IndustrieTreff - Bosch-Forschungscampus plant eine SolarÜberdachung (Solar Carports in Renningen) für 1.200 offene

IndustrieTreff

Bosch-Forschungscampus plant eine SolarÜberdachung (Solar Carports in Renningen) für 1.200 offene Stellplätze als Solarparkplatz

ID: 2076146

??? Solarparkplätze Lösungen ??? Beratung für modulare Solarcarport-Systeme ?? Solaranlagen Planung ?? Solare Parkplatzüberdachung ??? Semi-Transparente Doppelglas Solarmodule Lösungen ???


(PresseBox) - ? Nachhaltigkeit und Unternehmen

Die wachsende Notwendigkeit der nachhaltigen Energiegewinnung hat viele Unternehmen dazu veranlasst, grüne Technologien zu adoptieren. Ein beeindruckendes Beispiel dafür ist der Bosch-Forschungscampus in Renningen. Wie aus einer kürzlichen Meldung der Stuttgarter Zeitung hervorgeht, wird ein erheblicher Teil der Parkfläche dieses Campus – insgesamt 1.700 Parkplätze – in naher Zukunft in Solarparkplätze umgewandelt.

? Bosch und Solarinitiativen

Die geplanten Bauarbeiten in Renningen zielen darauf ab, einen Photovoltaik (PV)-Carport zu installieren, der über 1.200 dieser Parkplätze abdecken wird. Diese Initiative steht im Einklang mit dem globalen Trend, erneuerbare Energiequellen zu nutzen, um den CO2-Fußabdruck zu reduzieren und die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern.

? Daten und Zahlen

Mit dieser Umwandlung wird der Bosch-Standort in Renningen den Titel des größten Photovoltaik Carports innerhalb des gesamten Bosch-Netzwerks in Deutschland tragen. Um den Umfang dieses Projekts besser zu veranschaulichen: Die geschätzte Jahresproduktion der neuen Anlage wird etwa 4.000 Megawattstunden (MWh) betragen. Dies ist ausreichend, um bis zu 1.000 Haushalte mit vier Personen ein ganzes Jahr lang mit Strom zu versorgen. Alternativ könnte diese Energie dazu verwendet werden, Fahrzeuge für beeindruckende 23 Millionen Kilometer vollelektrisch anzutreiben, basierend auf einem Durchschnittsverbrauch von 17 kWh pro 100 km.

? Nachhaltigkeit bei Bosch

Diese Neuerung ist jedoch nicht nur ein Zeichen für technologischen Fortschritt, sondern auch ein Zeugnis für die Bestrebungen von Bosch, nachhaltige Praktiken in seinen Betriebsabläufen zu implementieren. Ab dem Jahr 2025 wird erwartet, dass der Standort Renningen etwa 15% seines gesamten Strombedarfs aus regional erzeugtem, regenerativem Strom decken kann. Dies wird dazu beitragen, die Betriebskosten zu senken und gleichzeitig den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens zu verringern.





? Vorteile für Fahrzeuge

Die Implementierung solcher Photovoltaik-Systeme auf großen Parkflächen bietet zudem weitere Vorteile. Neben der direkten Stromerzeugung bieten sie Schutz für die darunter parkenden Fahrzeuge vor Witterungseinflüssen wie Regen, Schnee oder direkter Sonneneinstrahlung. Dies kann die Lebensdauer von Fahrzeugen verlängern und den Wartungsaufwand verringern.

? Vorbild für andere Unternehmen

Zudem wird die Entscheidung von Bosch, in erneuerbare Energien zu investieren, als Vorbild für andere Unternehmen dienen. Die Umstellung auf grüne Technologien kann nicht nur die Umweltauswirkungen minimieren, sondern auch die Effizienz und Rentabilität von Unternehmen steigern. Mit steigenden Energiekosten und einem wachsenden Bedarf an nachhaltigen Lösungen wird der Trend zur Umstellung auf erneuerbare Energien voraussichtlich in den kommenden Jahren weiter zunehmen.

