IndustrieTreff - Grifols macht weiteren Schritt im Kampf gegen Alzheimer / Erstes AMBAR® Center wird gemeinsam mit A

IndustrieTreff

Grifols macht weiteren Schritt im Kampf gegen Alzheimer / Erstes AMBAR® Center wird gemeinsam mit Ace in Barcelona eröffnet / Das Center wird reale Daten zum klinischen AMBAR®-Programm sammeln

ID: 1902697

(ots) -

- Das AMBAR® Center kombiniert Grifols´ Erkenntnisse aus mehr als 15-jähriger Erforschung der Krankheit mit der Erfahrung der gemeinnützigen medizinischen Stiftung Ace Alzheimer Center Barcelona in der Diagnose und Behandlung von Alzheimer-Patienten - einschließlich der Anwendung von AMBAR® (Alzheimer Management by Albumin Replacement).
- Das klinische AMBAR®-Programm basiert auf einem regelmäßigen Plasmaaustausch mit Albumin. Es hat eine Verzögerung des kognitiven und funktionellen Fortschreitens der Alzheimer-Erkrankung bei Patienten mit leichtem bis mittelschweren Krankheitsverlauf gezeigt.
- Die Ace-Stiftung wird das Center leiten, das in ihren Räumlichkeiten in Barcelona untergebracht sein wird. Grifols wird mit anderen führenden medizinischen Einrichtungen zusammenarbeiten, um zukünftige Zentren in der EU, den USA und China zu eröffnen. Dadurch sollen AMBAR®-Daten aus der klinischen Praxis erhoben und weitere Fortschritte bei der therapeutischen Behandlung der Erkrankung erzielt werden.

Barcelona, Spanien (ots) - Grifols wird gemeinsam mit der medizinischen Stiftung Ace Alzheimer Center Barcelona das erste AMBAR® Center eröffnen, in dem das AMBAR®-Verfahren bei Alzheimer angewendet wird, um Daten aus der klinischen Praxis zu erhalten. Grifols (MCE: GRF, MCE: GRF.P und NASDAQ: GRFS) ist ein weltweit führender Hersteller von aus Plasma gewonnenen Arzneimitteln, der seit mehr als 110 Jahren dazu beiträgt, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen zu verbessern.

Die nächste Phase im Kampf gegen Alzheimer dient dazu, die Anwendung von AMBAR® in der medizinischen Praxis zu optimieren und es so schnell wie möglich zu einer neuen Option für geeignete Patienten zu machen. Sie kommt nach mehr als 15 Jahren, in denen die Alzheimer-Forschung durch das klinische AMBAR®-Programm vorangetrieben wurde. Dazu gehört auch eine internationale klinische Studie: Sie zeigt, dass der regelmäßige Plasmaaustausch mit Albumin das kognitive und funktionelle Fortschreiten der Alzheimer-Erkrankung bei Patienten mit leichtem bis mittelschweren Verlauf sicher verlangsamt.





Der Vorteil für die Patienten im AMBAR® Center besteht in der Kombination von Grifols´ Know-how als Entwickler von AMBAR® mit der Expertise der Ace-Stiftung bei Diagnose und Behandlung von Alzheimer sowie in der Grundlagen- und angewandten Forschung. Darüber hinaus war die Ace-Stiftung an der Entwicklung des klinischen Programms seit dessen Beginn im Jahr 2004 beteiligt.

Das AMBAR® Center wird in den Einrichtungen von Ace in Barcelona angesiedelt sein und von dessen medizinischem Fachpersonal geleitet werden: darunter Neurologen, Neuropsychologen, Apherese-Spezialisten und Krankenschwestern, die in AMBAR® ausgebildet und erfahren sind.

"Das AMBAR® Center wird medizinische Daten sammeln, um die Anwendung des innovativen AMBAR®-Verfahrens zu optimieren und seine Robustheit zu stärken", sagt Dr. Antonio Páez, Medical Director des AMBAR® Clinical Program bei Grifols. "Grifols ist sehr erfreut, dass sein langjähriger Kooperationspartner, das Ace Alzheimer Center Barcelona, mit seiner großen Erfahrung in der Betreuung von Alzheimer-Patienten und seinem Fachwissen über AMBAR® das erste Zentrum leiten wird."

Dr. Mercè Boada, Neurologe und Mitgründer von Ace, ergänzt: "Wir haben seit Beginn des klinischen AMBAR®-Programms eng mit Grifols zusammengearbeitet und freuen uns, dass AMBAR® diesen wichtigen nächsten Schritt macht, um Daten aus der klinischen Praxis zu gewinnen. Er baut auf der wichtigen Arbeit der Ace-Stiftung auf. In den mehr als 25 Jahren unseres Bestehens geht es uns vor allem um eine umfassende, persönliche Betreuung unserer Patienten und ihrer Familien bei der Bewältigung von Alzheimer."

