, wie für mich gemacht – Aktuelle Seminare zur kundengerechten Serviceentwicklung 07.04.2021
11. Einladung zur digitalen Jahres-Pressekonferenz am 19. April um 10:30h 07.04.2021
12. Sam Shakir wird Präsident von Westinghouse, Environmental 07.04.2021
13. Turck duotec beteiligt sich an SmartNanotubes Technologies 07.04.2021
14. Vollautomatische Gesenkschmiedelinie der SMS group bei Ningbo Xusheng Auto Technology erfolgreich in Betrieb genommen 07.04.2021
15. Zehn Jahre WGBU-Hauptgutachten "Welt im Wandel - Gesellschaftsvertrag für eine große Transformation" - eine konstruktive Kritik und ein Blick auf die Veränderungsdynamik der vergangenen 10 Jahre 07.04.2021
16. Mehr Produktivität und Qualität dank automatisierter Fügetechnik 07.04.2021
17. Auszeichnung durch den Fachhandel: Caramba unter Top 3 bei der Wahl zum "Partner des PVH" 2020 07.04.2021
18. Ein rundum sicheres Gefühl in der Pandemie 07.04.2021
19. Gebündelte Kompetenz für Stromnetze der Zukunft 07.04.2021
20. Brennholz aus deutschen Wäldern: Seit Jahren konstante Preise 07.04.2021


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de