IndustrieTreff - Elektromobilität in der Wohnungswirtschaft

IndustrieTreff

Elektromobilität in der Wohnungswirtschaft

ID: 1982923

Die Elektromobilität wächst rasant. Und somit auch gleichzeitig die Notwendigkeit für Ladeinfrastrukturen. Zwei eigenständige Online-Seminare und der Energiewende-Kongress thematisieren die Bedeutung der Elektromobilität in der Wohnungswirtschaft.


(PresseBox) - Die Konzeption, der Betrieb und die Abrechnung von Elektroladesäulen ist aktuell eines der maßgeblichen Themen in der Energiewirtschaft als auch in der Wohnungswirtschaft. Gerade im öffentlichen Raum sowie in Mehrfamilienhäusern ist die Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben beim Eintritt in die Elektromobilität komplex.

Elektromobilität in der Wohnungswirtschaft

Diesem wichtigen Themenfeld widmet sich die Fachkonferenz „Energiewende in der Wohnungswirtschaft“ am 14./15. Juni 2022. Diese außergewöhnliche Veranstaltung findet in Magdeburg statt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Fragestellungen rund um die zukünftige Strom- und Wärmeversorgung in der Wohnungswirtschaft behandelt. Thematisiert wird aber auch das Themenfeld Elektromobilität und deren Umsetzung.

Freuen Sie sich auf ein sehr interessantes und praxisnahes Programm. Weitere Informationen erhalten Sie unter anderem auf der Informationsseite www.energiewende2022.de.

Online-Seminare

BHKW-Consult und das BHKW-Infozentrum bieten auch weiterhin zwei Online-Seminare an, um Praxiswissen über Konzeption, Projektplanung, Betrieb und Abrechnung von Elektroladesäulen zu vermitteln.

Die beiden aufeinander aufbauenden ganztägigen Online-Seminare behandeln im ersten Teil die Grundlagen, Konzeption und Planungsaspekte sowie im zweiten Teil den Betrieb und die Abrechnung von Elektroladesäulen. Dabei wird ein besonderer Fokus auf Elektroladesäulen im öffentlichen Raum gelegt.

Die beiden Online-Seminare finden am 13./14. September 2022 statt.





Seit 23 Jahren informiert die BHKW-Infozentrum GbR auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.

Bereits heute können Interessierte in dem BHKW-Kenndaten-Tool 2015 aus einer Datenbank von mehr als 1.300 KWK-Modulen die technischen Daten sowie die Investitionskosten der jeweils interessanten Leistungsgröße heraus suchen.

Im Frühjahr 2022 wird die aktualisierte Version der "BHKW-Kenndaten 2022" zur Verfügung stehen.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 9.000 Abonnenten kostenlos informiert.

Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook, auf Twitter sowie in der XING-Gruppe "Blockheizkraftwerke - Energieversorgung der Zukunft".

Drei redaktionell aus mehr als 150.000 Quellen zusammengetragene Pressespiegel ermöglichen einen einfachen Überblick über neue Trends in Technik, Markt und Politik.

Das umfangreiche Weiterbildungsangebot (https://www.bhkw-konferenz.de) über BHKW- und Energie-Themen mit mehr als 50 unterschiedlichen Veranstaltungsreihen wird von mehr als 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern pro Jahr wahrgenommen.


Themen in dieser Meldung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Seit 23 Jahren informiert die BHKW-Infozentrum GbR auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.
Bereits heute können Interessierte in dem BHKW-Kenndaten-Tool 2015 aus einer Datenbank von mehr als 1.300 KWK-Modulen die technischen Daten sowie die Investitionskosten der jeweils interessanten Leistungsgröße heraus suchen.
Im Frühjahr 2022 wird die aktualisierte Version der "BHKW-Kenndaten 2022" zur Verfügung stehen.
Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 9.000 Abonnenten kostenlos informiert.
Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook, auf Twitter sowie in der XING-Gruppe "Blockheizkraftwerke - Energieversorgung der Zukunft".
Drei redaktionell aus mehr als 150.000 Quellen zusammengetragene Pressespiegel ermöglichen einen einfachen Überblick über neue Trends in Technik, Markt und Politik.
Das umfangreiche Weiterbildungsangebot (https://www.bhkw-konferenz.de) über BHKW- und Energie-Themen mit mehr als 50 unterschiedlichen Veranstaltungsreihen wird von mehr als 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern pro Jahr wahrgenommen.



Leseranfragen:



Kontakt / Agentur:



drucken  als PDF  an Freund senden  Bürgerversammlungen zum Glasfaserausbau in Eltville am Rhein
MITNETZ STROM startet Feldversuch für das
Bereitgestellt von Benutzer: PresseBox
Datum: 25.05.2022 - 10:53 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1982923
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Eliz Hadiye CamliceMarkus Gailfuß
Stadt:

Rastatt


Telefon: +49 (7222) 9686-7317+49 (7222) 9686730

Kategorie:

Energiewirtschaft


Anmerkungen:


Diese HerstellerNews wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Meldung mit dem Titel:
"Elektromobilität in der Wohnungswirtschaft
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

BHKW-Infozentrum GbR (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von BHKW-Infozentrum GbR



Service


Bundesweiter Dienstleister nach DGUV Vorschrift 3.
Wir prüfen bundesweit nach DGUV V3.

Login