Grifols plant die Eröffnung weiterer AMBAR® Centers in der EU, den USA und China. Das Unternehmen wird mit führenden medizinischen Einrichtungen kooperieren, die sich durch ihre Arbeit auf dem Gebiet der Alzheimer-Erkrankung auszeichnen, von der derzeit weltweit mehr als 35 Millionen Menschen betroffen sind.

Victor Grifols Roura, Präsident von Grifols, erklärt: "Seit Beginn des AMBAR®-Programms ist es unser oberstes Ziel, eine Behandlung gegen Alzheimer zu finden und den Patienten, ihren Familien und der Gesellschaft im Kampf gegen diese schreckliche Krankheit zu helfen. Mit der Eröffnung unseres ersten AMBAR® Centers und der Erwartung, dass weitere folgen, sind wir diesem Ziel nähergekommen."

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.ambar.grifols.com oder www.fundacioace.org.

Über die AMBAR®-Studie

Die AMBAR® (Alzheimer Management by Albumin Replacement)-Studie ist eine internationale, multizentrische, randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte klinische Studie mit paralleler Zuordnung, an der Patienten mit leichter und mittelschwerer Alzheimer-Erkrankung aus 41 Behandlungszentren in Spanien und den USA teilnahmen.

Die Studie wurde konzipiert, um die Wirksamkeit und Sicherheit des therapeutischen Plasmaaustauschs mit Albumin zu untersuchen.

Die AMBAR®-Studie zielt auf einen multimodalen Ansatz zur Behandlung der Krankheit ab, der auf der Hypothese beruht, dass das meiste Amyloid-beta-Protein - eines der Proteine, die sich im Gehirn von Alzheimer-Patienten ansammeln - an Albumin gebunden ist und im Plasma zirkuliert. Die Extraktion dieses Plasmas kann Amyloid-beta ausschwemmen und so die Auswirkungen der Krankheit auf die kognitiven Funktionen des Patienten begrenzen. Außerdem hat Albumin antioxidative, immunmodulatorische und entzündungshemmende Eigenschaften.

An der AMBAR®-Studie nahmen 496 Patienten im Alter von 55 bis 85 Jahren teil, die in drei Behandlungsgruppen und eine Kontrollgruppe (Placebo) randomisiert wurden. Ein unabhängiges Auftragsforschungsinstitut (CRO) überwachte die klinische Monitoringphase der Studie und leitete die Phasen der Datenerhebung und -analyse. Die Studie verwendete ein randomisiertes und doppelblindes Design, was bedeutet, dass weder Patienten noch Gutachter wussten, ob die Probanden die Behandlung oder das Placebo erhielten. Die Ergebnisse wurden im Juli 2020 in Alzheimer''s & Dementia (https://alz-journals.onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1002/alz.12137)veröffentlicht: The Journal of the Alzheimer''s Association. (https://alz-journals.onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1002/alz.12137)[1]

Grifols begann seine Forschung zu Alzheimer im Jahr 2004 mit mehreren präklinischen Studien, zwei Pilotstudien und einer klinischen Studie der Phase II, bevor die AMBAR®-Studie gestartet wurde.

Das Ace Alzheimer Center und das Alzheimer''s Disease Research Center der University of Pittsburgh, Pa., USA, sind maßgebliche Partner in der AMBAR®-Forschung und im Alzheimer-Programm von Grifols seit dessen Initiierung im Jahr 2004.

Über Grifols

Grifols ist ein globales Healthcare-Unternehmen, das 1909 in Barcelona gegründet wurde und sich für die Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Menschen auf der ganzen Welt einsetzt. Seine vier Geschäftsbereiche - Bioscience, Diagnostic, Hospital und Bio Supplies - entwickeln, produzieren und vermarkten innovative Lösungen und Dienstleistungen, die in mehr als 100 Ländern verkauft werden.

Als Pionier in der Plasmabranche betreibt Grifols ein wachsendes Netzwerk von Spendezentren weltweit. Es verarbeitet gesammeltes Plasma zu unentbehrlichen Medikamenten zur Behandlung seltener, chronischer und manchmal lebensbedrohlicher Krankheiten. Als anerkannter Marktführer in der Transfusionsmedizin bietet Grifols auch ein umfassendes Portfolio an Lösungen, die die Sicherheit von der Spende bis zur Transfusion erhöhen. Darüber hinaus liefert das Unternehmen Geräte, Informationen und Dienstleistungen, die es Krankenhäusern, Apotheken und medizinischem Fachpersonal ermöglichen, effizient eine fachkundige medizinische Versorgung zu leisten.

