IndustrieTreff - Kühlschränke für Apotheken kaufen: Wie wähle ich einen Medikamentenkühlschrank aus?

IndustrieTreff

Kühlschränke für Apotheken kaufen: Wie wähle ich einen Medikamentenkühlschrank aus?

ID: 2073060

Bei der Einrichtung einer Arztpraxis darf der Medikamentenkühlschrank nicht fehlen. Ob für den Behandlungsraum oder die ärztliche Apotheke - die Geräte sind essenziell für die Lagerung kühlpflichtiger Medikamente. Doch worauf ist bei der Auswahl zu achten? Entscheidende Kriterien beim Kauf eines Medikamentenkühlschranks können beispielsweise Gerätetyp und -funktionen sowie Maße und Volumen sein.

(industrietreff) -

Medikamentenkühlschränke in Arztpraxen - konstante Kühltemperaturen einhalten

Medikamentenkühlschränke in Arztpraxen dienen unter anderem der Lagerung von Impfstoffen, Salben, Insulinen oder Vitaminpräparaten. Mit einer korrekten Aufbewahrung unter Kühlung bleiben Qualität und Wirksamkeit der Arzneimittel gewährleistet. Zudem kann eine Kühlung zur Verlängerung der Haltbarkeiten von bereits geöffneten und mehrfach verwendbaren Produkten beitragen. Für temperaturempfindliche Präparate ist die präzise Einhaltung einer konstanten Kühltemperatur entscheidend. Kühlschränke für Apotheken sind Geräte, die eine professionelle Temperaturüberwachung ermöglichen. Für den Kauf eines Medikamentenkühlschranks existieren keine bestimmten Vorgaben. Die Praxis ist frei in der Auswahl des Geräts. Die Beachtung der folgenden Kriterien kann jedoch die Kaufentscheidung erleichtern und dazu beitragen, die Kosten gering zu halten.

Einen Medikamentenkühlschrank auswählen - wichtige Funktionen und Kriterien für den Kauf

Um bei der Einrichtung einer Arztpraxis den Kostenrahmen nicht zu überschreiten, sollte der Kauf von Praxisgeräten gut überlegt sein. Bei einem Medikamentenkühlschrank spielen der Anschaffungspreis sowie die laufenden Stromkosten, die das Gerät verursacht, eine Rolle. Gerätetyp, Hersteller, die Größe bzw. die Lagerungskapazität sowie Funktionen und Ausstattung beeinflussen bei den Kühlgeräten den Preis. Die Kapazität sollte dem Bedarf der Praxis entsprechen, aber nicht darüber hinausgehen, um keinen unnötig hohen Stromverbrauch zu verursachen. Der Gerätetyp gibt an, wie die Kühlfunktion vermittelt wird. Beim Kauf ist darauf zu achten, ob regelmäßige Wartungsarbeiten anfallen, bei denen die Arzneimittel entfernt und zwischengelagert werden müssen oder ob der Verlauf der Außentemperaturen Schwankungen in der Kühltemperatur verursachen kann.




Neben der Kühlung von Medikamenten sollte der Kühlschrank für die Apotheke der Praxis eine laufende Temperaturkontrolle ermöglichen. Das erleichtert die tägliche Dokumentation des Temperaturverlaufs. Auch müssen Medikamente vor dem Zugriff Unbefugter geschützt werden.

Zu den wichtigsten Funktionen von Medikamentenkühlschränken zählen daher

  • Temperaturanzeige
  • Alarmfunktion bei Ausfall oder Temperaturschwankungen
  • Verschließbarkeit


Eine digitale Temperaturanzeige, die sowohl die aktuelle Temperatur als auch die Tiefs- und Höchsttemperatur im Temperaturverlauf angibt, bietet eine gute Kontrolle. Bei professionellen Kühlgeräten für Apotheken lässt sich die gewünschte Kühltemperatur einstellen. Die Praxis kann außerdem Temperaturgrenzen programmieren, bei denen die Alarmfunktion ausgelöst wird. Bleibt die Tür des Kühlschranks aus Versehen offen und steigt die Temperatur an, blinkt ein Licht auf oder es ertönt ein akustisches Signal. Für eine optimale Sicherheit sind abschließbare Medikamentenkühlschränke erhältlich.

Apothekenkühlschrank - sonstige Kaufkriterien

Für die Auswahl des Apothekenkühlschranks können neben der Funktionsweise weitere Faktoren eine Rolle spielen. Zu den praktischen Überlegungen zählen zum Beispiel der Platzbedarf in der Praxis sowie die Ausstattung des Kühlschrankinnenraums. Sonstige Kriterien für den Kauf eines Medikamentenkühlschranks sind:
  • Einbaugerät oder freistehendes Gerät
  • Glastür oder nicht einsehbar
  • Ausstattung (z. B. Schubladen oder Regale)


Bei einem Kühlschrank mit Glastür lassen sich die Öffnungszeiten geringhalten. Damit werden Schwankungen in der Temperatur und Energieverluste vermieden. Nicht einsehbare Geräte sind dagegen von Vorteil, wenn die Medikamentenkühlschränke in Gängen oder Behandlungsräumen stehen sollen.

Fazit: Medikamentenkühlschrank kaufen

Der Medikamentenkühlschrank gehört zur Standardausstattung einer Arztpraxis bei der Existenzgründung. Professionelle Geräte liefern präzise Kühltemperaturen und eine kontinuierliche Temperaturverlaufskontrolle. Mit den genannten Kaufüberlegungen findet sich schnell der richtige Kühlschrank für die Apotheke.


Themen in dieser Meldung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Leseranfragen:



Kontakt / Agentur:



drucken  als PDF  an Freund senden  Wir stellen vor: Tools4Deals: Ihre neue Art zu handeln!
Bereitgestellt von Benutzer: admin
Datum: 22.11.2023 - 12:35 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 2073060
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:


Telefon:

Kategorie:

Apparate und Behälterbau


Anmerkungen:


Diese HerstellerNews wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Meldung mit dem Titel:
"Kühlschränke für Apotheken kaufen: Wie wähle ich einen Medikamentenkühlschrank aus?
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

(Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

AgSet: Ihr Leitfaden durch die Landwirtschaftslandschaft ...

Landwirte, Hersteller, Berater und Händler finden auf AgSet nicht nur einen Marketplace, sondern ein vollständiges Landwirtschaftsportal. Dieser innovative Raum bietet mehr als nur den Austausch von Produkten. Er integriert eine Vie ...

Alle Meldungen von



Service


Bundesweiter Dienstleister nach DGUV Vorschrift 3.
Wir prüfen bundesweit nach DGUV V3.

Login