Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Nachhaltig im Homeoffice: 10 Tipps, die die Umwelt schonen und das Portemonnaie entlasten

ID: 1909205
Hamburg, 10.06.2021 Rund ein Viertel der Deutschen arbeitet momentan im Homeoffice. Für viele wird die Arbeit in den eigenen vier Wänden auch nach der Pandemie eine viel genutzte Option bleiben. Die Folge: Ein höherer Wasser- und Energieverbrauch zuhause. Das Hamburger Unternehmen The Local Water hat zehn Tipps zusammengestellt, wie man das heimische Büro im Handumdrehen grüner, nachhaltiger und günstiger gestalten kann.

(industrietreff) - 1. Richtig lüften und heizen
Geheizt wird im Sommer eher selten. Dennoch gilt: Die ideale Raumtemperatur liegt bei ca. 20 Grad. Drei- bis viermal am Tag sollte man Stoßlüften. Dabei bestenfalls gegenüberliegende Fenster für fünf bis zehn Minuten gleichzeitig öffnen, um die verbrauchte Luft besser abziehen lassen zu können.

2. Auf Ökostrom umsatteln
Geringer Aufwand - großer Nutzen für die Umwelt. Die Labels „OK POWER” und „GRÜNER STROM” sind beispielsweise tolle Wegweiser.

3. Energiesparlampen und LEDs nutzen LEDs und Energiesparlampen sind deutlich effizienter als herkömmliche Glühbirnen. Gerade LED-Lampen verbrauchen besonders wenig Strom.

4. Geräte ganz ausschalten
Auch wenn der Standby-Modus oft bequem und praktisch ist, solange das Gerät nicht vollständig ausgestellt ist, wird unnötig Strom verbraucht.

5. Ladekabel aus den Steckdosen ziehen
Jedes Telefon-Ladekabel, das in einer Steckdose steckt, verbraucht Strom. Auch wenn es gerade nicht in Benutzung ist.

6. Leitungswasser statt Flaschenwasser
Wasser aus dem Hahn zu trinken ist bedeutend umweltfreundlicher und günstiger als Wasser im Supermarkt zu kaufen. Das Leitungswasser in Deutschland wird hervorragend kontrolliert. Wer hier noch mehr Qualität will, kann auf einen Wasserfilter von z.B. The Local Water zurückgreifen. Das ist mittelfristig immer noch wesentlich besser für’s Portemonnaie als jeden Tag Flaschenwasser zu trinken.

7. Grüne Suchmaschinen verwenden
Zum Beispiel Ecosia: Hier wird für ca. 45 Suchanfragen ein Baum gepflanzt. Jede Suchanfrage neutralisiert 1 kg CO₂.
8. Papier bewusst und nachhaltig nutzen
Ein bewusster Umgang mit Papier schont Ressourcen und erzeugt weniger Müll. Meistens können Vorder- und Rückseiten verwendet werden. Wichtig beim Kauf: Papier sollte bestenfalls ungebleicht, recycelt und mit dem „Blauen Engel” versehen sein.

9. Think before printing
Nicht alles muss ausgedruckt werden. Mit dem kostenlosen Programm GreenCloud Printer kann z.B. spezifisch ausgewählt werden, was wirklich gedruckt werden soll. Und das mit tollen Tintensparoptionen.





10. Den eigenen Klima-Fußabdruck im Internet im Blick haben
Mit dem Carbonanalyser von The Shift Project kann man selbst prüfen, wie viel Energie beim Streaming und Surfen verbraucht wird und welche Internetquellen die Top-Datenverbraucher sind.


Themen in dieser HerstelerrNews:
wasser, wasserfilter, home-office, buero,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

The Local Water ist ein junges Unternehmen aus Hamburg, das Menschen dafür begeistern möchte, mehr Leitungswasser zu trinken. Die patentierten und zertifizierten Wasserfilter von The Local Water liefern ein umweltbewusstes, gesundes und einfach cooles Gesamtkonzept, sich sein Wasser zuhause selbst herzustellen und sind damit eine großartige Antwort auf den weltweiten Plastikflaschen-Wahnsinn. Der Verkauf der Produkte findet über den Online-Shop statt.



Dies ist eine HerstellerNews von
The Local Water

Leseranfragen:

The Positive Business Company UG
c/o The Local Water
Am Kaiserkai 69
20457 Hamburg
D-Germany



PresseKontakt / Agentur:

Stefan Mellin
Pressesprecher
PR
Telefon +49 (40) 226325-20



drucken  an Freund senden  Leidenschaftliche Schrottsammler aus Castrop Rauxel entsorgen auch Altmetall
Kleben fürs Leben 2021: Klebstoffe im Wandel der Zeit

Bereitgestellt von: PresseTLW
Datum: 10.06.2021 - 14:45 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1909205
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Stefan Mellin
Stadt: Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 2263252 15

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 67 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Neue FlashCell?-Wägezellentechnologie von Mettler-Toledo definiert die Präzision beim Kontrollwiegen neu 13.06.2021
2. PIRATEN fordern unbefristete Arbeitsverträge in der Forschung 13.06.2021
3. Markt Eckental investiert weiter in Photovoltaik 13.06.2021
4. Staatliches Bauamt Nürnberg baut auf Photovoltaik 12.06.2021
5. Risen Energy präsentiert NewT@N auf der SNEC 2021, das erste in Serie gefertigte 700-W-Hochleistungsmodul der Branche 12.06.2021
6. Schrotthändler hilft bei der Demontage in Dinslaken 11.06.2021
7. Markt für Wilson-Krankheitsmedikamente verzeichnet Wachstum aufgrund des wachsenden Bewusstseins für seltene Erbkrankheiten; Markt wird zwischen 2021 und 2029 eine signifikante CAGR verzeichnen 11.06.2021
8. Die Seen verlieren Sauerstoff 11.06.2021
9. Europa Genset Market soll bis 2028 USD 4211,7 Mio. erreichen; Wachsende Popularität hybrider Generatorsysteme zur Schaffung von Chancen für Marktwachstum for 11.06.2021
10. Werkzeug- und Formenbau-Ehrenmedaille 2021 für Lothar Horn 11.06.2021
11. Kostenlose Autoabholung in Dortmund 11.06.2021
12. Schubert neuer Präsident der European Welding Association 11.06.2021
13. Nach einer Umstrukturierung ist Yingli Solar bestens aufgestellt, seine wichtige Position auf dem Markt der Solarmodule zu verteidigen 11.06.2021
14. Energieversorger Propan Rheingas setzt auf Green Aktiv als Partner bei Energieberatungen (FOTO) 11.06.2021
15. Mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz hat Schilda Einzug in die deutsche Politik gehalten. 11.06.2021
16. Wir entsorgen kostenlos Altmetalle und Altautos in Krefeld 11.06.2021
17. ZdK begrüßt Entscheidung des Bundestages zum Lieferkettengesetz 11.06.2021
18. Emerson bringt weltweit ersten berührungslosen Radar-Messumformer für Füllstand auf den Markt, der speziell für Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie entwickelt wurde 11.06.2021
19. Hochwertige Pyramidenabsorber? Bewährte Absorber im neuen Gewand 11.06.2021
20. Klüngelskerle aus Detmold entsorgen auch Buntmetalle 11.06.2021


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de