IndustrieTreff - Optimal verzahnt mit Polyamid

IndustrieTreff

Optimal verzahnt mit Polyamid

ID: 2030621


(PresseBox) - Zahnräder und Zahnstangen zur Übertragung von Drehmomenten und Kräften werden in Getrieben meist aus gehärtetem Stahl eingesetzt. Für viele andere Anwendungsbereiche sind jedoch Zahnräder und Zahnstangen aus Kunststoff die bessere Wahl. Diese benötigen in der Regel keine Schmierung und sind im Vergleich zu Metallgetrieben günstiger, leichter, leiser und darüber hinaus korrosionsbeständig. Ganter ergänzt deshalb sein Portfolio um Zahnstangen und Zahnräder aus Polyamid, die eine besonders hohe Kraft- und Drehmomentübertragung ermöglichen.

Zahnräder und Zahnstangen aus Polyamid für die Vorrichtungs-Mechanik kommen bevorzugt zum Einsatz, wenn hohe Drehmomente bei geringen Drehzahlen übertragen werden. Unter anderem bei Verpackungsmaschinen, bei Anlagen der chemischen und pharmazeutischen Industrie sowie in der Lebensmittelproduktion. In Kombination werden die Komponenten dazu verwendet, Rotationsbewegungen in Linearbewegungen oder umgekehrt umzuwandeln. Gleichfalls lassen sich synchrone, symmetrische oder auch proportionale Bewegungsabläufe leicht realisieren, wie sie z.?B. für Spannbacken, Greifer oder Gleichläufe benötigt werden.

Unter Berücksichtigung des „Kleinen 1x1 der Verzahnungslehre“ hat der Normteilspezialist Ganter die Stirnzahnräder GN 7802 und Zahnstangen GN 7822 aus langlebigem und hoch belastbarem Polyamid eingeführt. Diese benötigen aufgrund ihres niedrigen Reibungskoeffizienten keine Schmierung und sind aus glasfaserverstärktem sowie FDA konformem Kunststoff hergestellt. Letzteres ermöglicht auch den Einsatz in lebensmittelnahen Bereichen. Zusätzlich sind die Komponenten sowohl in grauer als auch blauer Farbgebung erhältlich, was die visuelle Detektierbarkeit ermöglicht.

Die Polyamid-Zahnräder und -Zahnstangen von Ganter sind für Temperaturen bis 120 °C sowie für den Kontakt mit aggressiven Medien, wie Säure, Gase bzw. Salzwasser, ausgelegt. Im Vergleich zu Metallzahnrädern sind Kunststoffzahnräder leichter und leisten damit einen wesentlichen Beitrag, das Gewicht von Geräten, Anlagen und Maschinen zu reduzieren. Darüber hinaus sind sie preiswerter in der Beschaffung.





Die Zahnräder und Zahnstangen haben eine Evolventenverzahnung mit einem Eingriffswinkel von 20°. Die Stirnzahnräder GN 7802 werden von Ganter mit Modul 0,5 bis 3 angeboten. Die Polyamid-Zahnstangen GN 7822 sind mit Modul 1 bis 3 bestellbar und verfügen über einen Stahlkern, der unerwünschte Verformungen verhindert.

Mehr Infos zu Ganter Normelementen finden sich im Internet unter: www.ganternorm.com


Themen in dieser Meldung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Leseranfragen:



Kontakt / Agentur:



drucken  als PDF  an Freund senden  Kein Grund zum Rasten! BSW-Anlagenbau GmbH ist 40 geworden!
Ab in die Zukunft - Automotive im 21. Jahrhundert
Bereitgestellt von Benutzer: PresseBox
Datum: 23.01.2023 - 14:49 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 2030621
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Axel WeberDominik Schmidt
Stadt:

Furtwangen


Telefon: +49 (7723) 6507-226+49 (7723) 6507-192

Kategorie:

Maschinenbau


Anmerkungen:


Diese HerstellerNews wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Meldung mit dem Titel:
"Optimal verzahnt mit Polyamid
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Otto Ganter GmbH&Co. KG (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von Otto Ganter GmbH&Co. KG



Service


Bundesweiter Dienstleister nach DGUV Vorschrift 3.
Wir prüfen bundesweit nach DGUV V3.

Login