? Zusammenarbeit für die Zukunft

Schließlich betont dieses Projekt die Wichtigkeit der Zusammenarbeit von Unternehmen, Gemeinden und Regierungsstellen bei der Förderung erneuerbarer Energien. Indem sie gemeinsam in Technologien investieren, die den Planeten schützen, können sie eine nachhaltige Zukunft für kommende Generationen sicherstellen.

? Mehr dazu hier:

Solar Carports in Renningen: Bosch-Forschungscampus plant eine Solar Überdachung für 1.200 offene Stellplätze als Solarparkplatz

? Ähnliche Themen

 Bosch’s Vorstoß in die nachhaltige Energie: Solarparkplätze

 Der größte Photovoltaik-Carport Deutschlands: Bosch-Renningen

 Grüne Technologien: Verringern des CO2-Fußabdrucks

 4.000 MWh: Bosch’s Beitrag zur Energieversorgung

 Elektrisch fahren: 23 Millionen Kilometer dank Bosch

 Bosch’s Bemühungen um Nachhaltigkeit und Technologie

 Schutz vor Witterung: Zusätzlicher Vorteil von PV-Systemen

 Unternehmen wechseln zu grünen Technologien

 Effizienz und Rentabilität durch erneuerbare Energien

 Zusammenarbeit für eine nachhaltige Zukunft

? Hashtags: #BoschNachhaltigkeit #PhotovoltaikCarport #GrüneTechnologien #ErneuerbareEnergien #ZukunftDesEnergiemarktes

Xpert.Digital ist ein Hub für die Industrie, mit den Schwerpunkten, Digitalisierung, Maschinenbau, Logistik/Intralogistik und Photovoltaik.

Mit unserer 360° Business Development Lösung unterstützen wir namhafte Unternehmen vom New Business bis After Sales.

Market Intelligence, Smarketing, Marketing Automation, Content Development, PR, Mail Campaigns, Personalized Social Media und Lead Nurturing sind ein Teil unserer digitalen Werkzeuge.

Mehr finden Sie unter: www.xpert.digital - www.xpert.solar - www.xpert.plus


Themen in dieser Meldung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Xpert.Digital ist ein Hub für die Industrie, mit den Schwerpunkten, Digitalisierung, Maschinenbau, Logistik/Intralogistik und Photovoltaik.
Mit unserer 360° Business Development Lösung unterstützen wir namhafte Unternehmen vom New Business bis After Sales.
Market Intelligence, Smarketing, Marketing Automation, Content Development, PR, Mail Campaigns, Personalized Social Media und Lead Nurturing sind ein Teil unserer digitalen Werkzeuge.
Mehr finden Sie unter: www.xpert.digital - www.xpert.solar - www.xpert.plus



Leseranfragen:



Kontakt / Agentur:



drucken  als PDF  an Freund senden  Rattenberg: Mit Erneuerbaren Energien fit für die Zukunft
Eigenversorgung mit Solarenergie aus Dach Solaranlage - Photovoltaik-Anlage schlüsselfertig in Betzenstein, Pegnitz und Gräfenberg
Bereitgestellt von Benutzer: PresseBox
Datum: 11.12.2023 - 17:56 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 2076146
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Konrad Wolfenstein
Stadt:

Nürnberg


Telefon: +49 7348 967115

Kategorie:

Energiewirtschaft


Anmerkungen:


Diese HerstellerNews wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Meldung mit dem Titel:
"Bosch-Forschungscampus plant eine SolarÜberdachung (Solar Carports in Renningen) für 1.200 offene Stellplätze als Solarparkplatz
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Xpert.Digital - Konrad Wolfenstein (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von Xpert.Digital - Konrad Wolfenstein



Service


Bundesweiter Dienstleister nach DGUV Vorschrift 3.
Wir prüfen bundesweit nach DGUV V3.

Login