Grifols, mit fast 24.000 Mitarbeitern in 30 Ländern, hat sich einem nachhaltigen Geschäftsmodell verschrieben, das den Standard für kontinuierliche Innovation, Qualität, Sicherheit und ethische Führung setzt.

Im Jahr 2020 belief sich der sozio-ökonomische Effekt von Grifols in seinen Kerngeschäftsländern auf 7,5 Milliarden Euro. Das Unternehmen schuf außerdem 140.000 Arbeitsplätze, einschließlich indirekter und induzierter Arbeitsplätze.

Die Klasse-A-Aktien des Unternehmens sind an der spanischen Börse notiert, wo sie Teil des Ibex-35 sind (MCE:GRF). Die stimmrechtslosen Aktien der Klasse B von Grifols sind am Mercado Continuo (MCE:GRF.P) und über ADRs an der US-amerikanischen NASDAQ (NASDAQ:GRFS) notiert.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.grifols.com.

Über die Stiftung Ace Alzheimer Center Barcelona

Das Ace Alzheimer Center Barcelona, eine innovative und renommierte gemeinnützige Einrichtung in Katalonien, wurde 1995 gegründet. Ziel ist, die wachsende Nachfrage nach der Behandlung und Sensibilisierung rund um Menschen, die an kognitivem Verfall und Demenz, insbesondere Alzheimer, leiden, zu befriedigen und den Patienten und ihren Familien persönliche und umfassende Aufmerksamkeit und Begleitung zu bieten. Jedes Jahr werden in der Diagnostikabteilung mehr als 8.000 Menschen behandelt, von denen 4.000 an Demenz leiden (3.000 davon an einer Form von Alzheimer). Ace gilt als internationale Referenz in der Forschung, insbesondere in der klinischen, genetischen und neuropsychologischen Forschung. Im Bereich der angewandten Forschung nimmt Ace an zahlreichen klinischen Studien (Phasen I, II und III) teil, die das gesamte Spektrum der Erkrankung abdecken. Aufgrund seiner Erfahrung und seines Know-hows hat das Unternehmen zwei von der Europäischen Union bewilligte IMI-Projekte (Innovative Medicines Initiative) geleitet, eines zur Alzheimer-Genetik (ADAPTED) und das andere zu Modellen der aktiven Patienteneinbindung (MOPEAD). Darüber hinaus sammelt Ace biologische Proben, um zu untersuchen, wie genetische Merkmale die Personalisierung von Demenzbehandlungen entsprechend den physiopathologischen Bedingungen jedes Patienten ermöglichen könnten.

[1] Boada, M., López, O. L., Olazarán, J., Núñez, L., Pfeffer, M., Paricio, M., Lorites, J., Piñol-Ripoll, G., Gámez, J. E., Anaya, F., Kiprov, D., Lima, J., Grifols, C., Torres, M., Costa, M., Bozzo, J., Szczepiorkowski, Z. M., Hendrix, S., & Páez, A. (2020). Eine randomisierte, kontrollierte klinische Studie zum Plasmaaustausch mit Albuminersatz bei der Alzheimer-Krankheit: Primäre Ergebnisse der AMBAR-Studie. Alzheimer''s & Dementia, 16(10), 1412-1425 https://doi.org/10.1002/alz.12137

Pressekontakt:

Investor Relations:
inversores(at)grifols.com
investors(at)grifols.com
Tel. +34 93 571 02 21

Medienkontakte:
Duomo Comunicación - Grifols Pressestelle
Raquel Lumbreras
Raquel_lumbreras(at)duomocomunicacion.com
Tel. +34 659 57 21 85

Borja Gómez
Borja_gomez(at)duomocomunicacion.com
Tel. +34 650 402 225

Grifols Pressestelle Medien
media(at)grifols.com
Tel. +34 571 00 02

Grifols Pressestelle Deutschland
Rüdiger Litzba
litzba(at)delta-communications.de
Tel. +49 6172 265 97 12

Original-Content von: Grifols, übermittelt durch news aktuell


Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  als PDF  an Freund senden  Swiss testet einen weiteren digitalen Gesundheitsnachweis
Jung-Stiftung für Wissenschaft und Forschung verleiht Medizinpreise 2021 digital (FOTO)
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 19.05.2021 - 16:20 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1902697
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:

Barcelona, Spanien


Telefon:

Kategorie:

Forschung und Entwicklung


Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 194 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Grifols macht weiteren Schritt im Kampf gegen Alzheimer / Erstes AMBAR® Center wird gemeinsam mit Ace in Barcelona eröffnet / Das Center wird reale Daten zum klinischen AMBAR®-Programm sammeln
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Grifols (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von Grifols



Service


Bundesweiter Dienstleister nach DGUV Vorschrift 3.
Wir prüfen bundesweit nach DGUV V3.

Login