Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Kosten-Analyse für Modernisierung von Mehrfamilienhäusern / Infografik mit Beispielen vom Dach bis zum Keller / Vergleich für Mindest- und Passivhaus-Standard (FOTO)

ID: 1898240


(ots) - Wer ein Mehrfamilienhaus modernisiert, muss für Passivhaus-Standard vor Fördermitteln mit Mehrkosten zwischen 8 und 45 Prozent rechnen. Das zeigt eine Analyse des co2online-Projekts "WEG der Zukunft" (www.wegderzukunft.de). Am kleinsten ist die Kostenspanne demnach beim Dämmen eines Steildachs, am größten beim Dämmen der obersten Geschossdecke.

Der höhere energetische Standard hat jedoch mehrere Vorteile, wie der Vergleich verschiedener Maßnahmen zeigt:

- Erstens gibt es dafür meist zusätzliche Fördermittel.

- Zweitens können die Kosten einer neuen Heizanlage deutlich niedriger ausfallen: um rund 14 bis 30 Prozent.

- Drittens sinken der Energieverbrauch und die CO2-Emissionen noch stärker - und damit auch die laufenden Kosten.

Große Unterschiede bei Kosten für Fenster und Solarthermie

Ohne den energetischen Standard zu berücksichtigen, ist die Kostenspanne bei Fenstertausch, Solarthermie und Luftdichtheitstest am größten. So kostet ein Fenstertausch im Schnitt zwischen 400 und 650 Euro je Quadratmeter.

"Mit der Analyse wollen wir für mehr Transparenz bei den Kosten sorgen und Modernisierungen erleichtern", sagt Projektleiterin Kristin Fromholz. "Wohnungseigentümergemeinschaften, kurz WEG, können damit sehen, was verschiedene Maßnahmen im Schnitt kosten - und dass der Unterschied zum Passivhaus-Standard oft nicht besonders groß ist."

Wer sich für eine Modernisierung interessiert, sollte mit einem unabhängigen Energieberater sprechen. Auch dafür gibt es Fördermittel. Tipps dazu sind zu finden auf www.wegderzukunft.de.

Regionale Kosten-Analyse für Bremen, Bremerhaven, Hannover, Rhein-Neckar und Freiburg

Bei dem Beispiel-Gebäude für die Kosten-Analyse handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus mit 10 Wohneinheiten mit je 90 Quadratmeter Wohnfläche. Der genaue Preis einzelner Maßnahmen ist von weiteren Faktoren abhängig, zum Beispiel vom Gebäudezustand und Standort. Neben den bundesweiten Vergleichsdaten gibt es auch regionale für Bremen und Bremerhaven sowie für die Regionen Hannover, Rhein-Neckar und Freiburg. Weitere Details zur Analyse gibt es auf www.wegderzukunft.de/methodik.





Hinweis für die Redaktionen:

Die beigefügte Infografik kann mit Quellenangabe ("www.wegderzukunft.de") honorarfrei zur redaktionellen Berichterstattung verwendet werden. Weiteres druckfähiges Bildmaterial gibt es auf www.co2online.de/presse.

Über "WEG der Zukunft" und co2online

Die Kampagne "WEG der Zukunft" (https://www.wegderzukunft.de) unterstützt Wohnungseigentümergemeinschaften beim energetischen Sanieren. Dazu entstehen Informations- und Beratungsangebote für Verbraucher, Verwaltungen, Fachleute und Verbände. Die Kampagne wird durchgeführt von Energieagentur Regio Freiburg, Klimaschutzagentur Region Hannover, Metropolregion Rhein-Neckar, Bremer Energie-Konsens und co2online. Gefördert wird "WEG der Zukunft" vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative.

Die gemeinnützige co2online GmbH (https://www.co2online.de) setzt sich dafür ein, den klimaschädlichen CO2-Ausstoß zu senken. Seit 2003 helfen die Energie- und Kommunikationsexperten privaten Haushalten, ihren Strom- und Heizenergieverbrauch zu reduzieren. Unterstützt wird co2online von der Europäischen Kommission, dem Bundesumweltministerium sowie Partnern aus Medien, Wissenschaft und Wirtschaft.

Kontakt:

Kristin Fromholz
co2online gemeinnützige GmbH
Hochkirchstr. 910829 Berlin
Tel.: 030 / 36 99 61 - 12
Fax: 030 / 76 76 85 - 11
E-Mail: kristin.fromholz(at)co2online.de
www.twitter.com/co2online
www.facebook.com/co2online
www.instagram.com/co2online

Original-Content von: co2online gGmbH, übermittelt durch news aktuell


Themen in dieser HerstelerrNews:
energie, verbraucher, immobilien,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Dies ist eine HerstellerNews von
co2online gGmbH

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  DKIV-1: Hochstromdrossel in vertikaler Ausführung
Leichter Einstieg in die Programmiermethode?SCL? - Ein Buch für Ein- und AWL-Umsteiger

Bereitgestellt von: ots
Datum: 04.05.2021 - 09:18 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1898240
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 158 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Eigenstrom mit Photovoltaik ist kinderleicht 15.05.2021
2. Mit Öko-Kraftwerken verschwindet der Wald 14.05.2021
3. Vier wichtige Kriterien seriöser Berater für Unternehmensverkauf 14.05.2021
4. infoBoard stellt neue MES Software vor 14.05.2021
5. Neue 4 mm Sicherheitsbuchsen für Prüfgeräte und Messtechnik 14.05.2021
6. Optimales Spannen mit der passenden Schlitzausführung 14.05.2021
7. Klimaschutz: Politik muss faire Wettbewerbsbedingungen im Blick behalten (FOTO) 14.05.2021
8. In der Schrottindustrie unverzichtbar - Schrotthändler aus Dinslaken 14.05.2021
9. DiWiKu - Digitale Wissensplattform Kunststoff des Konstruktionsbüro Hein 14.05.2021
10. Weltweite Kapazitäten zur Wasserstoffelektrolyse sollen bis 2040 auf das 1000-fache steigen - Deutschland bleibt attraktivster Markt für Investitionen 14.05.2021
11. Austrian Blockchain Award: Erstmals Sonderpreis "Smart Philanthropy" 14.05.2021
12. Studie der Uni Bochum: Nasenspray reduziert 99,9% Corona Viren (FOTO) 14.05.2021
13. Was macht Solar- 14.05.2021
14. Solare Baupflicht: Helfer in der Not 14.05.2021
15. Altmetall abholen in NRW 14.05.2021
16. Der Begriff?Schrottabholung Wuppertal ? fasst eine ganze Reihe von Tätigkeiten zusammen 14.05.2021
17. Alpha ESS stellt auf der Smart Energy Conference& Exhibition 2021 ein Partnerprogramm und neue Produkte für Australien vor 13.05.2021
18. Welche Heizsysteme lohnen sich für kleine Gebäude- 13.05.2021
19. Schrottmulde bestellen oder Schrotthändler aus Moers Kontaktieren 13.05.2021
20. Altmetallhändler Verpasst - Schrotthändler aus Neuss Anrufen 13.05.2021


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de