IndustrieTreff - Der Solar-Automatisierungsbaukasten

IndustrieTreff

Der Solar-Automatisierungsbaukasten

ID: 470779

KUKA Systems baut automatisierte Fertigungslinien für Solarmodule


(industrietreff) - Augsburg / Hamburg September 2011 - KUKA Systems stellt einmal mehr eindrucksvoll auf der diesjährigen Fachmesse EU PVSEC 2011 in Hamburg unter Beweis, wie der breit gefächerte Automatisierungsbaukasten auch im Energy Bereich für die Lösung individueller Kundenvorgaben genutzt werden kann. In Halle A1 Stand C6 demonstriert der Augsburger Technologieführer das komplette Lösungsspektrum, angefangen von der Planung einzelner Fertigungszellen bzw. kompletter Linien bis zur Übergabe schlüsselfertiger Anlagen für die Montage und Qualitätskontrolle der Solarmodule.

Weltweit stellt KUKA Systems der Photovoltaik-Branche voll- oder teilautomatisierte Fertigungsanlagen zur Verfügung und das unabhängig von der Art der zu fertigenden PV-Module oder der Größe der Anlage. Anlagen umfassen die Installation der automatisierten Fertigungslinien bzw. -einheiten. Hier werden die Solarmodule nach der Laminierung exakt beschnitten, geklebt, gerahmt, getestet und verpackt. Jede dieser "Post Lamination"-Einheiten besteht aus mehreren Robotern mit passgenauen Werkzeugen und Handlingssystemen, Förderbändern und umfangreichem Test-Equipment.

Standardlinie für 100 MW Jahresproduktion
Die Standard-Montagelinie ist für eine jährliche Fertigungskapazität von 100 MW ausgelegt, die bei höheren Anforderungen beliebig durch weitere Produktionslinien erweitert werden kann. Der schwäbische Anlagenbauer begrüßt die Möglichkeit, mit seinem Know-how aus den Bereichen Fertigungsautomatisierung und Solartechnik zum Erfolg der Hersteller Solarmodule beizutragen.

Solarsektor auf Wachstumskurs
Angespornt vom globalen Wachstum des Solarenergie-Sektors, hat KUKA Systems, einer der weltweit führenden System-Integratoren von flexiblen Automatisierungskonzepten, eigene Solarfertigungslösungen entwickelt und aufgebaut. Diese greifen sowohl bei der industriellen Fertigung von kristallinen, silikonbasierten Solarmodulen wie bei der Herstellung von Panels, die im Dünnschicht-Verfahren entstehen. Das Know-how von KUKA Systems im Energy Bereich reicht von der Waferfertigung über die Herstellung von Solarzellen bis zur Produktion anschlussfertiger PV-Module. Dies hilft den Herstellern, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Bei der Entwicklung und dem Bau automatisierter Montagelinien für die Solarindustrie nutzt KUKA Systems seine jahrzehntelangen Erfahrungen in der Automatisierung von Fertigungsanlagen für weltweit führende Automobilhersteller.






Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über KUKA Systems
Die KUKA Systems ist ein internationaler Anbieter von flexiblen Automationsanlagen für die Branchen Automotive, Aerospace, Energy und Industrial Solutions. Rund 3.500 Mitarbeiter weltweit arbeiten an Ideen, Konzepten und Lösungen für die automatisierte Produktion, sowie die Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen für nahezu alle Aufgaben bei der industriellen Verarbeitung von metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen.
Im Geschäftsfeld Industrial Solutions liefert KUKA Systems Lösungen rund um das Fügen, Montieren und Handhaben. Die Verfahrenstechnologien, zu denen unter anderem zahlreiche Schweißarten, Kleben, Schneiden und die Pressenautomation gehören, werden ständig zu eigenständigen Lösungen für die produzierende Industrie weiter entwickelt .
Über Tochtergesellschaften und Vertriebsbüros in Europa, Amerika und Asien wird das Angebotsspektrum international präsentiert und vermarktet. Die KUKA Systems verzeichnete im Geschäftsjahr 2010 ein Auftragsvolumen von rund 695 Mio. Euro.



Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:

KUKA Systems GmbH
Markus Meier
Blücherstrasse 144
86165 Augsburg
marketing(at)kuka.de
+49 821 797-2483
http://www.kuka-systems.com



drucken  als PDF  an Freund senden  Royal Coal veröffentlicht Finanz- und Betriebsergebnisse für das zweite Quartal 2011
PV SEC 2011: Suntech stellt neue HiPerforma? Produktlinie in Europe vor
Bereitgestellt von Benutzer: Adenion
Datum: 31.08.2011 - 10:10 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 470779
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Markus Meier
Stadt:

Augsburg


Telefon: +49 821 797-2483

Kategorie:

Energiewirtschaft


Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 625 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Der Solar-Automatisierungsbaukasten
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

KUKA Systems GmbH (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von KUKA Systems GmbH



Service


Bundesweiter Dienstleister nach DGUV Vorschrift 3.
Wir prüfen bundesweit nach DGUV V3.

Login