IndustrieTreff - Fühlt sich gut an! Das neue JAMES-Magazin ist da

IndustrieTreff

Fühlt sich gut an! Das neue JAMES-Magazin ist da

ID: 2076210

Der Schwerpunkt: Wie Erneuerbare Energien den Kommunen helfen


(PresseBox) - Ist es nicht eines der schönsten Gefühle überhaupt, sich nach getaner Arbeit zufrieden zurücklehnen und auf das Erreichte blicken zu können? JAMES, das Unternehmensmagazin von GP JOULE, widmet den Schwerpunkt seiner neuesten Ausgabe der Energiewende in den Gemeinden und lässt jene zu Wort kommen, die mit Blick auf Geleistetes die Herausforderungen der Zukunft angehen.

„Kommunen packen’s an“: Dafür hat die JAMES-Redaktion mit Gemeinden gesprochen, die mit Fleiß, Beharrlichkeit und Elan den Ausbau erneuerbarer Energien in ihren Orten vorangetrieben haben. Und die nun die Früchte ernten: verlässliche Steuereinnahmen, bezahlbare Wärme, neue Spielplätze, Straßen und Gemeindehäuser. Die Beispiele zeigen: Erneuerbare im Ort stiften Sinn und fördern den Zusammenhalt.

Doch wie gelingt die Energiewende in den Kommunen? Das klärt das Interview „Klimaschutz in den Kommunen braucht Kümmerer“ mit den Wärme-, PV- und Kommunikations-Fachleuten des Forums Synergiewende, einem Projekt der Deutschen Umwelthilfe und der Agentur für Erneuerbare Energien.

Wohin können sich Kommunen wenden, die noch ganz am Anfang ihrer Energiewende stehen? Starthilfe in Form von fünf Vorschlägen für einfache Einstiegsmöglichkeiten gibt es unter „Aller Anfang ist leicht“.

Außerdem im Heft

Unter der Überschrift „Wer sich jetzt sorgen sollte“ ordnet Ove Petersen, Mitgründer und CEO von GP JOULE, das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Bundeshaushalt und zum Klima- und Transformationsfonds ein.

Autor und Klima-Podcaster Gabriel Baunach spricht im Interview über die Grenzen des CO2-Fußabdrucks und warum man mit dem Handabdruck viel mehr erreicht – und zugleich aktionshemmende Gefühle wie Schuld oder Scham vermeidet.

„Produzieren statt einkaufen“: Wasserstoff-Experte Henning Uck kommentiert die Nationale Wasserstoffstrategie und begründet, warum es im deutschen Energiesystem nicht allein auf den Kraftstoff ankommt, sondern auch auf seine Herstellung. 





Dazu kommen Neuigkeiten aus den Bereichen Wärme, Wasserstoff, E-Mobilität in Kombination mit flexiblen Stromtarifen, KI-gestütztes Windmonitoring und vielfältige Einblicke in das Arbeiten bei GP JOULE.

Im Abo – im Print und als ePaper

JAMES kann auf www.gp-joule.com/de/james kostenlos abonniert werden, als Printausgabe oder als ePaper. Sowohl das aktuelle Heft als auch frühere Ausgaben stehen auf der Website zum Download bereit.


Themen in dieser Meldung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Leseranfragen:



Kontakt / Agentur:



drucken  als PDF  an Freund senden  Das Energieeffizienzgesetz (EnEfG)
EMIKO stellt in Hannover erfolgreich neues Kreislauf-Konzept für Pferdebetriebe als Ergänzung zur Linie HorseCare vor
Bereitgestellt von Benutzer: PresseBox
Datum: 12.12.2023 - 09:46 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 2076210
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Jürn Kruse
Stadt:

Reußenköge


Telefon: +49 (4671) 6074-213

Kategorie:

Energiewirtschaft


Anmerkungen:


Diese HerstellerNews wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Meldung mit dem Titel:
"Fühlt sich gut an! Das neue JAMES-Magazin ist da
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

GP JOULE (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von GP JOULE



Service


Bundesweiter Dienstleister nach DGUV Vorschrift 3.
Wir prüfen bundesweit nach DGUV V3.

Login