Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

Älteste Glühbirne der Welt fällt nach rund 112 Jahren zum ersten Mal aus

ID: 882074
In Livermore (Kalifornien) leuchtet seit 1901 in der Feuerwache ununterbrochen eine Glühbirne - zumindest bis zum 21. Mai 2013. Plötzlich waren die leuchtenden "ON"-Glühwendel dunkel.

(PresseBox) - In Livermore (Kalifornien) leuchtet ?die älteste Glühbirne der Welt? seit mittlerweile fast 112 Jahren. Der Arbeitsplatz der mundgeblasenen Jahrhundert-Glühbirne, die den Markennamen "Centennial Bulb? trägt, befindet sich über den Löschfahrzeugen der Feuerwache 6 in Livermore. Ihr schimmerndes bernsteingelbes Licht wird bei sparsamen 4 Watt von einem glühenden Kohlefaden abgegeben. Dieser Glühwendel zeigt von unten betrachtet ein charakteristisches "ON".
Am 21. Mai 2013 geschah es nun um 1 Uhr Ortszeit, dass der Kohlefaden die Feuerwache nicht mehr in bernsteingelbes Licht tauchte. Die im 30 Sekunden-Takt geschossenen Livebilder der Centennial Bulb dokumentierten dieses Problem weltweit.
Die Befürchtung, dass die älteste Glühbirne der Welt nun für immer erloschen sei, bestätigte sich aber nicht. Nach rund 6 Stunden konnte Entwarnung gegeben werden. Schuld an dem Ausfall war ein Problem bei der Stromversorgung der Jahrhundert-Glühbirne.
Bis zum 21. Mai 2013 war die Dauerglühbirne lediglich im Jahre 1976 für 8 Minuten vom Netz getrennt. Damals musste sie in die neue Feuerwache umziehen.

Seit 1999 informiert die BHKW-Infozentrum GbR (www.bhkw-infozentrum.de) auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.
Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 11.000 Abonnenten kostenlos informiert (www.bhkw-infozentrum.de/service/newsletter.html).
Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook (www.facebook.com/bhkw.infozentrum), auf Twitter (www.twitter.com/bhkwinfozentrum) sowie in der XING-Gruppe "Blockheizkraftwerke - Energieversorgung der Zukunft"´(https://www.xing.com/net/blockheizkraftwerke/).




Aufgebaut wird derzeit eine BHKW-Datenbank mit komfortabler Suchfunktion, die ab Juli 2013 auf der Seite BHKW-Beispiele.de (http://www.bhkw-beispiele.de) sowie ab September 2013 auf dem dann neu gestalteten BHKW-Infozentrum (http://www.bhkw-infozentrum.de) eingesehen werden kann.


Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Seit 1999 informiert die BHKW-Infozentrum GbR (www.bhkw-infozentrum.de) auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.
Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 11.000 Abonnenten kostenlos informiert (www.bhkw-infozentrum.de/service/newsletter.html).
Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook (www.facebook.com/bhkw.infozentrum), auf Twitter (www.twitter.com/bhkwinfozentrum) sowie in der XING-Gruppe "Blockheizkraftwerke - Energieversorgung der Zukunft"´(https://www.xing.com/net/blockheizkraftwerke/).
Aufgebaut wird derzeit eine BHKW-Datenbank mit komfortabler Suchfunktion, die ab Juli 2013 auf der Seite BHKW-Beispiele.de (http://www.bhkw-beispiele.de) sowie ab September 2013 auf dem dann neu gestalteten BHKW-Infozentrum (http://www.bhkw-infozentrum.de) eingesehen werden kann.



Dies ist eine HerstellerNews von
BHKW-Infozentrum GbR

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  an Freund senden  Moderne Solar-Fassaden schützen und liefern dabei noch Energie
Greenpeace: Subventionen für Billigfleisch abschaffen // 
Fleischpreis muss die wahren Umweltkosten der Fleischproduktion abdecken

Bereitgestellt von: PresseBox
Datum: 01.06.2013 - 13:00 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 882074
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Rastatt
Telefon:

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 715 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Elmos erwartet höhere EBIT-Marge in 2018 16.10.2018
2. Josep Carreras Leukaemia Research Institute: Leukämie-Forschungsinstitut in Barcelona feierlich eröffnet (FOTO) 16.10.2018
3. Der Umwelt zuliebe: Deutsche Hausbesitzer bereit draufzuzahlen (FOTO) 16.10.2018
4. dynamic E flow gewinnt mit einzigartigem Elektromotorsystem den eMove360° Award for Electric Mobility & Autonomous Driving 16.10.2018
5. Digitaler Keramik-Heizlüfter LV-450 von Carlo Milano 16.10.2018
6. Rettungsdienst und Feuerwehr 16.10.2018
7. Vishay Intertechnology auf der electronica 2018: C4.421/422 und B4.W07-W10 16.10.2018
8. Bosch Rexroth integriert Lantek Expert Inside in sein CNC-System MTX 16.10.2018
9. HEIDENHAIN auf der SPS IPC Drives 2018 16.10.2018
10. DALI-dimmbare LED-Netzteile der ELGC-Serie von Mean Well bei M+R 16.10.2018
11. BDI zum morgen beginnenden Europäischen Rat: Chance auf EU-Gipfel unbedingt nutzen 16.10.2018
12. Ausbau von Speichertechnologien fördern statt saubere Windenergie abregeln - Energy2market unterstützt die Initiative "Windretter" (FOTO) 16.10.2018
13. Verkauf bei der heimatec GmbH unter neuer Leitung 16.10.2018
14. Verkauf bei der heimatec GmbH unter neuer Leitung 16.10.2018
15. Design als Schlüssel zum nachhaltigen Konsum 16.10.2018
16. 2030: Janszkys erfolgreiche Trend-Buchreihe geht weiter 16.10.2018
17. Klimaschutz weltweit voranbringen! DIHK positioniert sich zur Langfriststrategie der EU 16.10.2018
18. Treffen der Zukunftstrends in Frankfurt 16.10.2018
19. Tradition trifft Zukunft 16.10.2018
20. BDI schlägt fünf steuerliche Sofortmaßnahmen für den Unternehmenstandort Deutschland vor 16.10.2018


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de