Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Überwachungslösungen bis 690 Volt

ID: 302939
TELE zeigt auf der SPS/IPC/DRIVES neue Komponenten für dieÜberwachung leistungsstarker Verbraucher in Industrienetzen

(industrietreff) - Auf der SPS/IPC/DRIVES 2010 präsentiert TELE erstmals Lastwächter und Spannungsüberwachungsrelais für den Einsatzbereich bis 690 Volt. Die Komponenten wurden zur Überwachung von leistungsstarken Motoren und Generatoren großer Leistung entwickelt, die durch dreiphasige 690-Volt-Industrienetze versorgt werden. Typische Einsatzgebiete dafür sind Pumpstationen für Wasser und Öl, aber auch Generatoren in Windkraftanlagen. Darüber hinaus können die TELE-Geräte durch ihren breiten Spannungsbereich von 180 bis 690 Volt auch problemlos in anderen Netzen, wie beispielsweise dem 500-Volt-Netz der chemischen Industrie, oder in außereuropäischen Netzen, wie dem südamerikanischen 480-Volt-Netz, eingesetzt werden. "Unsere neuen 690-Volt-Lastwächter und -Überwachungsrelais gewährleisten Sicherheit in einem breiten Bereich von Industrienetzen. Davon profitieren nicht zuletzt Maschinenbauer, die weltweit exportieren und sicherstellen müssen, dass ihre Produkte mit unterschiedlichen Versorgungsspannungen funktionieren", erklärt Dipl.-Ing. Gerald Koller, Produktmanager bei TELE, den großen Vorteil der neuen Komponenten.

Im Gegensatz zu gängigen dreiphasigen 400-Volt-Netzen kommen 690-Volt-Netze bei gleicher Leistung mit weniger Strom, niedrigerer Verlustleistung und geringeren Leiterquerschnitten aus. Sie sind vor allem in der Industrie im Einsatz, wo viel Leistung benötigt wird, der direkte Einsatz des 10-Kilovolt-Mittelspannungsnetzes jedoch aufgrund strengerer Vorschriften zu teuer wäre. In diesem Umfeld bewähren sich die neuen 690-Volt-Komponenten von TELE: Der Lastwächter funktioniert nach dem Prinzip "Motor als Sensor". Das heißt, er misst den Belastungszustand des Motors und ermöglicht auf Basis dieser Messdaten Rückschlüsse über den Zustand des Antriebs, der Maschine oder der gesamten Anlage. Bei Unter- oder Überschreiten von definierten Grenzwerten löst der Lastwächter Alarm aus oder leitet Abhilfemaßnahmen über steuernde Schaltvorgänge ein. Dadurch lassen sich teure und wartungsintensive Sensoren sowie deren aufwändige Installation einsparen.





Netzüberwachung in Industrienetzen
Neben dem 690-Volt-Lastwächter bietet TELE im 690-Volt-Bereich nun auch das Spannungsüberwachungsrelais G2PU690VS20 mit einer Unterspannungsschwelle zwischen 180 und 690 Volt. Es kontrolliert die Netzspannung und meldet zuverlässig, wenn der eingestellte Wert unterschritten wird.

690-Volt-Strommessumformer
Darüber hinaus hat das Unternehmen auch einen Strommessumformer bis 15 Ampere/690 Volt im Programm. Der Messumformer misst den Effektivwert des Laststromes und wandelt diesen zur weiteren Verarbeitung in 4 bis 20 Milliampere am Analogausgang um. Durch die spezielle Stromerfassung und die EMV-Festigkeit des Gerätes können auch Ströme von umrichtergetriebenen Motoren (10 bis 100 Hertz) gemessen werden. Zum einfacheren Abgleich wird die Aussteuerung des Ausgangs mittels eines LED-Balkens am Gerät visualisiert. Über eine Nullpunktverschiebung und eine einstellbare Messspanne kann der überwachte Strombereich optimal an den Ausgang angepasst werden. Aufgrund des großen Messbereiches und einer 3-Wege-Trennung ist zum sicheren Betrieb kein externer Stromwandler nötig. Die Anwendungsbereiche des neuen Messumformers reichen von der Überwachung in der Gebäudetechnik (Heizung/Klima/Lüftung) über den Maschinenbau bis hin zur Prozessautomation.


Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über TELE

TELE wurde 1963 als Familienunternehmen in Wien gegründet und gilt als Pionier in der Überwachungstechnologie. Das Unternehmen bietet eine umfassende, branchenübergreifende Palette an Automatisierungs-Komponenten im Bereich Überwachungstechnologie. In Österreich nimmt TELE mit 60 Prozent Marktanteil bei Zeitrelais eine führende Position ein. Im Jahr 2008 erwirtschaftete das Unternehmen 16 Millionen Euro, davon entfielen knapp 11,4 Millionen Euro auf das Exportgeschäft. Neben dem Standort Wien mit über 100 Mitarbeitern in den Bereichen Entwicklung und Produktion gehören Niederlassungen in Deutschland und Großbritannien sowie ein internationales Netz von über 50 Handelspartnern zur TELE Gruppe.



Dies ist eine HerstellerNews von
TELE Haase Steuergeräte GmbH

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:

Press´n´Relations GmbH
Bruno Lukas
Magirusstr. 33
89077
Ulm
blu(at)press-n-relations.de
+49 731 96287-17
http://www-press-n-relations.de



drucken  an Freund senden  EcoIntense stiftet Sonderpreis für „Gründerwettbewerb – IKT Innovativ“
Netzwerk-Kooperation stärkt Cleantech-Branche

Bereitgestellt von: Adenion
Datum: 24.11.2010 - 17:01 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 302939
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Roland Voraberger
Stadt: Wien
Telefon: +43 1 614 74-0

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 580 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Wassersilos: Rettung in trockenen Sommern 01.03.2021
2. SX-Medizintechnik-WebSessions während der Embedded World 21 digital 01.03.2021
3. Mehrweg macht Image: Wachsendes Interesse bei Unternehmen, Veranstaltern und Kommunen 01.03.2021
4. Erfolgreiches Inklusionsprojekt in der Elektronikfertigung 01.03.2021
5. Naturschutzinitiative e.V. (NI) begrüßt neues Lagerkonzept ?Wohnquartier? auf dem Stegskopf 01.03.2021
6. TU Ilmenau und TITK Rudolstadt schaffen gemeinsame Professur für Kunststofftechnik 01.03.2021
7. PREMO und KAGA FEI Europe beschließen strategische Partnerschaft 01.03.2021
8. PREMO und KAGA FEI Europe beschließen strategische Partnerschaft 01.03.2021
9. RECENSO and Technip Energies join forces in sustainable plastic recycling 01.03.2021
10. 4. Fachkongress Composite Recycling&LCA zeigt Lösungswege auf 01.03.2021
11. Wolfsburger Gastronomie setzt auf mehr Nachhaltigkeit im Take-Away-Geschäft 01.03.2021
12. Übung macht den Rettungshelden - Die LUKAS Rescue League startet mit ihrem Trainernetzwerk 01.03.2021
13. Konzentration auf''s Wesentliche 01.03.2021
14. 14 Kilowatt-Peak, vier Elektroautos und eine Zukunft für emissionsfreie Bau-&Industriemaschinen 01.03.2021
15. Tanken im Februar spürbar teurer / Beide Kraftstoffsorten um 4,3 Cent je Liter teurer als im Januar (FOTO) 01.03.2021
16. SKODA AUTO produziert zweimillionstes SUV 01.03.2021
17. Roche in Deutschland blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück und setzt auf Forschung, Investitionen und Kooperationen im Kampf gegen COVID-19 (FOTO) 01.03.2021
18. "Flexible Regalsysteme sind das Rückgrat unserer Lagerlogistik" 01.03.2021
19. Umweltschutz: E.DIS baut Nisthilfen in Mecklenburg-Vorpommern für Artenvielfalt der Störche 01.03.2021
20. Das Leben nach der Schule - jetzt auf YouTube 01.03.2021


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de