IndustrieTreff - Ochsner kombiniert neues Vertical-Split-Einsteigermodell mit Brauchwasser aus Erdwärme

IndustrieTreff

Ochsner kombiniert neues Vertical-Split-Einsteigermodell mit Brauchwasser aus Erdwärme

ID: 855100

Hybridlösung für Niedrigenergiehäuser
Mit einem kombinierten Luft- und Erdwärmesystem für Heizung und Warmwasser stellt Ochsner eine Wärmepumpenlösung für Niedrigenergiehäuser vor. Die Kombination der neuen ELW Luft-Heizungs-Wärmepumpe, die Ochsner im Einsteigersegment positioniert, und der neuen Brauchwasser-Erdwärmepumpe Europa 323 DK-EW macht eine verbrauchs- und kostenoptimierte Heizung und Warmwasserbereitung zu jeder Jahreszeit möglich.


(industrietreff) - Einsteigermodell in Ochsner Qualität
Für die Heizung von Niedrigenergiehäusern stellt Ochsner die neue ELW Vertical Luft-Split Heizungs-Wärmepumpe vor. Sie bildet das Einstiegssegment der Produktrange und arbeitet je nach Leistung mit einem oder zwei Lüftern. Besonders geeignet ist das Modell für den Einsatz in Niedrigenergiehäusern mit Niedertemperatur-Heizungen. Mit einem Inverter-Verdichter sowie der hoch entwickelten, internet- und SmartGrid-fähigen Regeltechnik OTE 3.0 setzt die Wärmepumpe den Maßstab in diesem Segment und bietet Ochsner-Qualität zu attraktiven Einstiegspreisen. Der drehzahlgeregelte Verdichter sorgt für einen leisen Lauf der Außeneinheit. Integriert ist auch die Messung der Wärmemenge und des Volumenstroms sowie ein E-Heizstab und Heizungsanschlüsse nach oben. Ochsner bietet die Heizungs-Wärmepumpe ELW auch in Kombination mit der Brauchwasser-Wärmepumpe Europa 323 DK-EW als Hybridlösung an. Die Auslieferung erfolgt mit dem attraktiven und äußerst nutzerfreundlichen neuen Ochsner Raumterminal, mit dem sich die gesamte Heiz- und Warmwasseranlage vom Wohnraum aus steuern lässt.

Hybridsystem für effiziente Heizung und Warmwasserbereitung
Die Europa 323 DK-EW ist eine Weiterentwicklung des Ochsner Erfolgsmodells Europa 323 DK. Statt Abwärme aus der Abluft nutzt sie Erdwärme aus einem Erdkollektor, der neben dem Neubau-Fundament verlegt wird. Damit ist sie auch für hoch luftdichte Gebäude mit kontrollierter Wohnraumlüftung sehr gut geeignet. Mit der Kombination aus ELW Vertical Luft-Split für die Heizung und der Europa 323 DK-EW bietet Ochsner eine Hybridlösung mit hoher Effizienz an. Die Nutzung der jeweils besten Energiequelle führt zu dauerhaft niedrigen Betriebskosten und einer höheren Gesamteffizienz. Sowohl die Betriebssicherheit als auch die Lebensdauer der Geräte wird durch die Kombinationslösung erheblich gesteigert. Während der Sommermonate kann die Heizungs-Wärmepumpe komplett abgeschaltet werden.





Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Ochsner: Pionier der Wärmepumpentechnik seit 1978
Die Ochsner Wärmepumpen GmbH hat als einer der ersten europäischen Hersteller mit der industriellen Fertigung von Wärmepumpen begonnen. Das Unternehmen besitzt heute einen bedeutenden Marktanteil an dieser innovativen Heiz- und Klimatechnik in Österreich, Deutschland sowie in vielen europäischen Ländern und im Osten Europas. Ochsner-Produkte kommen darüber hinaus auch in Übersee bis nach Australien zum Einsatz.

Das Unternehmen folgt der Vision, durch die Nutzung von Umweltenergie einen Beitrag zur Bewältigung der globalen Energiezukunft leisten zu können. Dies gilt auch für die Reduktion von Emissionen und die Schonung endlicher Ressourcen. Um seine Stellung als Innovationsführer zu sichern, investiert Ochsner rund fünf Prozent seines Umsatzes in Forschung und Entwicklung.
Ochsner gilt als Technologieführer und gehört zu den bekanntesten europäischen Herstellern in der Branche. Über 110.000 Ochsner Wärmepumpen sind erfolgreich im Einsatz.

Bereits 1872 als Hersteller von Apparaten und Pumpen gegründet, wurde die Ochsner Wärmepumpen GmbH 1978 ins Leben gerufen. Das Unternehmen leitet heute der Gründer Karl Ochsner, Dipl.-Ing. ETH und geschäftsführender Gesellschafter, gemeinsam mit seinem Sohn Karl Ochsner junior. DI Karl Ochsner sen. ist Präsident der European Heat Pump Association (ehpa) und Interessensvertreter der Wärmepumpen-Hersteller in Brüssel.



Leseranfragen:

Ochsner Wärmepumpen GmbH
Bettina Achleitner, Leiterin Marketing
Ochsner-Straße 1
3350 Haag
Telefon: +43 (0)5 04245-240
Telefax: +43 (0)5 04245-8240
www.ochsner.de
bettina.achleitner(at)ochsner.at



PresseKontakt / Agentur:

redtext Public Relations
Wiltrud Meyer
Telefon: +49 (0)931 3209765-0
Telefax: +49 (0)931 3209765-9
meyer(at)red-text.de



drucken  als PDF  an Freund senden  Günstigster Kraftstoff in Deutschland: CNG aus Biomethan / Energiewende an der Tankstelle ohne Mehrkosten möglich
WINDSOURCING.COM bietet ab sofort ein erfolgsabhängiges Vergütungsmodell - Ohne Fleiß kein Preis
Bereitgestellt von Benutzer: redtext
Datum: 17.04.2013 - 15:25 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 855100
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Wiltrud Meyer
Stadt:

97082 Würzburg


Telefon: 0931-32097652

Kategorie:

Energiewirtschaft


Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 921 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Ochsner kombiniert neues Vertical-Split-Einsteigermodell mit Brauchwasser aus Erdwärme
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

redtext (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von redtext



Service


Bundesweiter Dienstleister nach DGUV Vorschrift 3.
Wir prüfen bundesweit nach DGUV V3.

Login